This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Das Video des Angriffs auf den Flughafen Donezk wurde veröffentlicht

Обнародовано видео штурма донецкого аэропорта

Der russische Fernsehsender Life News veröffentlichte einen Videobericht, der während des Sturms auf dem Flughafen von Donezk gedreht wurde.

Die Rahmen zeigen, wie sich die Separatisten am Flughafen bewegen und schießen. Auch hörte kontinuierliches Schießen von Kleinwaffen, Unterrohr-Granatwerfern, Panzerabwehr-Granatwerfern und Panzern.

In dem Video kündigen die "Milizen" den Angriff auf das neue Terminal an und kontrollieren den Flughafen Donezk fast vollständig. Gleichzeitig erklärt der Nationale Sicherheits- und Verteidigungsrat, dass der Flughafen weiterhin unter der vollen Kontrolle der ATO-Streitkräfte steht. Die Tatsache, dass der Flughafen nicht von den Separatisten eingenommen wurde, erklärte auch der "Verteidigungsminister" der selbsternannten DVR Georgy Morozov. Ihm zufolge kontrollieren die "Milizen" einen Teil des Flughafens.

Ebenfalls auf dem Video werfen der Journalist des russischen Fernsehsenders und die Separatisten dem ukrainischen Militär vor, Wohngebiete in Donezk beschossen zu haben. Im Gegenzug sagten die Sicherheitskräfte, sie seien nicht am Beschuss von Donezk beteiligt.

"Heute erschien in einigen Massenmedien eine Nachricht über den mutmaßlichen Beschuss eines Zivilbusses und einer Schule durch das ukrainische Militär in der Stadt Donezk. Das Pressezentrum der ATO erklärt offiziell, dass diese Materialien nicht wahr sind. Das ukrainische Militär schießt nicht auf Zivilisten und Wohngebiete." laut Pressezentrum der ATO.