This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Cephalocereus / Cephalocereus

Bezieht sich auf die Familie der Kakteen. Vaterland - Mexiko.

Allgemeine Beschreibung : Die einzige unter Innenbedingungen gezüchtete Art ist Cephalocereus senilis (Cephalocereus senile). Besitzt einen graugrünen, säulenförmigen großen Stamm mit gelblichen Stacheln und langen silbrigen Haaren. In Raumbedingungen blüht nicht.

Empfehlungen für die Pflanzenpflege Cephalocereus:

Beleuchtung : Photophil, bevorzugt Südfenster.

Bewässerungsmodus : Mäßig während des Wachstums, im Winter ungewöhnlich, besonders wenn die Pflanze kühl gehalten wird.

Luftfeuchtigkeit : Periodisches Spritzen aus einem flachen Zerstäuber ist wünschenswert. Für den Sommer ist es besser, auf eine frische Atmosphäre (im Park oder auf dem Balkon) zu setzen. Im Winter ist die Inaktivitätszeit mit Trockengehalt weit von der Zentralheizung entfernt.

Temperaturregime : Moderat im Sommer, Winterinaktivität bei 6-7 ° C, mindestens 5 ° C, mit Trockengehalt.

Boden : Entwässerung ist obligatorisch. Sie können Holzkohle und Ziegelchips hinzufügen.

Empfohlener Bodenmix: 1 Getreidescholle, 1 Blatt, 1 Torfland, 1 Sand.

Während der Wachstumsperiode muss er einmal alle zwei Wochen mit Düngemitteln für Kakteen und Sukkulenten befruchtet werden.

Zucht : Samen im Frühling.

Transplantation: Im Frühjahr, junge Pflanzen jährlich, reifen einmal in ein paar Jahren.

Schädlinge : Es wird von scharlachroten Spinnenmilben befallen (in trockener Atmosphäre sind Blätter und Stängel mit Spinnweben geflochten).

Die Pflanze kann helfen, mit einer Seifenlösung fertig zu werden, warm zu spülen und mit einem Actellit (1-2 ml pro Liter Wasser) zu besprühen.

Zur Vorbeugung wird empfohlen, die Pflanze mit medizinischem Alkohol abzuwischen und regelmäßig aus einem flachen Spray zu sprühen.

Cephalocereus - Cephalocereus

Cephalocereus - Cephalocereus