This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Azalee / Azalee


Es gehört zur Heidekrautfamilie. Vaterland - Indien, China, die Erhebungen des Kaukasus und Sibiriens.


Allgemeine Beschreibung : Dekorativer blühender Strauch. Eine große Artenvielfalt, aber Azalee ist vorzugsweise eine Gartenkultur. für die Indoor-Zucht eignen sich zwei Zwergarten besser: Sims Rhododendron (Indische Azalee) und Japanische Azalee. Azaleen blühen normalerweise im Winter und frühen Frühling, beginnend um das dritte Lebensjahr. Die Farbe der Blüten ist unterschiedlich, oft rosa. Die Oberfläche der Blütenblätter kann frottiert oder gewellt sein. Aus den Neuheiten der Auswahl pyramidaler und ampelnder Formen.

Es ist nützlich, die Krone der Büsche zu bilden.

Frühe Azaleensorten (Blütezeit Dezember-Januar): "Helmut Vogel" (doppelte violette Blüten), "Weiße Sheme" (weiße Doppelblüten mit einem cremefarbenen Farbton), "Adventgloken" (karmesinrote glockenförmige Blüten) und

Mittel-späte Azaleensorten (Blüte Januar-März): "Apollo" (ziegelrote Blüten), "Leopold Astrid" (blassrosa Blüten mit rotem Rand), "Max Scheme" (doppelt leuchtend rosa Blüten mit schneeweißen Rand und gewellten Blütenblättern) )

Späte Azaleenarten (Blütezeit Februar-April): "Ernst Tirs" (himbeer-rosa Blüten), "Hex" (weinrote Frottierblüten), "Contsna" (lila Blüten mit Himbeer-Stippen) usw.

Azaleen gehören zu den Pflanzen, die unter Innenbedingungen nur schwer zu versorgen sind.

Empfehlungen für die Pflege der Pflanze Azalea:

Beleuchtung: Lichtliebend, aber direkte Sonneneinstrahlung nicht vertragen.

Bewässerungsmodus: Reichlich mit weichem Wasser bewässert.

Feuchtigkeit: Wenn die Pflanze nicht blüht, wird sie täglich besprüht und regelmäßig mit kaltem Wasser gewaschen. Um die Blumen nicht zu verderben, wird die Feuchtigkeit der Atmosphäre zum Zeitpunkt der Blüte aufrechterhalten, indem die Töpfe auf ein Tablett mit Kieselsteinen oder Blähton gelegt werden, der kontinuierlich befeuchtet wird. Von der Zentralheizung beseitigen.

Temperatur: liebt cool. Im Herbst von 6 ° С, dann stufenweise bis zu 15 ° С. Formen mit fallenden Blättern dürfen im Winter in einem kühlen Keller stehen.

Boden: Ausgewählte Variante - Nadelerde. Während der Wachstumsperiode einmal alle drei Wochen abwechselnd mit mineralischen und flüssigen organischen Düngemitteln düngen.

Zucht: Stecklinge nach der Blüte genommen. Sie werden mit einer Lösung von Heteroauxin (eine Tablette für 1 Liter Wasser) und einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat behandelt und dann unter getöntem Glas in den Boden gepflanzt. Die Temperatur sollte im Bereich von 18-20 ° C liegen. Mäßig mit warmem Wasser getränkt. Das Rooting wird nur durch ein Paar Monde folgen. Während dieser Zeit sollten die Poren 1 Stunde näher am Abend sein, zu welcher Zeit es kein direktes Sonnenlicht gibt, um den Stromausfall aus dem Glas zu brechen.

Transplantation: Freundliche Wirkung auf Azaleenschnitt nach der Blüte und Pflanzung im Sommer für den Sommer. Das Azaleawurzelsystem ist oberflächlich und daher ist der Topf gezwungen, breit, aber nicht tief zu sein. Es ist nützlich, den Raum zwischen dem Moostopf und den Töpfen zu füllen.

Schädlinge: Betroffen sind Spinnmilben (in trockener Luft), Wollläuse, Schildläuse und falsche Schildchen (auf Blättern und Stängeln erscheinen braune Plaques). Die Pflanze kann helfen, mit Seifenwasser zu trimmen, warm zu waschen und actellic zu sprühen (1-2 ml pro Liter Wasser).

Azalee - Azalee

Weisse Chemet

Dresden 1936

Leopold Astrid

Florida

Ernst Tiers

Aventyr

Erie

"Orangen Bowen"

"Weiß Sheme"

"Adventglöckchen"

"Dresden 1936"

"Erie"

"Aventyr"

"Leopold Astrid"

"Florida"

"Ernst Tiers"

?????? - Azalee

Azalee - Azalee