This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen dienen nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMAZIE! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung des Arzneimittels: Diazolinum (Diazolinum)

DIAZOLIN (Diazolinum). 3-Methyl-9-benzyl-1,2,3,4-tetrahydrocarbolinnaphthalin-1,5-disulfonat.

Synonyme: Incidal, Mebhydrolin, Mebhydrolini Napadisylas, Omeril.

Kristallines Pulver, weiß oder cremeweiß. Es ist in Wasser und in organischen Lösungsmitteln praktisch unlöslich.

In der Struktur ist Diazolin nahe an Dimebon. Es ist ein Blocker von H-Rezeptoren. Im Gegensatz zu Dimebon (sowie Diphenhydramin, Diprazin, Suprastin) hat es keine beruhigende und hypnotische Wirkung, so dass es in Fällen eingesetzt werden kann, in denen die hemmende Wirkung auf das Zentralnervensystem nicht erwünscht ist.

Wird zur Behandlung verschiedener allergischer Erkrankungen verwendet.

Zuweisung (nach dem Essen): Erwachsene 0,05 - 0,1 - 0,2 g 1 - 2 mal täglich, Kinder - 0,02 - 0,05 g 1 - 2 - 3 mal täglich. Die Dauer der Behandlung hängt von den Merkmalen des Falles ab.

Höhere Dosen für Erwachsene im Inneren: einzeln 0,3 g täglich 0,6 g.

Das Medikament wird normalerweise gut vertragen. In einigen Fällen kann es jedoch zu einer Reizung der Magenschleimhaut kommen.

Kontraindiziert bei Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren, entzündlichen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts.

Freisetzungsform: Tabletten von 0,05 und 0,1 g, beschichtet (beschichtete Tabletten).

Lagerung: Liste B. In Behältern, die vor Feuchtigkeit und Licht schützen; Tabletten - an einem dunklen Ort.