Werbung

This page has been robot translated, sorry for typos if any.

Klinische Analyse von Blut. Allgemeine Blutuntersuchung

Auf der Seite:


Gesamtblutbild

Gesamtblutbild. - Die häufigste Analyse, die auf jedem übergeben hatte Gesamtblut wird weithin als einer der wichtigsten Untersuchungsmethoden für die meisten Krankheiten und bei der Diagnose von Erkrankungen des blutbildenden Systems - es ist eine führende Rolle spielt. Veränderungen im Blut, oft unspezifisch, aber zur gleichen Zeit eine Änderung darstellt, in den gesamten Organismus.

Allgemeine Bluttest sind:

  • die Untersuchung der quantitativen und qualitativen Zusammensetzung von Blutzellen (Blutkörperchen):
    • Bestimmen der Anzahl, Größe, Form der Erythrozyten und deren Hämoglobingehalt;
    • Bestimmung des Hämatokrit (Verhältnis von Blutplasma und geformte Elemente);
    • Bestimmung der Gesamtzahl der Leukocyten und der Anteil der einzelnen Formen davon (WBC);
    • Bestimmen der Anzahl der Blutplättchen
  • ESR-Studie

Die zelluläre Zusammensetzung des Blutes eines gesunden Menschen ist ziemlich konstant. Daher verschiedene Änderungen es tritt auf, wenn Krankheiten von großem diagnostischen Wert sein. In einigen physiologischen Bedingungen der Körper qualitative und quantitative Zusammensetzung der Blut häufig ändert (Schwangerschaft, Menstruation). Jedoch kleine Schwankungen während des Tages unter dem Einfluß der Mahlzeit auftretenden arbeiten usw. Um den Einfluss dieser Faktoren zu eliminieren, muss Blut für weitere Tests zur gleichen Zeit und unter den gleichen Bedingungen durchgeführt werden.

Vorbereitung für die Forschung: Keine spezielle Ausbildung ist nicht an der Untersuchung erforderlich. Es wird auf Zaun Fasten oder mindestens 2 Stunden nach der letzten Mahlzeit empfohlen.

Material für die Studie: Vollblut (EDTA).

Einsendeschluss: 1 Tag

Interpretation der Ergebnisse: Völlig interpretieren CBC kann nur Arztes. Betrachtet man allerdings die Analyse, können auch Sie einen Überblick über Ihre Gesundheit haben. Was können Sie auf Ihrem CBC lernen? Sie können eine Menge lernen. Nehmen Sie die wichtigsten Indikatoren.

Hämoglobin

Hämoglobin (Hb Hämoglobin) - der Hauptbestandteil der roten Blutkörperchen (rote Blutkörperchen), ist ein komplexes Protein, bestehend aus Häm (eisenhaltige Teil Hb) und Globin (die Proteinteils Hb). Die Hauptfunktion von Hämoglobin zu Sauerstoff von den Lungen zu den Geweben führen, sowie bei der Entfernung von Kohlendioxid (CO 2) aus dem Körper und der Regulierung des Säure-Basen-Status (CBS).

Physiologischen Formen von Hämoglobin:

  1. Oxyhämoglobin (HbO 2) - Schließen Hämoglobin mit Sauerstoff - es ist vor allem im arteriellen Blut hergestellt und gibt ihm eine rote Farbe
  2. Desoxyhämoglobin oder reduziertem Hämoglobin (HbH) - Hämoglobin, der Sauerstoff Geweben gab
  3. Carboxyhämoglobin (HbCO2) - Schließen Sie das Hämoglobin mit Kohlendioxid - hauptsächlich im venösen Blut hergestellt, die dadurch erwirbt ein dunkler Kirsche

Einheiten: - g / l

Referenzbereich:

Alter Paul Das Niveau von Hämoglobin in g / l
weniger als 2 Wochen 134-198
2 Wochen - 1 Monat 107-171
12 Monate 94-130
2-4 months 103-141
4 - 6 Monate 111-141
6 - 9 Monate 114-140
9 - 12 Monate 113-141
16 Jahre 110-140
6 - 9 Jahre 115-145
9 - 12 Jahre 120-150
12 - 15 Jahre F 115-150
M 120-160
15-18 F 117-153
M 117-166
18 - 45 Jahre alt F 117-155
M 132-173
45 - 65 F 117-160
M 131-172
65 Jahre F 117-161
M 126-174


Erhöhte Hämoglobin:

  • Krankheiten, die mit einer Erhöhung der Zahl der roten Blutkörperchen (primäre und sekundäre Erythrozytosen)
  • Blutgerinnsel (Dehydratation)
  • Angeborene Herzfehler, Cor pulmonale
  • Smoke (Bildung von funktionell inaktiv HbCO)
  • Physiologischen Ursachen (die Bewohner des Hochlandes, Höhenflüge nach Piloten, Bergsteiger, nachdem erhöhte körperliche Aktivität)

Verringerung der Menge an Hämoglobin (Anämie):

  • Erhöhte Hämoglobin Verlust von Blutungen - hämorrhagische Anämie
  • Erhöhte Zerstörung (Hämolyse) der roten Blutkörperchen - hämolytische Anämie
  • Eisenmangel, für die Synthese von Hämoglobin, oder Vitamine, in der Bildung von roten Blutzellen (hauptsächlich B12, Folsäure) beteiligt nötig - B12 oder Eisenmangel-Anämie
  • Verletzung der Blutzellbildung an bestimmten hämatologischen Erkrankungen - aplastische Anämie, Sichelzellenanämie, Thalassämie

Anämie kann auch auftreten, sekundär zu verschiedenen Arten von chronischen, nicht-hämatologischen Erkrankungen.

Pathologischen Formen von Hämoglobin:

  • Karbgemoglobin (HbCO) - durch Kohlenmonoxid (CO) gebildet wird, verliert die Hämoglobin die Fähigkeit, Sauerstoff zu verbinden
  • Methämoglobin - durch die Wirkung von Nitriten, Nitraten und bestimmte Medikamente gebildet (es gibt einen Übergang von zweiwertigem Eisen zu dreiwertigem zu Methämoglobin zu erzeugen - HbMet)

Rote Blutkörperchen

Rote Blutzellen - (rote Blutkörperchen, rote Blutkörperchen, RBC) - die zahlreichsten Blutkörperchen Hämoglobin enthält, transportiert Sauerstoff und Kohlendioxid. Von Retikulozyten nach ihrem Knochenmark gebildet. Reifen roten Blutkörperchen haben Kerne enthalten, die Form bikonkaver Disc. Die durchschnittliche Lebensdauer der roten Blutkörperchen - 120 Tage.

