This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Origami Glücksbälle - Kusudama

Шары счастья оригами, Кусудама

Kusudama (japanisch, wörtlich „Medizinball“) ist ein Papiermodell, das normalerweise (aber nicht immer) durch Zusammennähen der Enden vieler identischer Pyramidenmodule (normalerweise sind dies stilisierte Blumen, die aus einem quadratischen Blatt Papier gefaltet sind) gebildet wird, so dass ein Körper kugelförmig ist . Alternativ können die einzelnen Komponenten zusammengeklebt werden (z. B. ist das Kusudama auf dem unteren Foto vollständig geklebt und nicht zusammengenäht). Manchmal wird als Dekoration ein Pinsel von unten angebracht. Im alten Japan wurden Kusudamas für medizinische Versammlungen und Weihrauch verwendet.

Kusudamy ist eine besondere Klasse von Origami-Modellen, die sich durch ihre eigene Atmosphäre und Montagetechnik auszeichnen. Kusudama zeichnet sich durch klare Linien und kompetente Proportionen aus. Darüber hinaus wird die Montage nicht viel Zeit in Anspruch nehmen.

Origami Glücksbälle, Kusudama

Litte Rosen Kusudama

Origami Glücksbälle, Kusudama

Litte Rosen Rosen

Origami Glücksbälle, Kusudama

Litte Rosen Kusudama

Origami Glücksbälle, Kusudama

Kleine Einheitsvariante

Origami Glücksbälle, Kusudama

Kusudama-Variante

Origami Glücksbälle, Kusudama

Firefly Sonobe

Stern-Dodekaeder von Anna Alekseeva

Origami Glücksbälle, Kusudama

Um das Stellated Dodecahedron Kusudama zu bauen, benötigen Sie:

  • 30 quadratische Blätter Papier jeder Größe (kleine Blätter von 7,5 cm x 7,5 cm sind in Ordnung);
  • ein paar Stunden Freizeit.

Um dieses Kusudama zusammenzubauen, verwenden Sie am besten doppelseitiges Papier, das in verschiedenen Farben bemalt ist. So wird Ihr Kusudama noch heller und interessanter.

Origami Glücksbälle, Kusudama

Wir werden Kusudama unter einem detaillierten Diagramm des Autors des Modells hinzufügen. Wir hoffen, dass Sie dieses interessante Modell leicht herausfinden und addieren können. Viel Glück!

Kusudama Spring von Tomoko Fuse

Origami Glücksbälle, Kusudama

Der Frühling steht vor der Tür und so möchte ich schon die ersten Blumen, die Sonne und das gute Wetter genießen. Heute geben wir Ihnen ein Stück Frühling mit dem schönen gleichnamigen Kusudama von Meister Tomoko Fuse. Also, deine Aufmerksamkeit Kusudama Spring.

Um ein solches Kusudama zu bauen, benötigen Sie:

  • 30 quadratische Blätter mit einer Größe von etwa 7,5 cm x 7,5 cm - es ist besser, zweifarbiges Papier zu verwenden, damit Sie die Schönheit der Farben, die in der Mitte jedes Sektors Ihres Kusudama erhalten werden, besser vermitteln können.
  • etwa eine Stunde Freizeit.

Jedes Modul ist einfach genug und die Montage nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Und die Montage von Kusudama selbst ist nicht besonders schwierig. Die Module werden ohne Klebstoff aneinander befestigt, sie halten ausschließlich auf den Papierfalten.

Der talentierte Meister des Origamis Tadashi Mori zeigt Ihnen alle Phasen der Montage. Wir hoffen, Sie haben Erfolg!

Kusudama Kirschblütenball von Tomoko Fuse

Origami Glücksbälle, Kusudama

Sie können sich nicht nur aufmuntern, indem Sie sich mit Freunden treffen oder gutes Frühlingswetter erleben, sondern auch, indem Sie über schöne Dinge nachdenken, besonders wenn diese Dinge von Ihnen selbst gemacht werden. Wir präsentieren Ihrer Aufmerksamkeit ein weiteres Frühlings-Kusudama des Meisters seines Handwerks Tomoko Fuse namens Cherry Blossom Ball - oder Cherry Blossom.

Um ein solches Kusudama zu bauen, benötigen Sie:

  • traditionelles 30-Quadrat-Blatt Papier mit einer Größe von etwa 7,5 cm x 7,5 cm - Sie können absolut jede Größe annehmen, nur die Größe Ihres fertigen Kusudama hängt davon ab.
  • etwa ein paar Stunden Freizeit.

