This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Corynocarpus / Corynocarpus

Heimat - Neuseeland.

Allgemeine Beschreibung : Corinocarpus ist ein immergrüner Strauch, 1,5-2 m hoch. Blätter sind ledrig, auf langen Stecklingen, länglich-oval. Blumen sind schneeweiß, unauffällig.

Corinocarpus eher unprätentiöse Pflanze.

Empfehlungen für die Pflege der Pflanze Korinokarpus:

Beleuchtung : Photovoltaik, in der warmen Jahreszeit wird Streulicht bevorzugt, im Winter ist direkte Sonneneinstrahlung sinnvoll, besser ist es, näher an den südlichen Fenstern zu bleiben.

Bewässerungsregime : Reichlich während des Wachstums, mäßig im Winter.

Feuchtigkeit : Verehrt hohe Luftfeuchtigkeit, häufiges Sprühen ist erforderlich.

Die Luftfeuchtigkeit wird ebenfalls unterstützt, indem Töpfe auf eine Palette mit Kieselsteinen oder Lehm gegeben werden, der kontinuierlich befeuchtet wird.

Liebt eine frische Atmosphäre, aber ohne Zugluft.

Temperaturregime : Mäßig, im Winter kühl bei einer Temperatur von 8-10 ° C.

Boden : Eine ordnungsgemäße gutartige Drainage ist erforderlich. Sie können kleinen Kies oder Blähton hinzufügen.

Empfohlene Bodenmischung: 3 Elemente eines Rasenbodens, 2 Elemente Torfland und 1 Anteil Sand.

Während der Wachstumsphase braucht es regelmäßig alle 2 Wochen Top-Dressings mit flüssigen komplexen Mineraldüngern

Zucht : Im Frühling und Sommer, Wurzel wurzelt Wurzel.

Transplantation : Im Frühjahr, junge Pflanzen jährlich, reifen einmal in ein paar Jahren.

Schädlinge : Am häufigsten befallen die Ameisen (Blätter und Stängel erscheinen braune Plaques, die klebrigen Ausfluss hinterlassen), eine Spinnmilbe (in trockener Atmosphäre, Blätter und Stängel sind mit Spinnweben geflochten).

Die Pflanze kann helfen, mit einer Seifenlösung fertig zu werden, warm zu spülen und mit einem Actellit (1-2 ml pro Liter Wasser) zu besprühen.

Corinocarpus - Corynocarpus

Corinocarpus - Corynocarpus