This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Abutilon (Raumahorn) - Abutilon

Abutilon (Raumahorn) / Abutilon


Gehört der Familie Malvaceae. Vaterland - Südamerika.

Allgemeine Beschreibung: Abutilon ist ein hochverzweigter Strauch (bis zu 1,5 m hoch) mit großen Ahornblättern. Malen Sie Blätter grün oder mehrfarbig mit weißen oder gelben Flecken. Abutilon blüht vom späten Frühling bis zum Herbst, an einem kühlen Ort kann es im Winter blühen. Die Blüten sind gelb oder rot-gelb und hängen an langen Stielen.

Es wächst schnell und braucht viel Platz, ist aber recht unprätentiös.

Empfehlungen zur Pflege der Pflanze Abutilon:

Beleuchtung: Abutilon benötigt Licht, südliche Fenster bevorzugen.

Bewässerungsmodus: Reichlich während des Wachstums, mäßig im Winter.

Luftfeuchtigkeit : Regelmäßiges Sprühen ist wünschenswert, ein Abutilon stellt jedoch keinerlei Anforderungen an die Luftfeuchtigkeit.

Im Sommer ist es besser, auf eine frische Atmosphäre (im Park oder auf dem Balkon) zu setzen, am besten auf dem Boden zu landen.

Temperaturmodus: Im Sommer sollte die Temperatur moderat sein, im Winter kühl.

Boden: Empfohlene Bodenmischung: 1 Anteil Grasland, 1 Anteil Torf, 1 Anteil Laubboden, 1 Anteil Humus und 1 Anteil Sand.

In der Wachstumsphase muss einmal alle drei Wochen gefüttert werden.

Geeignete Mineraldünger für Blütenpflanzen. Einmal in der Saison, aber nie öfter, ist Bio erlaubt.

Zucht: Stecklinge, besserer Boden erwärmt; Formen mit grünen Blättern sind auch Samen. Die Samen werden im Frühjahr in hellem Sandboden ausgesät.

Transplantation: Im Frühjahr jedes Jahr. Vor dem Pflanzen wird der Baum gekürzt und Zweige für die ausgewählte Blüte beschnitten.

Schädlinge: Abutilon ist häufig anfällig für Infektionen durch Blattläuse und Mealybugs (bedeckt mit einer schneeweißen Wattepistole), Spinnmilben (mit trockener Luft).

Die Pflanze darf dabei helfen, Seifenwasser zu trimmen, warm zu waschen und zu besprühen (ein Milliliter pro Liter Wasser).

Abutilon (Ahorn) - Abutilon