Einheiten: - 10 ^ 12 Zellen / l

Referenzbereich:

Alter Paul Die Zahl der roten Blutkörperchen, 12 x 10 Zellen / l
weniger als 2 Wochen 3,9-5,9
2 Wochen - 1 Monat 3,3-5,3
1-4 months 3,5-5,1
4 - 6 Monate 3,9-5,5
6 - 9 Monate 4,0-5,3
9 - 12 Monate 4,1-5,3
1 - 3 Jahre 3,8-4,9
3 - 6 Jahre 3,7-4,9
6 - 9 Jahre 3,8-4,9
9 - 12 Jahre 3,9-5,1
12 - 15 Jahre F 3,8-5,0
M 4,1-5,2
15-18 F 3,9-5,1
M 4,2-5,6
18 - 45 Jahre alt F 3,8-5,1
M 4,2-5,6
45 - 65 F 3,8-5,3
M 4,2-5,6
65 Jahre F 3,8-5,2
M 3,8-5,8


Erhöhte rote Blutkörperchen (Polyzythämie)

  • Absolute Erythrozytose (aufgrund der erhöhten Produktion von roten Blutkörperchen)
    • Erythrämie oder Vakeza Krankheit - eine Variante der chronischen Leukämie (primäre Polyzythämie)
    • Sekundäre Erythrozytose:
      • durch Hypoxie verursacht (chronische Lungenerkrankungen, angeborene Herzfehler, das Vorhandensein von abnormen Hämoglobin, erhöhte körperliche Aktivität, die Exposition gegenüber großen Höhen)
      • mit einer erhöhten Produktion von Erythropoetin, die Erythropoese stimuliert (Krebs der Nierenparenchym, Hydronephrose und polyzystische Nierenerkrankung, eine Krebserkrankung des Leberparenchyms, gutartige familiäre Polyzythämie) zugeordnet
      • mit einem Überschuss an Androgenen oder adrenokortikosteroidov assoziiert (Phäochromozytom, Krankheit / Cushing-Syndrom, Hyperaldosteronismus, Kleinhirn Hämangioblastom)
  • Bezogen - mit Verdickung des Blutes, wenn das Plasmavolumen abnimmt, während die Zahl der Erythrozyten
    • Dehydrierung (übermäßiges Schwitzen, Erbrechen, Durchfall, Verbrennungen, zunehmenden Ödemen und Aszites)
    • emotionaler Stress
    • Alkoholismus
    • Rauchen
    • systemischer Hypertonie

Tieferlegung (erythropenia):

  • Akutem Blutverlust
  • Mangelanämie verschiedener Ätiologie - infolge von Eisenmangel, Proteinen, Vitaminen
  • Hämolyse
  • Es kann sekundär zu verschiedenen Arten von chronischen, nicht-hämatologischen Erkrankungen auftreten
  • Die Anzahl der roten Blutkörperchen kann mehr physiologisch fallen nach dem Essen, in der Zeit zwischen 17.00 und 7.00 sowie Blutentnahme in der Rückenlage.

Zusätzlich zur Bestimmung der Anzahl der roten Blutkörperchen in der Diagnose einer Anzahl von morphologischen Eigenschaften der roten Blutzellen, die durch einen automatischen Analysator gemessen werden (siehe. Erythrozytenindizes MCV, MCH, MCHC), eine optisch - in einem Blutausstrich unter dem Mikroskop gezählt leykoformuly. Üblicherweise ist der Durchmesser der roten Blutzellen ist von 7,2 bis 7,5 Mikrometer. Erythrozyten 6,7 Mikrometer im Durchmesser und weniger heißen Mikrozyten, mehr als 7,7 Mikrometer - Makrozyten, mehr als 9,5 Mikrometer im Durchmesser - Megalozyten. Makrozytose - ein Zustand, in dem 50% oder mehr der Gesamtzahl der roten Blutkörperchen bilden Makrozyten (mit B12 und folievodefitsitnoy Anämie, Leber gesehen). Mikrozytose - ein Zustand, in dem 30-50% sind Mikrozyten. Er beobachtet in Eisenmangelanämie, microspherocytosis, Thalassämie, Bleivergiftung. Anisozytose bezogen auf das Vorhandensein von roten Blutzellen in verschiedenen Größen. Poikilozytose - Veränderung in der Form der roten Blutkörperchen (ovalocytes, shizotsity, Sphärozyten, mishenevidnye roten Blutkörperchen), mit sehr viel schwerer Anämie entwickelt und ist ein ungünstiges Zeichen. Vorhanden Kernform Erythrozyten (Normozyten) und verfärbt mit Erythrozyten und das Vorhandensein von Einschlüssen sein. Einschlüsse sind Elemente der pathologischen Regeneration: Kebota Ring (Show auf Megaloblastenanämie, Thalassämie), Waden Jolly (Finden nach Splenektomie, für Vergiftungen Toxine hämolytische Anämie unterschiedlicher Herkunft), basophile Tüpfelung (häufig bei Bleivergiftung, sidero- und Megaloblastenanämie, Thalassämie) , Kalbs Heinz-Ehrlich (ein Zeichen des Kommens Hämolyse).

Zählen von Retikulozyten (junge rote Blutkörperchen) wird in einem separaten Test durchgeführt.

Erythrozytenindizes

Erythrozyten-Indizes - wird Werte, die Quantifizierung der wichtigsten Indikatoren der roten Blutzellen zu ermöglichen berechnet.

MCV - durchschnittliche Volumen der roten Blutkörperchen (mittlere Zellvolumen) - es ist genauer Parameter als visuelle Beurteilung der Größe der roten Blutkörperchen. Es ist jedoch nicht zuverlässig, in Gegenwart von Blut in der Untersuchung einer großen Anzahl von abnormalen Erythrozyten (z.B. Sichelzell).

Einheiten: - fl (femtolitry)

Referenzbereich:

Alter Paul MCV, fl
weniger als 2 Wochen 88-140
2 Wochen - 1 Monat 91-112
12 Monate 84-106
2-4 months 76-97
4 - 6 Monate 68-85
6 - 9 Monate 70-85
9 - 12 Monate 71-84
16 Jahre 73-86
6 - 9 Jahre 75-87
9 - 12 Jahre 76-90
12 - 15 Jahre F 73-95
M 77-94
15-18 F 78-98
M 79-95
18 - 45 Jahre alt F 81 - 100
M 80-99
45 - 65 F 81-101
M 81-101
65 Jahre F 81-102
M 81-103


Basierend auf den Werten von MCV unterscheiden microcytic Anämie (MCV <80 fl) normocytic (MCV 80-100 fl) und macrocytic (MCV> 100 fl):

  • Mikrozytose charakteristisch für Eisenmangelanämie, Thalassämie, sideroblastic Anämien
  • Makrozytose - für B12 und folievodefitsitnoy
  • Normozytäre Anämie - hämolytische Anämie nach Blutverlust, Hämoglobin-Erkrankungen
  • Aplastische Anämie ist normo- oder makrozytären.

