This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Hochprofitables Geschäft im Anbau von Dill und Zwiebeln.

wachsende Zwiebeln Viele Menschen, die mit ihrer Arbeit für den „Onkel“ für einen Cent unzufrieden sind, möchten ihr eigenes Geschäft aufbauen. Das würde das gewünschte Einkommen bringen, aber keine Portion.

Derzeit ist praktisch das gesamte reale Geschäft mit Anfangskapital verbunden. Aber wie genau es sein sollte, hängt direkt davon ab, was Sie tun werden. In diesem Geschäft sollte zwar das Anfangskapital sein, es ist jedoch mehrmals weniger, wenn Sie ein Lebensmittelgeschäft, einen Friseur oder eine Art Verkaufsstand (die Liste ist wirklich riesig) eröffnen. Die Rendite kann jedoch viel mehr als die anfängliche Investition sein.

Diese Art von Geschäft kann von in der Provinz lebenden Menschen oder von Stadtbewohnern ausgeübt werden. Immerhin haben viele Bürger Villen und Land.

Die Idee dieser Art von Geschäft ist es, Dill und Zwiebel und deren Umsetzung zu wachsen.

Warum grün?
• günstiges Pflanzgut
• Leicht zu wachsen
• Gute Nachfrage nach Grüns
• Hohe Rentabilität
• Minimales Startkapital (bei Anwesenheit von Land sind dies die Kosten für Düngemittel und Pflanzmaterial)

Bei sachgemäßer und kompetenter Geschäftsführung mit einem Grundstück von 10 Hektar kann der Nettogewinn 30.000 bis 90.000 Rubel pro Monat betragen.

Lassen Sie uns einige kleine Berechnungen anstellen : Nehmen Sie zum Beispiel Dill. Der durchschnittliche Großhandelspreis von kg Dill (Frühling - Herbst) = 70-80 Rubel. Aber manchmal gibt es 50 Rubel, obwohl es manchmal 150 Rubel gibt. pro kg Im Allgemeinen springen die Preise in diesem Markt wirklich. Dies kann von vielen Faktoren abhängen: Konkurrenten, Ertrag usw. Wir werden 70 Rubel zählen. pro kg

Der Dillertrag hängt auch von vielen Faktoren ab: Vielfalt, Boden, Wetterbedingungen, Pflanzenpflege. Wir nehmen jedoch den optimalen Durchschnittsertrag von 1,5 kg pro 1 Quadratmeter. Die ungefähre Wachstumsdauer einer Pflanze vom Anpflanzen bis zur Präsentation beträgt je nach Sorte 35 - 45 Tage.

Das Grundstück sollte im Idealfall mindestens 10 Hektar betragen. Es kann auch weniger sein (bzw. der Umsatz wird geringer sein).

8 Morgen für Dill und 2 Morgen für Zwiebeln (ziemlich genug).
Und so, 8 Hektar = 800 qm. unter dem Dill.
800 m² x 1,5 kg. x 70 reiben = 84000 Rub.
84 000 Rubel Einkommen in einem Monat mit ein wenig.
Plötzlich richtig? Das geht aber nur mit Dill!

Mit etwas komplizierterem Bogen. Es ist notwendig, das Pflanzmaterial (Zwiebelproben, Samen (Tschernuschka), Sevok oder alles zusammen) zu bestimmen. Dies hängt von der Menge der Fertigprodukte ab. Die Preise für Zwiebeln sind fast gleich wie für Dill.

Kosten: Die Hauptkosten sind Pflanzmaterial, Dünger und Transportkosten. Zusammengenommen - dies macht ungefähr 30% des Einkommens aus.

70% Gewinn. Wo sonst kann man so ein Geschäft finden?

Die Hauptsache in diesem Geschäft ist, eine Verkaufsstelle zu finden. Um das Produkt zu realisieren, benötigen Sie natürlich die nächstgelegenen Städte (Geschäfte, Märkte usw.).

Petersilie

Sie können Samen in den Geschäften "Garten-Garten" auf den lokalen Großhandelsmärkten kaufen. Die Lieferung der Waren an den Verkaufsort erfolgt am besten mit dem eigenen Fahrzeug. Wenn Sie kein Auto haben, suchen Sie nach einer interessierten Person und besprechen Sie die Lieferkosten.

Viele Leute dachten wahrscheinlich, dass diese Art von Geschäft saisonal ist. Aber ich versichere Ihnen, im Winter ist die grüne Nachfrage sogar noch besser und die Preise sind höher. Daher sind im Winter keine großen Flächen erforderlich. Es ist nur notwendig, ein gutes Gewächshaus zu bauen. Die Kosten für den Bau eines Gewächshauses können mit Mitteln aus dem Verkauf von Grünpflanzen für die Saison gedeckt werden. Und die Nachfrage nach frischem Grün war schon immer, ist und wird sein.

Weitere Informationen zu diesem Unternehmen finden Sie in meinem Buch " Anbau und Verkauf von grünem Dill und Zwiebeln ".