This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Bambus / Bambus

Gehört zu der Familie der Getreidearten. Das Vaterland ist ein tropischer und subtropischer Gürtel.

Allgemeine Beschreibung : Bambus ist eine große Pflanze in der Natur. Nur Zwergarten werden in Räumen (30-40 cm) gezüchtet. Besitzt einen gekröpften harten Stiel und ausgebreitete Blätter von grüner oder mehrfarbiger Farbe.

Eher unprätentiös und hastig wachsende Pflanze.

Verkaufe oft eine Pflanze mit dem Namen chinesischer Bambus oder Glücksbalken. Aber das ist nicht Bambus, sondern Dracaena. Ihre Blätter werden im Auslauf gesammelt. Gewöhnlich wird chinesischer Bambus in Vasen mit Wasser angebaut, das periodisch geändert wird.

Empfehlungen für die Pflege der Bambuspflanze:

Beleuchtung : Lichtbedürftige, besonders bunte Formen erfordern direkte Sonneneinstrahlung.

Bewässerungsmodus : Reichlich während des Wachstums, mäßig im Winter.

Luftfeuchtigkeit : Muss regelmäßig mit warmem Wasser besprüht werden.

Im Sommer ist es besser, in einer frischen Atmosphäre (im Park oder auf dem Balkon) in einem windgeschützten Raum zu wohnen.

Temperaturmodus : Im Sommer sollte die Temperatur moderat sein, im Winter kühl.

Boden: Empfohlene Bodenmischung: 2 Elemente Ton-Gras, 1 Blatt Grünland, 1 Anteil Torf, 1 Anteil Humus und 1 Anteil Sand.

In der Periode des Wachstums braucht man 1 Mal in zwei Wochen mit komplexen Mineraldünger düngen.

Zucht : Crushing während der Transplantation.

Transplantation: Im Frühjahr junge Pflanzen jährlich, einmal ein paar Jahre alt.

Das Halten in einem nahen Topf verlangsamt das Wachstum, vorzugsweise geräumige Gerichte.

Schädlinge : Selten betroffen.

Bambus

Bambus

Bambus - Bambus

Bambus