MCH - mittlere Hämoglobingehalt (mittlere Zellhämoglobin) - Dieser Indikator misst die Durchschnittsgehalt von Hämoglobin in einer einzelnen Erythrozyten. Es ist ähnlich zu dem Farbindikator, aber genauer widerspiegelt die Synthese von Hb und ihre Höhe im Erythrozyten.

Einheiten: - pg (Pikogramm)

Referenzbereich:

Alter Paul MCH, pg
weniger als 2 Wochen 30-73
2 Wochen - 1 Monat 29-36
12 Monate 27-34
2-4 months 25 - 32
4 - 6 Monate 24 - 30
6 - 9 Monate 25-30
9 - 12 Monate 24 - 30
1 - 3 Jahre 22 - 30
3 - 9 Jahre 25-31
9 - 12 Jahre 26-32
12 - 15 Jahre F 26-34
M 27-32
15-18 F 26-34
M 27-32
18 - 45 Jahre alt F 27-34
M 27-34
45 - 65 F 27-34
M 27-34
65 Jahre F 27 - 35
M 27-34


Basierend auf diesen Index kann Anämie in Standard-Einstellung, Hypo- und hyperchromen unterteilt werden:

  • Normohromiya charakteristisch für gesunde Menschen, können aber auftreten und hämolytische und aplastische Anämie und Anämie mit akutem Blutverlust assoziiert
  • Hypochromia aufgrund der Abnahme des Volumens der roten Blutzellen (Mikrozytose) oder einer Abnahme der Hämoglobinwert des normalen Volumens. Dh Hypochromie kann sowohl mit einer Abnahme des Volumens der roten Blutkörperchen in Verbindung gebracht werden, und in Standardsetzung und Makrozytose beobachtet. Es tritt in Eisenmangelanämie, Anämie bei chronischen Erkrankungen, Thalassämie, mit einigen Hämoglobinopathien, Bleivergiftung, beeinträchtigter Synthese von Porphyrinen
  • Hyperchromia nicht vom Grad der Sättigung der Erythrozyten, Hämoglobin abhängt, und wird nur durch die Menge der roten Blutzellen verursacht. In megaloblastische, viele chronische Anämie, aplastische Anämie nach akutem Blutverlust, Hypothyreose, Lebererkrankungen, beobachtet beim Empfang Zytostatika, Verhütungsmittel, Antikonvulsiva.

MCHC (mittlere Zellhämoglobinkonzentration) - die durchschnittliche Konzentration an Hämoglobin - spiegelt die Sättigung des Hämoglobins und roten Blutkörperchen ist das Verhältnis der Menge an Hämoglobin in dem Zellvolumen. Somit, anders als die SIT, unabhängig von dem Volumen der roten Blutkörperchen.

Einheit: g / l

Referenzbereich:

Alter Paul MCHC g / l
weniger als 2 Wochen 280-350
2 Wochen - 1 Monat 280-360
12 Monate 280-350
2-4 months 290-370
4 Monate - 1 Jahr 320-370
1 - 3 Jahre 320-380
3 - 6 Jahre 320-370
6 - 9 Jahre 320-370
9 - 12 Jahre 320-370
12 - 15 Jahre F 320-360
M 320-370
15-18 F 320-360
M 320-360
18 - 45 Jahre alt F 320-360
M 320-370
45 - 65 F 310-360
M 320-360
65 Jahre F 320-360
M 310-360


Erhöhte MCHC:

  • Hyperchromen Anämie (kongenitale Sphärozytose und andere spherocytic Anämie)

Eine Senkung der ICSU:

  • Eisenmangelanämie
  • Sideroblasticheskie Anämie
  • Thalassämie

Hämatokrit

Der Hämatokrit (Ht, Hämatokrit) - ist der Volumenanteil der roten Blutzellen in Vollblut (dem Volumenverhältnis der roten Blutzellen und Plasma), die von der Anzahl und Größe der roten Blutzellen ab.

Hämatokrit weithin verwendet, um die Schwere der Anämie, wo es um 25-15% reduziert werden, zu beurteilen. Aber diese Zahl kann nicht bald nach der Blutverlust oder Bluttransfusionen gemessen werden, wie Sie können ein falsch erhöhten oder falsch niedrige Ergebnisse.

Hämatokrit etwas verringert, wenn die Blutentnahme in der Rückenlage und erhöhen Sie bei längerem Aderpresse Kompression der Venen bei der Einnahme von Blut.

Einheiten:%

Referenzbereich:

Alter Paul Der Hämatokrit,%
weniger als 2 Wochen 41-65
2 Wochen - 1 Monat 33 - 55
12 Monate 28 - 42
2-4 months 32 - 44
4 - 6 Monate 31-41
6 - 9 Monate 32 - 40
9 - 12 Monate 33-41
1 - 3 Jahre 32 - 40
3 - 6 Jahre 32 - 42
6 - 9 Jahre 33-41
9 - 12 Jahre 34-43
12 - 15 Jahre F 34-44
M 35 - 45
15-18 F 34-44
M 37 - 48
18 - 45 Jahre alt F 35 - 45
M 39-49
45 - 65 F 35 - 47
M 39 - 50
65 Jahre F 35 - 47
M 37-51


Erhöhte Hämatokrit:

  • Erythrämie (primäre Erythrozytose)
  • Sekundäre Erythrozytose (angeborene Herzkrankheit, Lungenversagen, Hämoglobinopathien, Nierentumoren, begleitet von einer erhöhten Produktion von Erythropoetin, Zystennieren)
  • Verringerung des Volumens der zirkulierenden Plasma (Blutgerinnsel) in Brandkrankheit, Bauchfellentzündung und andere.
  • Entwässerung des Körpers (in schweren Durchfall, unstillbares Erbrechen, übermäßiges Schwitzen, Diabetes)

Absenken des Hämatokrit:

  • Anämie
  • Die Zunahme des Blutvolumens (der zweiten Hälfte der Schwangerschaft, Hyperproteinämie)
  • Überwässerung

Weiße Blutkörperchen

Weiße Blutzellen (weiße Blutkörperchen, weiße Blutkörperchen, WBC) - diese Blutzellen, deren Hauptfunktion ist es, den Körper von ausländischen Agenten zu schützen (Toxine, Viren, Bakterien, toten Zellen des eigenen Körpers und andere.).

Bildung von Leukozyten (leykopoez) sich im Knochenmark und Lymphknoten. Es gibt 5 Arten von Leukozyten: Neutrophile, Lymphozyten, Monozyten, Eosinophile, Basophile (siehe Abschnitt ". Leukocyte Formel ").

