This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

saintpolia (Nabelveilchen) / Saintpaulia

Bezieht sich auf die Familie von Gesneria. Heimat - das afrikanische Hochland von Afrika.

Allgemeine Beschreibung : Senpolia ist eine sehr beliebte Zierpflanze. Es blüht fast zu jeder Jahreszeit, kompakt, ist es bequem, es auf einer schmalen Fensterbank zu besitzen, es ist stolz, nur darauf zu achten, dass die Blätter nicht in Kontakt mit dem Fensterglas kommen und rechtzeitig die verwelkten Blüten abreißen und seitliche Triebe beseitigen.

Es gibt eine große Anzahl verschiedener Arten und Hybriden von Senpolia. Sie sind vor allem in Farbe, Art und Form der Blumen (kaechatye, Phantasie, klassische Art, sternförmige Art, Glocke, Chimäre usw.) eingeteilt, Blumen können frottiert und halbgefüllt sein. Je nach Blatttyp ist die Senpolia in Männchen und Weibchen unterteilt, die Blätter unterscheiden sich etwas wie die Behaarung und die Form der Blattränder.

Zuordnung von Ampel-, Standard- und Miniaturformen.

Empfehlungen für die Pflege der Pflanze Senpolia:

Beleuchtung : Photophil, Schattierung ist nur im Sommer Mittag erforderlich.

Im Winter wird zusätzliches künstliches Licht benötigt.

Bewässerungsmodus : Es wird empfohlen, die Methode zu wässern, indem Sie den Topf in ein Tablett mit Wasser tauchen, bis die Sättigung voll ist. Er mag es nicht, Wasser auf die Blätter zu bekommen. Der Boden muss immer feucht sein.

Er liebt weder den Überlauf noch das Austrocknen der Erde. Mit warmem, weichem Wasser gießen.

Luftfeuchtigkeit : Mag hohe Luftfeuchtigkeit, mag aber kein Sprühen. Es ist besser, die Atmosphäre um die Pflanze zu sprühen und Behälter mit Wasser zu arrangieren.

Die Luftfeuchtigkeit wird aufrechterhalten, indem Töpfe auf eine Palette mit Kieselsteinen oder Blähton gelegt werden, der kontinuierlich befeuchtet wird.

Von Zugluft fernhalten und von der Zentralheizung fernhalten.

Temperaturregime : mäßig, optimal 21-22 ° C, mindestens 16 ° C Kann plötzliche Temperaturschwankungen nicht tolerieren.

Boden: Entwässerung ist obligatorisch. Sie können Holzkohle und Ziegelchips hinzufügen.

Empfohlene Bodenmischung: 1 Torfanteil, 1 Nadel-, 2 Blatt-, 3 Rasen- und 1 Sandanteil.

Während der Wachstumsperiode muss Dünger einmal alle zwei Wochen mit Dünger für blühende Pflanzen gedüngt werden.

Zucht : Samen, Blattstecklinge im Frühjahr, Tochterrosetten.

Transfer : Wenn nötig. Die Größe des Topfes sollte dem Wurzelsystem entsprechen. Die Breite und Höhe des Topfes sollte ungefähr gleich sein, damit die Wurzeln nicht extrem hoch werden.

Schädlinge : Von einer Spinnmilbe verwöhnt (in trockener Atmosphäre sind Blätter und Stängel cobwebby), Thripse (gräuliche Punkte erscheinen auf den Blättern), Blattläuse (bilden klebrige Ausscheidungen auf Triebspitzen, Knospen), Weiße (weißliche oder gelbliche Flecken erscheinen auf der Blattunterseite) , puderige Würmer (mit weißem Baumwollwollfluff bedeckt).

Die Pflanze kann helfen, mit einer Seifenlösung fertig zu werden, warm zu spülen und mit einem Actellit (1-2 ml pro Liter Wasser) zu besprühen.

Hochrotes Saintpaulia

Fantasie Senpolia

Senpolia - Chimäre

Senpolia - Klassischer Typ

Senpolia - sternförmige Art

Senpolia - Glockenblume

Halbmattes Cenpolia

Terry Senpolia

ein Jungenblatt von Senpolia

Mädchenblatt von Senpolia

gewellte Senpolie

Fantasie sapolias

Senpolia - Chimäre

klassischer Typ

Sternartiger Typ

Sankt-Petersburg - Glocke

halb-Doppel-Senpolia

dreifache Shenpolia

Blatt Junge

Freundin des Mädchens in Saintpaulia