Jedes Modul für dieses Kusudama ist recht einfach. Sie müssen nur die Aktionen des Autors der Videolektion wiederholen. Bei der Montage von Modulen zu einer einzigen Kugel müssen Sie hier äußerst vorsichtig sein und versuchen, die Module so genau wie möglich zu verbinden.

Schauen Sie sich also das Video-Tutorial an und addieren Sie den wunderbaren Frühlings-Kusudama-Kirschblütenball!

Kusudama Aline von Tadashi Mori

Origami Glücksbälle, Kusudama

In diesem Artikel möchten wir unsere Leser erneut einladen, das Kusudama niederzulegen. Diesmal präsentiert der berühmte Origami-Meister Tadashi Mori sein Kusudama. Sein Name wurde von Kusudama im Namen seiner Freundin Aline erhalten. Nun, fangen wir an?

Um ein solches Kusudama zu bauen, benötigen Sie:

  • 30 Rechtecke mit Seiten, die einem Verhältnis von 4: 1 entsprechen (in diesem Fall nahm der Autor Rechtecke mit einer Größe (2 x 8 cm);
  • etwas Freizeit und Geduld.

Jedes Modell entwickelt sich und Kusudama selbst ist recht einfach. Aus den Rechtecken werden dreieckige Rohlinge gebildet, die sich dann zum echten Kusudama falten.

Wie immer zeigt und erzählt Tadashi Mori sehr detailliert, wie man seine Modelle faltet. Wir hoffen, dass Ihnen alles klar wird und Sie leicht ein so schönes Kusudama zusammenstellen können. Viel Glück!

Kusudama-Snapologie (Ikosaeder) nach dem Heinz-Strobl-Schema

Origami Glücksbälle, Kusudama

Wir präsentieren Ihnen die ungewöhnliche Kusudama Snapology Icosahedron, verfasst von Heinz Strobl. Dieses Kusudama wird mithilfe der Snapology-Technologie gefaltet, dh aus rechteckigen Papierstreifen, die speziell miteinander verbunden sind. Interessant? Dann herzlich willkommen!

Um ein solches Kusudama zu bauen, benötigen Sie:

  • 16 gleichfarbige Streifen;
  • 24 Streifen einer anderen Farbe.

Es wird empfohlen, Papierstreifen aus gewöhnlichen rechteckigen A4-Blättern herzustellen. Sie benötigen 2 Blatt dominanter Farbe und 3 Blatt Nebenfarbe. Die dominierende Farbe befindet sich außerhalb von Kusudama, und die Sekundärfarbe wird zwischen den Verbindungen der Module angezeigt. Jedes Blatt muss entlang der langen Seite in 8 Teile geteilt und in Streifen geschnitten werden.

Als Nächstes müssen Sie eine bestimmte Anzahl von Modulen hinzufügen und diese miteinander verbinden, wie im Video-Tutorial gezeigt. Sie können sich auch eine Foto-Meisterklasse über die Montage dieses Kusudama ansehen.

Kusudama aus Oktaedern nach dem Meenakshi Mukerji-Schema

Origami Glücksbälle, Kusudama

Wir präsentieren Ihrer Aufmerksamkeit ein sehr interessantes und ziemlich einfach zu montierendes Kusudama namens Compound of 5 Octahedra von Origami-Meister Meenakshi Mukerji. Sogar Kinder können dieses Kusudama sammeln, hier gibt es nichts Kompliziertes und das Ergebnis ist sehr originell.

Um ein solches Kusudama zu bauen, brauchen wir:

  • 30 quadratische Blätter Papier jeder Größe - Sie können Kusudama in einer Farbe herstellen oder mehrere Farbtöne verwenden, z. B. 5 verschiedene Farben (dann müssen Sie 6 Blatt jeder Farbe nehmen).
  • Freizeit und Wunsch zu schaffen.

Zuerst müssen Sie die Module addieren. In dem Video-Tutorial, das wir unten anbieten, können Sie den gesamten Montageprozess mit detaillierten Beschreibungen sehen. Nachdem alle Module gefaltet sind, können Sie mit dem Zusammenbau von Kusudama beginnen. Hierfür werden kein Kleber oder zusätzliche Geräte benötigt. Viel Glück

Kusudama-Dodekaeder nach Robert Neale

Origami Glücksbälle, Kusudama

Wir präsentieren Ihnen das schönste Kusudama-Dodekaeder des Origami-Meisters Robert Neale. Ein solches Kusudama besteht aus Modulen, bei denen es sich um kleine Dreiecke mit Projektionen zur Verbindung handelt. Ziemlich einfaches, aber sehr effektives Kusudama.

