This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Anthurium / Anthurium

Gehört der Familie der Schilddrüsen an. Vaterland - tropisches Amerika.

Allgemeine Beschreibung: Teure, luxuriöse, orchideenähnliche Pflanzen. Sowohl Blätter als auch Blüten sind sehr schön.

Leider ist Anthurium für die Indoor-Zucht schwierig, eher für Gewächshäuser geeignet. Bei guter Pflege ist es jedoch möglich, eine ganzjährige Blüte des Anthuriums zu erzielen.

Für das Gebäude wählen Sie am besten Anthurium scherzerianum (Anthurium Scherzer). Große Wachsblütenstände mit spiralförmigen „Schwanzwanzen“ von leuchtend roter oder schneeweißer Farbe. Die Blätter sind groß, lanzettlich. Diese Ansicht ist ziemlich kompakt.

Anthurium Andreanum (Anthurium Andre) ist größer, bis zu 90 cm hoch und hat herzförmige Blätter. Besitzt viele Sorten mit scharlachroten, rosa, schneeweißen oder orangen Blüten.

Anthurium Crystallinum (Crystal Anthurium) wächst aufgrund seiner schönen samtigen Blätter mit hellen silbernen Streifen.

Empfehlungen zur Pflege der Pflanze Anthurium:

Beleuchtung: Lichtliebend, verträgt aber kein direktes Sonnenlicht.

Bewässerungsmodus: Etwas, aber regelmäßig gießen, damit die Erde nicht austrocknet.

Luftfeuchtigkeit: Benötigt ein regelmäßiges Sprühen von Dampf am Tag. Es ist nützlich, die Stiele von Anthurium mit Sphagnummoos zu umwickeln und es regelmäßig mit Feuchtigkeit zu versorgen. Die Blätter sollten mit einem weichen Tuch gründlich von Schmutz abgewischt werden. Zugluft wird nicht toleriert.

Temperatur: Er liebt Wärme sehr, im Winter und im Sommer, aber Sie sollten es fern von Heizgeräten besitzen.

Boden: Drainage erforderlich. Sie können Holzkohle und Brick Chips hinzufügen.

Empfohlene Bodenmischung: 1 Anteil Blattland, 1 Anteil Nadelland, 1 Anteil Torf und 1/2 Sandelement. Geeigneter Bodenhasch für Orchideen.

Während der Wachstumsphase muss es alle zwei Wochen einmal gefüttert werden.

Verdünnung: Meistens während der Transplantation zerkleinert und frische Samen. Langstielige Anthurien können sich beim Erhitzen des Bodens durch apikale Stecklinge vermehren.

Transplantation : Bevorzugt große und flache Töpfe. Eine spätere Transplantation sollte vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Schädlinge: Befallen von Mealybug, Schuppeninsekten (braune Plaques erscheinen auf Blättern und Stängeln und hinterlassen klebrige Sekrete), Blattläuse.

Die Pflanze wird mit Seifenwasser behandelt, warm gewaschen und mit Actellik (1-2 ml pro Liter Wasser) besprüht.

Es ist schön, Volksheilmittel zu verwenden: Tabaklösungen, Zwiebelaufgüsse, Knoblauchseifenlösungen.

Anthurium - Anthurium

Anthurium Crystallinum (Kristall Anthurium)

Anthurium / Anthurium

Anthurium Crystallinum (Kristall Anthurium)