This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen dienen nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMAZIE! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Akuter (systemischer) Lupus erythematodes


Es geht schwer mit einer Verletzung des Allgemeinzustandes des Patienten vor. Auf der Haut - mehrere rote Flecken, gelegentlich Blasen, Pusteln, Blasen. Es gibt Schwellungen und Blutungen. Sehr oft sind Gelenke und innere Organe betroffen - Nieren (Lupusnephritis), Herz (Endokarditis, Myokarditis, Perikarditis), Leber, Lunge. Lupus erythematodes-Zellen und andere Veränderungen finden sich im Blut.
Behandlung:
Abhängig von der Form der Krankheit. Bei chronischen Malariamedikamenten werden seit langem Medikamente eingesetzt: Delagil, Chloroquin, Plaquenil. Gleichzeitig können die komplexen B-Vitamine eine gute, aber meist instabile Wirkung erzielen, indem die Läsionen mit fluorierten Salben (Flucinar) geschmiert werden, die unter dem Verband aufgetragen werden. Die akute Form des Lupus wird in einem Krankenhaus mit Kortikosteroiden und Immunmodulatoren behandelt. Die Patienten sind in der Apotheke registriert und erhalten kostenlos Medikamente.
Prävention:
Vermeiden Sie ultraviolette Bestrahlung der Haut. Tragen Sie Lichtschutzcremes und Salben „Ray“, „Shield“, „From Tanning“, „Spring“ oder Salben mit Salol und Chinin auf (siehe auch Kapitel Innere Krankheiten, Abschnitt 5).