This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

eucharis (amazonische Lilie) / eucharis

Gehört der Amaryllis-Familie. Vaterland - Mittel- und Südamerika.

Allgemeine Beschreibung : Die einzige in Innenräumen gezüchtete Art ist die Eucharis grandiflora (großblumige Eucharis). Dies ist eine dekorative blühende Zwiebelpflanze. Die Blüten ähneln in ihrer Form den Narzissen, sind schneeweiß und riechen sehr schmeichelhaft. Sie sind auf langen Stielen in regenschirmartigen Blütenständen gesammelt. Blüht ein paar Mal im Jahr - im Spätsommer und im Frühling. Besitzt einige Perioden der Inaktivität nach der Blüte.

Empfehlungen zur Pflege der Eucharis-Pflanze:

Beleuchtung : Benötigt helles, aber diffuses Licht.

Bewässerungsregime : Reichlich während der Blüte, ausgefallen während der Ruhephasen.

Luftfeuchtigkeit : Erfordert regelmäßiges Besprühen und Abwischen der Blätter mit einem feuchten, weichen Tuch.

Temperaturbedingung : Optimum 18-20 ° C, Minimum 16 ° C.

Boden : Empfohlene Bodenmischung: 2 Elemente Rasen, 1 Anteil Blatt, 1 Anteil Torf, 1 Anteil Rotte Königskerze, 1 Anteil Sand.

Während der Wachstumsphase muss es alle zwei Wochen mit Dünger für Blütenpflanzen gefüttert werden.

Verdünnung : Kinderzwiebeln.

Transplantation : Später nach der Blüte verpflanzt. Zu diesem Zeitpunkt verkrampft sich der Topf (die Wurzeln beginnen durch die Drainagelöcher zu sprießen), einmal in mehreren Jahren. Sorgfältig verpflanzt, dabei einen irdenen Klumpen behalten. Das Wurzelsystem ist oberflächlich, daher muss der Topf breit, aber nicht tief sein.

Schädlinge : Betroffen von Schuppeninsekten (braune Plaques auf Blättern und Stängeln, die klebrige Sekrete hinterlassen), Thrips (graue Punkte auf Blättern).

Die Pflanze wird mit Seifenwasser behandelt, warm gewaschen und mit Actellik (1-2 ml pro Liter Wasser) besprüht.

Eucharis (Amazonenlilie) - Eucharis

Eucharis (Amazonenlilie) - Eucharis

eucharis (amazonische Lilie) - eucharis

eucharis (amazonische Lilie) - eucharis