This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Katharanthus / Katharanthus

Gehört der Kutra-Familie an. Vaterland - ein tropischer Gürtel.

Allgemeine Beschreibung : Die einzige in Innenräumen gezüchtete Art

Catharanthus roseus (Katarantus pink oder pinke Immergrün). Staudenstrauch bis 60 cm hoch mit verzweigten aufrechten Stielen. Die Blätter sind eiförmig und dunkelgrün. Die Blüten sind sternförmig, fünfblättrig, ähnlich wie Vincablüten. Farbe - schneeweiß, lila oder pink. Sie kann vom Frühling bis zum Herbst blühen.

Katarantus ist eine ziemlich unprätentiöse Pflanze.

Empfehlungen zur Pflege der Katarantus-Pflanze:

Beleuchtung : Lichtliebend, bevorzugt südliche Fenster, aber im Frühjahr sollte man sich sorgfältig an direktes Sonnenlicht gewöhnen, um Verbrennungen zu vermeiden.

Bewässerungsregime : Das ganze Jahr über reichlich vorhanden, jedoch ohne Überlauf.

Luftfeuchtigkeit : Katarantus wird täglich gesprüht, die Luftfeuchtigkeit scheint durch das Stellen von Töpfen auf eine Pfanne mit Kieselsteinen oder Blähton, die ohne Unterbrechung angefeuchtet werden, aufrechterhalten zu werden.

Im Sommer ist es besser, auf eine frische Atmosphäre zu setzen (im Park oder auf dem Balkon).

Temperaturmodus : Katarantus liebt Hitze, im Sommer sind es optimale 25-27 ° C, im Winter 15-18 ° C.

Boden : Notwendige gutartige Drainage. Sie können Holzkohle oder Blähton hinzufügen.

Empfohlene Bodenmischung: 1 Anteil Rasenfläche, 1 Anteil Laubfläche, 1 Anteil Torf, 1 Teil Humus und 1 Anteil Sand.

Während der Wachstumsphase muss es regelmäßig mit Düngemitteln für Blütenpflanzen gedüngt werden, die zur Bewässerung in Wasser verdünnt werden.

Zucht : Stecklinge und Samen im späten Winter oder frühen Frühling.

Transplantation : Im Frühjahr, jährlich.

Schädlinge : Katarantus wird von einer Spinnmilbe befallen (in trockener Atmosphäre werden Blätter und Stängel von Spinnweben geflochten), von Krätze (braune Plaques erscheinen auf Blättern und Stängeln und hinterlassen klebrige Sekrete), von Blattläusen (bilden klebrige Sekrete auf Triebspitzen und Knospen).

Die Pflanze wird mit Seifenwasser behandelt, warm gewaschen und mit Actellik (1-2 ml pro Liter Wasser) besprüht.

Catharhus - Catharanthus

Catharanthus rosa oder rosa Immergrün Catharanthus roseus

Catharanthus - Catharanthus

Catharanthus pink oder Vinca pink Catharanthus roseus.