Die Anzahl der Leukozyten in dem Blutkreislauf - ein wichtiger diagnostischer Indikator, der auf die Geschwindigkeit der Zulauf Zellen aus Knochenmark und ihre Freisetzungsraten des Gewebes abhängt.

Die Anzahl der Leukozyten während des Tages kann durch verschiedene Faktoren geändert werden, ohne jedoch außerhalb des Referenzbereichs.

Physiologischen Anstieg der weißen Blutkörperchen (physiologische Leukozytose) tritt zB nach einer Mahlzeit (so ist es ratsam, das Fasten zu analysieren), nach dem Training (körperlichen Anstrengungen werden erst Blutentnahme empfohlen) und nachmittags (vorzugsweise Blutproben für die Analyse der Übung am Morgen), und Stress, die Exposition gegenüber Kälte und Wärme. Bei Frauen, die physiologische Erhöhung der Anzahl der während der prämenstruellen Phase beobachtet, während der zweiten Hälfte der Schwangerschaft und Geburt weißen Blutkörperchen.

Einheiten: × 10 9 Zellen / L

Referenzbereich:

Alter Ebene Leukozyten x 10 9 Zellen / l
Kinder bis zu 1 Jahr 6,0-17,5
1 - 2 Jahre 6,0-17,0
24 Jahre 5,5-15,5
4 - 6 Jahre 5,0-14,5
6-10 4,5-13,5
10-16 4,5-13,0
Kinder älter als 16 Jahre 4,5-11,0
Erwachsene 4,0-9,0


Zunahme (Leukozytose)

  • Akute Infektion, vor allem, wenn ihre Mittel sind Kokken (Staphylokokken, Streptokokken, Pneumokokken, Gonokokken). Während eine Reihe von akuten Infektionen (Typhus, Paratyphus, Salmonellose, etc ..) kann manchmal dazu führen Leukopenie (Verminderung der weißen Blutkörperchen)
  • Entzündlichen Erkrankungen; rheumatisches Fieber
  • Intoxikation, einschließlich endogener (diabetische Azidose, Eklampsie, Urämie, Gicht)
  • Malignome
  • Verletzungen, Verbrennungen
  • Akute Blutungen (vor allem, wenn innere Blutungen: die Bauchhöhle, dem Pleuraraum, Gelenk oder in unmittelbarer Nähe zu der harten Hirnhaut)
  • Operationen
  • Myocardial inneren Organe (Myokard, Lunge, Niere, Milz)
  • Myeloische und lymphatische Leukämie
  • Das Ergebnis der Wirkung von Adrenalin und Steroide
  • Reaktiven (physiologischen) Leukozytose: die Auswirkungen der physiologischen Faktoren (Schmerzen, Kälte oder heißes Bad, Bewegung, Stress, Exposition gegenüber Sonnenlicht und UV-Strahlen); Menstruation; während der Geburt

Tieferlegung (Leukopenie):

  • Einige virale und bakterielle Infektionen (Grippe, Typhus, Tularämie, Masern, Malaria, Masern, Mumps, infektiöse Mononukleose, Miliartuberkulose, AIDS)
  • Sepsis
  • Hypo und Knochenmarkaplasie
  • Chemische Schädigung des Knochenmarks, Drogen
  • Die Exposition gegenüber ionisierender Strahlung
  • Splenomegalie, Hypersplenismus, Zustand nach Splenektomie
  • Akuten Leukämien
  • Myelofibrose
  • Myelodysplastische Syndrome
  • Plasmozytom
  • Metastasen im Knochenmark
  • Addison-Krankheit - Biermer
  • Anaphylaktischer Schock
  • Systemischer Lupus erythematosus, rheumatoide Arthritis und andere. Kollagenose
  • Eintritt Sulfonamide, Chloramphenicol, Analgetika, nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente, Thyreostatika, Zytostatika

WBC-

WBC (Differential der weißen Blutkörperchen, Leukogramm) - ist der Anteil der verschiedenen Arten von weißen Blutkörperchen. Die morphologischen Merkmale (Kerntyp, der Verfügbarkeit und der Art Zytoplasmaeinschlüsse) zuzuweisen 5 Arten von weißen Blutzellen:

  • Neutrophile
  • Lymphozyten
  • Monozyten
  • Eosinophilen
  • Basophile

Darüber hinaus unterscheiden sich Leukozyten in Reife. Die meisten Vorläuferzellen zu reifen Formen Leukozyten (Young, Myelozyten, Promyelozyten, Form Blasten) sowie Plasmazellen, junge Kern erythroiden Zellen und al. In peripheren Blut erscheinen nur im Falle einer Pathologie.

Verschiedene Arten von weißen Blutzellen haben verschiedene Funktionen, so dass die Definition des Verhältnisses der verschiedenen Typen von weißen Blutzellen, der Gehalt der Jugendformen, Identifizierung abnormaler Zellformen eine Beschreibung der charakteristischen Veränderungen der Zellmorphologie, was auf die Veränderung ihrer funktionellen Aktivität führt wertvolle diagnostische Informationen. Zur gleichen Zeit, Änderungen der Leukozytenzahl nicht spezifisch sind - sie ähnlich in der Natur mit verschiedenen Krankheiten sein kann, oder alternativ können diverse Änderungen an der gleichen Krankheit bei verschiedenen Patienten entsprechen.

WBC hat Besonderheiten des Alters, so verschiebt sollte aus der Perspektive der Altersnorm bewertet werden (dies ist besonders wichtig bei der Untersuchung von Kindern).

Referenzbereich: Kinder und Erwachsene, je nach Alter

Alter Neutrophile
p / n (%)
Neutrophile
S / N (%)
Eosinophilen
(%)
Basophile
(%)
Lymphozyten
(%)
Monozyten
(%)
0-2 weeks 15 30 - 50 16 0-1 22-55 5-15
ab 2 Wochen bis zu 1 Jahr 15 16-45 15 0-1 45 - 70 4-10
ab 1 Jahr bis 2 Jahren 15 28 - 48 1-7 0-1 37-60 3-10
from 2 bis 5 Jahren 15 32-55 16 0-1 33 - 55 3-9
ab 5 Jahren und 7 Jahren 15 38-58 15 0-1 30 - 50 3-9
7 bis 9 Jahren 15 41 - 60 15 0-1 30 - 50 3-9
ab 9 Jahren und 11 Jahren 15 43-60 15 0-1 30 - 46 3-9
ab 11 Jahren bis 15 Jahren 15 45 - 60 15 0-1 30 - 46 3-9
15 und mehr Jahren 15 47-72 15 0-1 19-37 3-11


In vielen schweren Infektionen, septische und eitrige Prozesse WBC Veränderungen durch die Erhöhung der Menge an Band Neutrophilen, sowie die Möglichkeit der Entstehung eines jungen Formen - Metamyelozyten und Myelozyten. Diese Änderung Leukogramm mit zunehmender Prozentsatz der Jugendformen der Neutrophilen wird als eine Verschiebung nach links; Eine Erhöhung der im Wesentlichen auf den segmentierten und polisegmentoyadernyh Formen (die nach der Transfusion bei megaloblastischer Anämie, Nierenerkrankung und Lebererkrankung auftritt) - als eine Verschiebung nach rechts bezeichnet. Deutliche Verjüngung von Zellen (in Anwesenheit von Blut Metamyelozyten, Myelozyten, Promyelozyten, Blasten) chronische Leukämien anzuzeigen; Erythroleukämie; Myelofibrose; Metastasen von malignen Tumoren; akute Leukämie. In einem solchen Fall von der leukemoid Reaktion sprechen.