Um dieses Kusudama zu falten, benötigen Sie:

  • 30 quadratische Blätter Papier - Wenn Sie, wie im Video-Tutorial gezeigt, aus dreifarbigen Modulen falten, müssen Sie 10 Blatt jeder Farbe nehmen (Sie können auch ein zweifarbiges Kusudama erstellen, es sieht auch gut aus).
  • etwa eine Stunde Freizeit.

Meistens brauchen Sie, um Kusudama zusammenzubauen. Die Module selbst summieren sich ganz einfach.

Zeigt die gesamte Montagephase dieses Origami Ignacio Smith Modells. Wir hoffen, dass Ihnen alles klar ist und Sie dieses Modell problemlos hinzufügen können. Viel Glück

Kusudama "Diamond" nach dem Makoto Yamaguchi Schema

Origami Glücksbälle, Kusudama

Es ist eine echte Fähigkeit, eigene Origami-Modelle zu entwickeln, zu denen nur außergewöhnliche Persönlichkeiten fähig sind. Manchmal bestehen die interessantesten Dinge aus den einfachsten Komponenten, die in Sichtweite zu sein scheinen. Heute werden wir mit Ihnen einen einfachen, aber sehr schönen Kusudama „Diamanten“ nach dem Makoto Yamaguchi Schema zusammenstellen.

Um ein solches Kusudama zu bauen, benötigen Sie:

  • 6 quadratische Blätter mit einer Größe von 15 x 15 cm - Kusudama sieht gut aus, wenn Sie 2 Blätter in verschiedenen Farben verwenden.
  • 30 Minuten Freizeit.

Um die Module dieses Kusudama zusammenzusetzen, wird Klebstoff verwendet. Viele mögen sagen, dass dies der Origami-Tradition widerspricht, aber tatsächlich wurden authentische Kusudam nur mit Fäden zusammengenäht, und später begannen sie, Klebstoff zu verwenden. Ein solches Kusudama wird ganz einfach und schnell gesammelt. Wir hoffen es gefällt euch.

Kusudama "Pentagon" nach dem Schema von Jun Maekawa

Origami Glücksbälle, Kusudama

Die originalen Kusudamas, die für immer betrachtet zu werden scheinen, sind für viele Menschen eines der beliebtesten Origami-Modelle. Diese magischen Kugeln sehen nicht nur interessant und attraktiv aus, sondern enthalten auch eine Ladung positiver Energie, die der Schöpfer in sie investiert hat. Heute werden wir ein weiteres wunderschönes Kusudama namens Pentagon nach dem Jun Maekawa-Schema zusammenstellen.

Um ein solches Kusudama zu bauen, benötigen Sie:

  • 30 quadratische Blätter Papier, zum Beispiel 10 x 10 cm - Kusudama sieht noch interessanter aus, wenn Sie 10 Blatt in drei verschiedenen Farben nehmen.
  • etwa eine Stunde Freizeit.

Ohne die Hilfe von Klebstoff oder zusätzlichen Materialien werden die Module ausschließlich mit Hilfe von Papiervorsprüngen und Taschen aneinander befestigt. Alles in den besten Traditionen der Origami-Kunst.

Video-Tutorial von Ignacio Smith zum Zusammenbau des Pentagon Kusudama für Sie!

Kusudama Bascetta Star von Paolo Bascetta

Origami Glücksbälle, Kusudama

Helle Kusudamas, die mit ihrer unvorstellbaren Form und der Verflechtung von Modulen einfach die Fantasie in Erstaunen versetzen, sind ein ziemlich umfangreiches Thema im Origami. Es gibt sehr viele Kusudam-Modelle. Versuchen wir, zumindest einige davon hinzuzufügen. Heute machen wir Sie auf Kusudama Bascetta Star vom Meister Paolo Bascetta aufmerksam.

Um ein solches Kusudama zu bauen, benötigen Sie:

  • 30 quadratische Blätter Papier mit einer Größe von etwa 7 x 7 cm - Sie können Rohlinge einer anderen Größe verwenden. Wir können auch mehrere verschiedene Papierfarben verwenden, zum Beispiel 10 Module jeder Farbe.
  • ein paar Stunden Freizeit.

Die Montage eines Moduls dauert etwas, ungefähr 5 Minuten, und bis zum 20.-30. Modul addieren Sie sie sogar in 2-3 Minuten. Die Hauptarbeit bleibt in der Montage der Module in Kusudama. Es wird all Ihren Eifer und Ihre Aufmerksamkeit erfordern.