This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

browallia / browallia

Gehört der Familie der Nachtschatten. Vaterland - Südamerika.

Allgemeine Beschreibung: Die häufigste ist eine Art von Browallia speciosa (Beautiful browlia). Er besitzt zwei Formen von Browallia speciosa major mit großen röhrenförmigen trichterförmigen blauvioletten Blüten in Form eines Sternchens und Browallia speciosa alba mit schneeweißen Blüten. Diese krautige Pflanze bildet einen über 30 cm hohen, verzweigten Strauch. Die Blätter sind hellgrün gefärbt, die Triebe schwach, sie bilden mit Stützen den Strauch. Es ist nützlich, die Triebe einzuklemmen und verblasste Blüten zu entfernen.

Die Augenbrauen werden normalerweise nach der Blüte weggeworfen und es wird ein weiterer Samen gezüchtet.

Empfehlungen zur Pflege der Brovallia-Pflanze:

Beleuchtung : Benötigt helles, aber diffuses Licht.

Bewässerungsmodus : Während der Wachstumsphase reichlich vorhanden.

Luftfeuchtigkeit : Erfordert regelmäßiges Sprühen. Im Sommer ist es am besten, auf dem Ostbalkon zu besitzen.

Temperaturbedingung : Benötigt eine Kühle, besonders während der Blütezeit (nicht höher als 17 ° C).

Boden : Notwendige gutartige Drainage. Empfohlener Bodenhasch: 1 Anteil Rasen, 1 Anteil Laubboden, 1 Anteil Humus und 1 Anteil Sand.

Während der Wachstumsphase muss es einmal alle zwei Wochen mit komplexen Düngemitteln für Blütenpflanzen gefüttert werden.

Verdünnung : Jedes Jahr werden die Samen neu ausgesät. Für die Sommerblüte - im zeitigen Frühjahr, für den Winter - im Sommer.

Transplantation : Im Frühling reifen die Jungpflanzen einmal im Jahr.

Es ist notwendig, vorsichtig zu verpflanzen, ohne den irdenen Klumpen zu beschädigen. Nach dem Umpflanzen einige Tage nicht wässern.

Schädlinge : Selten betroffen.

Browallia - Browallia

Browallia - Browallia