Für Leukozytose (Leukopenie) untypisch proportionale Zunahme (Abnahme) der Anzahl der weißen Blutzellen aller Art; In den meisten Fällen gibt es eine Zunahme (Abnahme) der Anzahl der einem Zelltyp, aber die Begriffe "Neutrophilie" "Neutropenie" "Lymphozytose" "Lymphopenie" "Eosinophilie" "Eosinopenie" usw.

Neutrophile Granulozyten (Neutrophile) - die häufigste Art von weißen Blutkörperchen, machen sie 50-75% aller weißen Blutkörperchen.

Je nach dem Grad der Reife und der Form des Kerns im peripheren Blut isoliert segmentiert (reifen) Neutrophile und eine relativ kleine Menge an Band (jüngere) Neutrophilen. Jüngere neutrophilen Zellzahl - Metamyelozyten, Myelozyten, Promyelozyten - erscheint im peripheren Blut bei der Pathologie und sind ein Beweis für die Stimulation von Zellen von diesem Typ.

Die Hauptfunktion von Neutrophilen besteht beim Schutz des Körpers gegen eine Infektion, die durch Phagozytose (Aufnahme und Verdauung von Fremd Mikroorganismen) hauptsächlich auftritt.

Erhöhte Neutrophilen (Neutrophilie, Neutrophile)

  • Akute bakterielle Infektion
    • lokalisiert (Abszesse, Osteomyelitis, akute Appendizitis, akute Mittelohrentzündung, Lungenentzündung, akute Pyelonephritis, Salpingitis, Meningitis, Angina, akuter Cholezystitis, etc.).
    • generali (Sepsis, Peritonitis, Empyem, Scharlach, Cholera und andere.)
  • Entzündung und Nekrose (Myokardinfarkt, ausgedehnte Verbrennung, Rheumatismus, rheumatoider Arthritis, Pankreatitis, Hautentzündung, Bauchfellentzündung)
  • Zustand nach der Operation
  • Endogene Intoxikation (Diabetes, Urämie, Eklampsie, Nekrose der Hepatozyten)
  • Exogene Intoxikationen (Blei, Schlangengift, Impfstoffe)
  • Cancer (Tumoren verschiedener Organe)
  • Einnahme bestimmter Medikamente wie Kortikosteroide, Digitalis Drogen, Heparin, Acetylcholin
  • Körperliche Anstrengung und emotionale Belastung und Stress-Situationen: die Auswirkungen der Hitze, Kälte, Schmerz, Verbrennungen und Geburt, während der Schwangerschaft, mit der Angst, Wut, Freude,

Senkung des neutrophilen Granulozyten (Neutropenie)

  • Einige Infektionen durch Bakterien (Typhus und Paratyphus, Brucellose), Viren (Influenza, Masern, Windpocken, Hepatitis, Röteln), Protozoen (Malaria), Rickettsien (Typhus), verlängerte Infektion bei älteren und geschwächten Menschen verursacht
  • Krankheiten des Blutes (Hypo-und aplastische, megaloblastische und Eisenmangelanämie, paroxysmale nächtliche Hämoglobinurie, akute Leukämie)
  • Kongenitaler Neutropenie (hereditäre Agranulozytose)
  • Anaphylaktischer Schock
  • Splenomegalie unterschiedlicher Herkunft
  • Thyreotoxikose
  • Ionisierende Strahlung
  • Die Exposition gegenüber Zytostatika, Antikrebsmittel
  • Medicinal Neutropenie mit überempfindlichen Personen zu der Wirkung bestimmter Drogen (nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente, Antikonvulsiva, Antihistaminika, Antibiotika, antivirale Mittel, Psychopharmaka, auf das kardiovaskuläre System wirken Medikamente, Diuretika, Antidiabetika)

Agranulozytose - eine scharfe Verringerung der Zahl der Granulozyten im peripheren Blut bis zu ihrem vollständigen Verschwinden, was zu einer Abnahme in der körpereigenen Widerstandskraft gegen Infektionen und die Entwicklung von bakteriellen Komplikationen. Je nach dem Mechanismus des Auftretens unterscheiden myelotoxic und Immun Agranulozytose (vor der Wirkung von zytotoxischen Faktoren resultieren).

Lymphozyten (Lymphozyten) - sind wichtige zelluläre Komponenten des Immunsystems. Im Knochenmark gebildet und aktiv im Lymphgewebe funktionieren. Gehören agranulocytes, dh Sie Granula im Zytoplasma enthalten.

Die Hauptfunktion des Lymphozyten ist die Erkennung von fremden Antigen und eine angemessene Teilnahme in die Immunantwort des Organismus. Verschiedene Lymphozytensubpopulationen unterschiedliche Funktionen - eine wirksame zelluläre Immunität (einschließlich Transplantatabstoßung, die Zerstörung von Tumorzellen), humorale Antwort (in Form von Synthesefremdprotein-Antikörper - Immunglobuline verschiedener Klassen) sowie immunologische Löten (die Fähigkeit des Körpers, um zu beschleunigen, und Immunantwort auf der zweiten Sitzung mit einem ausländischen Agenten).

Die erwachsenen Zellen sind 20-40% der Gesamtzahl der Leukozyten. Bei Kindern bis zu 4 - 6 Jahre in einer Gesamtmenge von Leukozyten wiegen Lymphozyten, das heißt Sie zeichnen sich durch absolute Lymphozytose charakterisiert, nach 6 Jahren geht Kreuz und in der Gesamtzahl der weißen Blutkörperchen, überwiegen Neutrophilen.

WICHTIG!

Es sollte nicht vergessen werden, dass WBC spiegelt die relative (prozentuale) von verschiedenen Arten von Leukozyten und erhöhen oder verringern den Anteil der Lymphozyten möglicherweise nicht den wahren (absolut) oder Lymphopenie Lymphozytose reflektieren und aufgrund einer Abnahme oder Zunahme der absoluten Zahl der Leukozyten anderen Arten (in der Regel Neutrophilen ).

