This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Kokosnuss

Gehört zur Palmenfamilie. Vaterland - ein tropischer Gürtel.

Allgemeine Beschreibung : Kokosnuss ist schlecht für den Innenbereich geeignet. Typischerweise wird Dampf relativ kompakt gezüchtet:

Cocos nucifera (nusshaltige Kokosnuss) kann bis zu 3 m groß werden. Besitzt sehr große Zirrusblätter.

Cocos weddeliana (Weddel Coconut oder Weddel microcellum oder Weddel siagrus). Es hat herabhängende schmale Blätter, die an der Unterseite silbrig sind. Es gilt als die schönste Zimmerpalme, muss aber höchstwahrscheinlich nach ein paar Jahren in das Gewächshaus überführt werden.

Tipps zur Pflege von Kokosnusspflanzen:

Beleuchtung : Photophile Schattierungen sind nur am Sommernachmittag erforderlich.

Bewässerungssystem : Während des Wachstums reichlich vorhanden, im Winter mäßig.

Luftfeuchtigkeit : Erfordert das regelmäßige Besprühen und Abwischen der Blätter mit einem feuchten, weichen Tuch.

Für den Sommer ist es besser, es in einer frischen Atmosphäre (im Park oder auf dem Balkon) in einem Raum zu platzieren, der vor Wind und direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist.

Temperaturbedingung : Optimal 20-23 ° C.

Boden : Empfohlener Bodenmischmasch: 2 Elemente Lehmboden, 2 Teile Humusblatt, 1 Teil Torf, 1 Teil verrotteter Mist und 1 Teil Sand, Holzkohle hinzufügen.

Während der Wachstumsphase muss es 1 Mal in 2 Wochen mit komplexen Mineraldüngern gefüttert werden.

Zucht : Bei Bodenerwärmung und hoher Luftfeuchtigkeit keimen Nüsse.

Umpflanzen : Umpflanzen im Frühjahr. Zu diesem Zeitpunkt verkrampft sich der Topf (die Wurzeln beginnen durch die Drainagelöcher zu sprießen).

Die Transplantation verträgt sich nicht gut.

Schädlinge : Am häufigsten betroffen von Mealybugs (bedeckt mit schneeweißen baumwollähnlichen Flusen) und Krätze (braune Plaques erscheinen auf Blättern und Stielen, die klebrige Sekrete hinterlassen), Spinnmilben (in trockener Atmosphäre sind Blätter und Stängel mit Spinnweben geflochten).

Die Pflanze darf mit Seifenwasser, warmem Waschen und Besprühen mit Actellik (1-2 ml pro Liter Wasser) fertig werden.

Kokosnuss - Kokos

Kokosnuss - Kokos