This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen sind nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR DAS VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMA! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung des Arzneimittels: Misoprostol (Misoprostol)

MISOPROSTOL (Misoprostol).

Ein synthetisches Analogon von Prostaglandin E.

Besteht aus zwei Diastereomeren (im Verhältnis 1: 1).

Synonyme: Cytotec, Cytotec, Cytotec.

Ein Pulver, das beim Verdünnen mit Wasser eine viskose Flüssigkeit bildet.

Es hat antisekretorische Wirkung. Bei oraler Einnahme (in Form von Tabletten) wird die Sekretion von Salzsäure herabgesetzt, die Sekretion von Bicarbonat und Schleim angeregt und eine zytoprotektive Wirkung erzielt. Die Wirkung entwickelt sich normalerweise 30 Minuten nach der Verabreichung und dauert etwa 3 Stunden.

Wird hauptsächlich angewendet, um die ulzerogene Wirkung von nichtsteroidalen Antiphlogistika (siehe), einschließlich Acetylsalicylsäure, zu verhindern. Akzeptiert gleichzeitig mit entzündungshemmenden Medikamenten während der gesamten Einnahmezeit.

Erwachsene sollten 3-4 mal täglich 0,2 mg (200 µg) zu den Mahlzeiten zu sich nehmen. Die letzte Dosis wird kurz vor dem Schlafengehen eingenommen. Reduzieren Sie bei schlechter Verträglichkeit eine Einzeldosis auf 0,1 mg (100 μg). Für Kinder unter 18 Jahren wird das Medikament nicht verschrieben (es gibt nicht genügend Beobachtungen).

Bei der Anwendung sind Übelkeit, Durchfall, Magenschmerzen, selten Hautausschlag, Schwellung, Benommenheit, Hypo- oder Bluthochdruck und andere Nebenwirkungen möglich.

In der Schwangerschaft kontraindiziert (verursacht Kontraktion der Muskeln der Gebärmutter). Im Falle einer Nierenerkrankung muss die Dosis reduziert werden (das Arzneimittel wird in erheblichen Mengen über den Urin ausgeschieden).

Freisetzungsform: Tabletten zu 0,2 mg (200 µg) in einer Packung mit 100 Stück.

Lagerung: an einem trockenen Ort.