Zunahme von Lymphozyten (Lymphozytose):

  • Infektionskrankheiten: infektiöse Mononukleose, virale Hepatitis, Cytomegalovirus-Infektion, Keuchhusten, SARS, Toxoplasmose, Herpes, Röteln, HIV-Infektion
  • Krankheiten des Blutes (chronische lymphatische Leukämie, Lymphosarkom, Schwere-Kettenerkrankung - eine Krankheit, Franklin)
  • Tetravergiftung, Blei, Arsen, Kohlenstoffdisulfid
  • Die Behandlung mit Medikamenten wie Levodopa, Phenytoin, Valproinsäure, narkotische Analgetika
  • Senkung des Lymphozyten (Lymphopenie):

    • Serious Viruserkrankungen
    • Miliartuberkulose
    • Megakaryoblastoma
    • Aplastische Anämie
    • Panzytopenie
    • Nierenversagen
    • Kreislaufversagen
    • Krebs im Endstadium
    • Immundefekte (defizienten T-Zellen)
    • Strahlentherapie
    • Supplementierung mit einem zytostatische Wirkung (Chlorambucil, Asparaginase), Glucocorticoide

    Monozyten (Monozyten) - der größte unter den Leukozytenzellen liegen Granulate enthalten. Im Knochenmark von monoblastov gebildet und mononukleare phagozytische System. Monozyten zirkulieren im Blut von 36 bis 104 Stunden und dann in das Gewebe zu wandern, wo sie in einer gewebespezifischen und Orgel-Makrophagen zu differenzieren.

    Makrophagen spielen eine entscheidende Rolle im Prozess der Phagozytose. Sie sind in der Lage, bis 100 Keime absorbieren, während Neutrophilen - nur 20-30. Makrophagen werden in Entzündung nach Neutrophilen und weisen maximale Aktivität im sauren Medium, in dem Neutrophilen ihre Aktivität verlieren. In Entzündung Makrophagen phagozytieren Mikroben, toten weißen Blutkörperchen und beschädigte Zellen entzündeten Gewebe, das Clearing dieses Entzündungsherd und bereitet es für die Regeneration. Für diese Funktion Monozyten als "Hüter des Körpers."

    Erhöhte Monozyten (Monozytose):

    • Infektionen (Virus (Mononukleose), Pilz-, Protozoen- (Malaria, Leishmaniase) und Rickettsien Ätiologie), bakterielle Endokarditis, und die Genesungszeit nach der akuten Infektion
    • Granulomatose: Tuberkulose, Syphilis, Brucellose, Sarkoidose, Colitis ulcerosa (unspezifische)
    • Blutkrankheiten (akute und monoblastischen mielomnoblastny Leukämie, myeloproliferative Erkrankungen, multiples Myelom, Hodgkin-Krankheit)
    • System Kollagen (systemischer Lupus erythematodes), der rheumatoiden Arthritis, Periarteritis nodosa
    • Vergiftung durch Phosphor, Tetrachlorethan

    Senkung des Monozyten (monotsitopeniya):

    • Aplastische Anämie (Knochenmark)
    • Haarzellenleukämie
    • Operationen
    • Schock
    • Empfangen von Glukokortikoiden

    Eosinophile (Eosinophile) vorliegende im peripheren Blut in relativ geringen Mengen - 0,5 bis 5% der Gesamtzahl an Leukozyten. Diese beweglichen Zellen mit Phagozytosefähigkeit, aber ihre phagozytische Aktivität geringer als die von Neutrophilen. Reifen Eosinophilen im Knochenmark, zirkulierendem Blut, sind sie weniger als 12 Stunden und dann in das Gewebe überführt. Ihre Ziele sind die Organe wie Haut, Lunge und Magen-Darm-Trakt.

    Für Eosinophilen typischen Tagesrhythmus von Schwankungen im Blut, sind die höchsten Raten in der Nacht gefunden, die niedrigste - in den Nachmittag.

    Eosinophile werden als Reaktion des Körpers auf die parasitäre (Helminthen- und Protozoen), allergische, infektiöse und onkologischen Krankheiten, für die Aufnahme in der Pathogenese von allergischen Erkrankungen Komponente, die durch die Überproduktion von IgE in Begleitung beteiligt ist.

    Beurteilung der Dynamik der Änderung der Anzahl der Eosinophilen im Entzündungsprozess hat prognostische Bedeutung. Eosinopenie (Reduktion der eosinophilen Granulozyten) wird oft in der frühen Entzündung beobachtet. Eosinophilie (eine Zunahme in der Zahl der Eosinophile) entspricht dem Beginn der Erholung. Jedoch eine Reihe von infektiösen und anderen Krankheiten, die durch hohe Niveaus von IgE-Eosinophilie nach Entzündung, die anzeigt, dass die Immunantwort auf die Unvollständigkeit der allergische Komponente. Reduzieren der Anzahl von Eosinophilen in der aktiven Phase der Erkrankung oder bei der postoperativen Phase ist oft ein Anzeichen für eine ernsthafte Erkrankung des Patienten.

    Zunahme (Eosinophilie)

    • Allergische Reaktionen des Organismus (Asthma bronchiale, allergische Rhinitis, Heuschnupfen, atopische Dermatitis, Ekzem, eosinophile granulomatöse Vaskulitis, Nahrungsmittelallergie)
    • Medikamentenallergien
    • Hautkrankheiten (Ekzeme, Dermatitis Herpetiformis)
    • Parasitäre (Wurm und Protozoen) Invasionen: Giardiasis, Echinokokkose, Askariasis, Trichinose, strongyloidiasis, opistorhoz, Toxocariasis usw.
    • Die akute Periode von Infektionskrankheiten (Scharlach, Windpocken, Tuberkulose, infektiöse Mononukleose, Tripper)
    • Bösartige Tumoren (insbesondere metastasierenden und Nekrose)
    • Proliferativen Erkrankungen des blutbildenden Systems (Morbus Hodgkin, akute und chronische Leukämie, Lymphom, Polyzythämie, myeloproliferative Erkrankung, Zustand nach Splenektomie, hypereosinophiles Syndrom)
    • Entzündungsprozesse des Bindegewebes (Periarteritis nodosa, rheumatoider Arthritis, systemische Sklerodermie)
    • Lungenerkrankungen - sarkaidoz, Lungen eosinophile Pneumonie, Langerhans-Zell-Histiozytose, eosinophile Pleuraerguss, Lungen eosinophile Infiltration (Krankheit Leffler)
    • Myokardinfarkt (ungünstiges Zeichen)

    Tieferlegung (Eosinopenie):

    • Die Anfangsphase der Entzündung
    • Schwere eitrige Infektionen
    • Schockiert, Stress
    • Vergiftungen mit verschiedenen chemischen Verbindungen, Schwermetalle

    Basophile (Basophile) - die meisten kleinen Populationen von Leukozyten. Lebensdauer Basophilen 8-12 Tage; während zirkulierende im peripheren Blut, wie in allen Granulozyten Kurz - wenige Stunden. Die Hauptfunktion der Basophilen ist die Teilnahme an einer anaphylaktischen Reaktion sofortige Überempfindlichkeit. Sie werden auch zu einer verzögerten Reaktionen durch Lymphozyten in den inflammatorischen und allergischen Reaktionen in der Regulierung der vaskulären Permeabilität beteiligt ist. Basophile enthalten biologisch aktive Substanzen, wie Heparin und Histamin (ähnlich Zellen des Bindegewebes Mast).

