This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Im Zentrum von Kharkov ereignete sich in der Kneipe Sten eine Explosion. FOTO + VIDEO

В центре Харькова прогремел взрыв в пабе Стена. ФОТОрепортаж+ВИДЕО

In Kharkov, in der Rymarskaya-Straße in der Kneipe "Wall", donnerte eine Explosion. Retter und Krankenwagen kamen am Tatort an.

Nach Angaben des Mains gab es nach vorläufigen Angaben infolge der Explosion keine Toten. 8 Menschen wurden verletzt, 3 von ihnen wurden schwer verletzt. Nach einer Version ist die Ursache der Explosion ein Gasleck. Anderen Informationen zufolge ertönte die Explosion in der Nähe der Theke - sie ließen dort ein Päckchen zurück.

Der Wall Pub, bekannt für seinen Patriotismus, ist sehr beliebt bei den Kämpfern der Bataillone, die heute aus der Anti-Terror-Operationszone getroffen wurden.

Der Direktor der Institution, Mikhail Ozerov, betrachtet den Angriff als Ursache der Explosion. Er lehnt die Version der Gasexplosion ab.

В центре Харькова прогремел взрыв в пабе Стена. ФОТОрепортаж+ВИДЕО

"Wir haben viel gesammelt und sammeln immer noch Hilfe für Flüchtlinge, für das Militär, für Waisenkinder. Ich glaube, es war ein Terroranschlag. Die Untersuchung wird weiter zeigen. Aber es gab keine Konkurrenz durch die Wirtschaft, diese Institution", sagte Ozerov.

В центре Харькова прогремел взрыв в пабе Стена. ФОТОрепортаж+ВИДЕО
В центре Харькова прогремел взрыв в пабе Стена. ФОТОрепортаж+ВИДЕО
В центре Харькова прогремел взрыв в пабе Стена. ФОТОрепортаж+ВИДЕО
В центре Харькова прогремел взрыв в пабе Стена. ФОТОрепортаж+ВИДЕО
В центре Харькова прогремел взрыв в пабе Стена. ФОТОрепортаж+ВИДЕО
В центре Харькова прогремел взрыв в пабе Стена. ФОТОрепортаж+ВИДЕО
В центре Харькова прогремел взрыв в пабе Стена. ФОТОрепортаж+ВИДЕО