    Erhöhte Basophilen (Basophilie):

    • Allergische Reaktionen auf Nahrungsmittel, Medikamente, die Einführung von Fremdprotein
    • Chronische myeloische Leukämie, Myelofibrose, Erythrämie
    • Megakaryoblastoma
    • Chronische Colitis ulcerosa
    • Myxödem (Hypothyreose)
    • Windpocken
    • Nephrose
    • Zustand nach Splenektomie
    • Hodgkin-Krankheit
    • Behandlung östrogen

    Reduzieren Basophilen (bazopeniya) - schwierig, wegen des geringen Gehalts an Basophile normalen beurteilen.

    Blutplättchen

    Thrombozyten (Blutplättchen, Thrombozyten, PLT) - kleine Zellen ohne Kerne Durchmesser von 2-4 mm, die "Fragmente" des Zytoplasma der Megakaryozyten des Knochenmarks sind. Die Lebensdauer der Thrombozyten ist 7-10 Tage. Blutplättchen in Blutgefäße können in den Wänden und in den Blutkreislauf entfernt werden. Im Ruhezustand (im Blut), haben Blutplättchen eine scheibenartige Form auf. Bei Aktivierung der Thrombozyten werden sphärischen Zellen und bilden eine besondere Auswüchse (Pseudopodien). Mit Hilfe dieser Auswüchse Blutplättchen zusammenkleben, oder halten Sie sich an der beschädigten Gefäßwand. Thrombozyten führen angiotroficheskuyu klebend-Aggregationsfunktionen sind in die Prozesse der Blutgerinnung und Fibrinolyse beteiligt sind, bieten ein Blutgerinnsel Rückzug. Sie sind auf ihrer Membran zirkulierender Immunkomplexe, Gerinnungsfaktoren (Fibrinogen), Antikoagulantien, biologisch aktiven Substanzen (Serotonin) tragen, sowie Aufrechterhaltung Vasospasmus Lage. Blutplättchen-Pellet enthält Blutgerinnungsfaktoren, Enzym Peroxidase, Serotonin, Calciumionen Ca2 +, ADP (Adenosindiphosphat), von-Willebrand-Faktor, Plättchen-Fibrinogen, Blutplättchen abgeleiteter Wachstumsfaktor ist.

    Thrombozytenzahl in Abhängigkeit von der Tageszeit und während des ganzen Jahres variiert. Physiologischen Abnahme während der Menstruation (25-50%) und während der Schwangerschaft und Zunahme beobachtet Thrombozyten - nach dem Training.

    Einheiten: × 10 9 Zellen / L

    Referenzbereich: 150 - 350 x 10 9 Zellen / L

    Erhöht (Thrombozytose)

    • Primäre Thrombozytose (als Folge der Proliferation von Megakaryozyten)
      • Essentielle Thrombozythämie
      • Erythrämie
      • Myeloproliferative Erkrankungen (myeloische Leukämie)
    • Sekundäre Thrombozytose (vor dem Hintergrund einer Krankheit auftritt)
      • Entzündungsprozesse (systemische entzündliche Krankheit, Osteomyelitis, Colitis ulcerosa, Tuberkulose)
      • Leberzirrhose
      • Akutem Blutverlust oder Hämolyse
      • Zustand nach Splenektomie (für 2 Monate oder mehr)
      • Onkologische Erkrankungen (Krebs, Lymphom)
      • Stehen nach der Operation (innerhalb von 2 Wochen)

    Tieferlegung (Thrombozytopenie)

    • Angeborenen Thrombozytopenie:
      • Wiskott - Aldrich
      • Syndrom Chediak - Higashi
      • Fanconi-Anämie
      • Anomaly Meya- Hegglina
      • Syndrom Bernard - Soulier (Riesenthrombozyten)
    • Erworbene Thrombozytopenie:
      • Idiopathische thrombozytopenische Purpura Autoimmun
      • Drug Thrombozytopenie
      • Systemischer Lupus erythematodes
      • Thrombozytopenie mit einer Infektion (virale und bakterielle Infektionen, Fleckfieber, Malaria, Toxoplasmose)
      • Splenomegalie
      • Aplastische Anämie und mieloftiz (Ersatz von Knochenmark-Tumorzellen und Bindegewebe)
      • Tumormetastasen Knochenmark
      • Megaloblastenanämie
      • Paroxysmale nächtliche Hämoglobinurie (Krankheit Marchiafava Michele)
      • Syndrom Evans (autoimmune hämolytische Anämie und Thrombozytopenie)
      • DIC (disseminierte intravaskuläre Koagulation)
      • Massiver Bluttransfusion, extrakorporale Zirkulation
      • In der Neugeborenenperiode (Frühgeburt, hämolytische Erkrankung des Neugeborenen, Neugeborenen-Autoimmun-Thrombozytopenie)
      • Kongestiver Herzinsuffizienz
      • Thrombose der Nierenvene

    Blutsenkungsgeschwindigkeit

    Blutsenkungsgeschwindigkeit (BSG, Blutsenkungsgeschwindigkeit, ESR) - Messung der Geschwindigkeit der Trennung von Blut in einem Reagenzglas mit einem zugegebenen Gerinnungshemmer in 2 Schichten: das Spitzen (transparent Plasma) und unteren (siedelt Erythrozyten). Die Blutsenkungsgeschwindigkeit ist auf dem Höhepunkt des resultierenden Plasmaschicht (in mm) 1 Stunde gemessen. Die spezifische Dichte der Erythrozyten höher als das spezifische Gewicht des Plasmas, so dass in vitro in Gegenwart eines Antikoagulans Schwere Erythrozyten setzen sich auf der Unterseite. Die Rate, mit der Erythrozytensedimentationsrate tritt hauptsächlich durch den Grad der Aggregation, t. E. Ihre Fähigkeit, aneinander zu haften bestimmt. Aggregation von roten Blutkörperchen, hängt hauptsächlich von den elektrischen Eigenschaften der Proteinzusammensetzung des Plasmas und Blut. Im normalen Erythrozyten eine negative Ladung (Zeta-Potential) und sich gegenseitig abstoßen. Der Aggregationsgrad (und damit ESR) mit steigender Plasmakonzentrationen des sogenannten erhöht Akute Phase Proteine ​​- Entzündungsmarker. Primär - Fibrinogen, C-reaktivem Protein, Ceruloplasmin, und andere Immunglobuline. Umgekehrt verringert ESR mit zunehmender Konzentration des Albumin. Auf das Zeta-Potential der roten Blutzellen wird durch andere Faktoren beeinflusst: Plasma-pH (Azidose senkt den ESR, Alkalose zunimmt), Ionenladung von Plasmalipiden, Blutviskosität, der Gegenwart von Anti-Erythrozyten-Antikörper. Die Anzahl, Form und Größe der roten Blutkörperchen auch Auswirkungen auf die Abscheidung. Reduktion von Erythrozyten (Anämie) im Blut führt zu einer Beschleunigung der Erythrozytensedimentationsrate und, im Gegenteil, die Erhöhung der Erythrozyten verlangsamt die Geschwindigkeit der Sedimentation (Absetzen).

    Bei akuten entzündlichen und infektiösen Prozessen der Änderung in der Blutsenkungsgeschwindigkeit beobachtet 24 Stunden nach dem Temperaturanstieg und einer Zunahme der Zahl der weißen Blutkörperchen.

    ESR-Parameter variiert in Abhängigkeit von einer Vielzahl von physiologischen und pathologischen Faktoren. ESR-Werte bei Frauen etwas höher als bei Männern. Veränderungen in der Proteinzusammensetzung des Blutes während der Schwangerschaft führen zu Blutsenkungsgeschwindigkeit in diesem Zeitraum erhöht. Während des Tages, vielleicht die Variation der Maximalpegel in der Tageszeit beobachtet.

    WICHTIG!

    Das CMD Definition ESR nach dem Verfahren von Westergren geführt. Dies ist eine internationale Verfahren zur Bestimmung von ESR. Die durch dieses Verfahren im Bereich der Normalwerte erhaltenen Ergebnisse stimmen mit den bei der Bestimmung des ESR-Methode Panchenkova erhaltenen Ergebnisse. Aber Westergren-Methode ist empfindlicher gegenüber einer Erhöhung der Blutsenkungsgeschwindigkeit, und führt zu einer Zone von Westergren obigen Ergebnisse durch Panchenkova erhaltenen erhöhte Werte.

    Einheiten: - mm / h

    Referenzbereich:

    Alter Paul ESR, mm / h
    Kinder unter 10 Jahren 0 - 10
    11- 50 F 0-20
    M 0-15
    über 50 Jahren F 0-30
    M 0-20


    Erhöhen (ESR Beschleunigung):

    • Entzündliche Erkrankungen unterschiedlicher Genese
    • Akuter und chronischer Infektionen (Lungenentzündung, Osteomyelitis, Tuberkulose, Syphilis)
    • Paraproteinämie (multiples Myelom, Waldenström-Krankheit)
    • Neoplastischen Erkrankungen (Karzinom, Sarkom, akute Leukämie, Hodgkin-Krankheit, Lymphom)
    • Autoimmunerkrankungen (Kollagen)
    • Nierenerkrankung (chronische Nephritis, nephrotisches Syndrom)
    • Herzinfarkt
    • Hypoproteinämie
    • Anämie, ein Zustand nach der Blutung
    • Rausch
    • Verletzungen, Frakturen
    • Zustand nach dem Schock, operative Eingriffe
    • Fibrinosis
    • Bei Frauen während der Schwangerschaft, Menstruation, in der postpartalen Phase
    • Erweiterte Alters
    • Medikamente (Östrogen, Glucocorticoide)

    Tieferlegung (Verlangsamung ESR):

    • Eritremii und Blind erythrocytoses
    • Ausgesprochen Auswirkungen von Kreislaufversagen
    • Epilepsie
    • Fasten, reduzierte Muskelmasse
    • Kortikosteroide, Salicylate, Calciumpräparate und Quecksilber
    • Schwangerschaft (vor allem 1 und 2 Semester)
    • Vegetarische Ernährung
    • Duchenne
    Wenn der Artikel war nützlich für Sie uns unterstützen, indem Sie auf der "Eins" oder "Ich mag es" in jedem sozialen Einheit. Vielen Dank im Voraus!
    Wenn Sie einen Fehler finden, markieren Sie den gewünschten Text ein und drücken Sie Strg + Enter, um davon zu erzählen.
    Werbung
    Erweitern / Reduzieren Feld Kommentare >>> Erweitern / Reduzieren-Box mit Kommentaren

    Comments

    Kommentierte, denken Sie daran, dass der Inhalt und Ton Ihrer Nachrichten können die Gefühle von echten Menschen zu verletzen, mit Respekt und Toleranz gegenüber seinen Gesprächspartnern, auch wenn Sie ihre Meinung, Ihr Verhalten in der Meinungsfreiheit und Anonymität des Internets nicht teilen, Änderungen nicht nur virtuell, sondern realen Welt. Alle Kommentare werden aus dem Index, Spam-Kontrolle verborgen.
    1.8 /5.0 (14)
    • Die Ergebnisse der Bewertung 1.79 / 5
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 5
    Wird geladen ...
    Kreditkarte kostenlos mit einem Limit von 15.000 USD.
    Haben Sie eine Idee? War UA-RUS 2015
    World News
    Horoskop
    2. August: Horoskop für diesen Tag zeigt einen Anstieg in der Phantasie, Vorstellungskraft Verbesserung. Der Tag wird viele neue Pläne und Ideen, die oft sehr originell zu bringen, aber es ist sehr vielversprechend. Erstellen Sie neue Pläne, mit kreativen und ungewöhnlichen Menschen zu kommunizieren. Glücklicher Reise wird zu entwickeln.
    3. August: Dies ist ein aktiver und emotionaler Tag, für die es wichtig ist, mit einer gewissen Ausgleich zwischen Konservierungsstabilität und Weiterentwicklung entsprechen. Versuchen Sie, jede Bewegung nach vorne zu halten, ist nicht zu viel mit stabilen betroffen, die von einem Strompegel, gehen Sie der Reihe nach, Schritt für Schritt.
    4. August: Der Tag wird die Neigung für Spaß, Entspannung, zügellos zu erhöhen. Versuchen, Exzesse zu vermeiden, aber zur gleichen Zeit und vermeiden Zwänge. Zum Beispiel heute absolut nicht zu Beginn der Diät geeignet. Am Nachmittag, wahrscheinlich, um neue Leute zu treffen, aber vermeiden Sie übermäßige Displays zu lieben. Dies ist eine gute Zeit für ein Treffen, wird es erfolgreich sein wird.
    Wir sind auf Facebook
    Wir Facebook
    Personal Certificate
    Einen Fehler gefunden?
    Orphus System