This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

elektronischer Staubsammler

Achtung!Alle bezahlten und kostenlosen Informationen auf dieser Website werden ausschließlich zu informativen Zwecken zur Verfügung gestellt.
Website - Autor trägt keine Verantwortung für mögliche Folgen der Verwendung von Grundinformationen.
elektronischer Staubsammler


Typisch für die Luftreinigung von Staub gelten komplexe und sperrige mechanische Filter eine geringe Produktivität aufweist.
Erheblich die Leistung erhöhen und die Größe der Luftbehandlungsgeräte reduzieren kann elektronischen Staubkollektor Anwendung werden.
Das Prinzip des Betriebs des Staubabscheiders ist, daß die verunreinigte Luft durch das Metallrohr 1, in dessen Innerem zwei Drahtgeflechte 2 und 3, die die Rolle des Filters spielen (Fig. 1) montiert sind.
Net 2 wird von der Leitung isoliert und in bezug darauf unter konstanter positiver Spannung von 5,2 kV gespeichert. Net eines zuverlässigen elektrischen Kontakt mit der Box (geerdet). Staubteilchen durch die erste mesh erwerben starke elektrische Ladung, die bewirkt, dass sie auf das Gitter des zweiten Filters abzuscheiden, bezüglich der mit dem ersten Gitter negatives Potential.

Puc.1
Zum Entfernen von großen Teilchen zwischen dem ersten und zweiten Filter ist ein zusätzlicher mechanischer Filter 4. Die vom Staub Reinluft tritt aus der gegenüberliegenden Öffnung des Rohres aufgereinigt, und der Staub auf dem Boden abgelagert, benachbart zu dem zweiten Filter.

die elektronische Staubsammelvorrichtung ist einfach, erfordert aber eine Gleichspannung von 5,2 kV. Es kann auf dem vorgeschlagenen Schema montiert werden (siehe. Abb. 2). Es stellt das Spannungsgleichrichternetzwerk eines Aufwärtstransformator, bestehend Tr1 und den Spannungsverdopplungsgleichrichter mit den Dioden D1, D2 und die Kondensatoren C2, C3. Ausgangsstrombegrenzung auf Werte sicher für den menschlichen 5 mA wird über Strombegrenzungswiderstände R1-R3 durchgeführt wird, und die zusätzliche Wicklung III, der Transformator Tr1 (zusammen mit dem Kondensator C1 er ferroresonanten Stabilisierungsschaltung bildet). Seine Wirkung wird für den Fall, dass reduziert Überschreitung des entzerrten Strom 5 mA, die Spannung II Schlussfolgerungen über die Wicklung verringert wird.

Puc.2
Neonlampe L1 in diesem Gerät fungiert als der Indikatorwert der gleichgerichteten Spannung. Sie ist einge parallel zum Widerstand R1. Sein Widerstand ist so gewählt, dass, wenn der gleichgerichtete Spannung 5,2 kV Spannungsabfall über den Widerstand R1 betrug etwa 100, das heißt ausreichend für die Zündung des Neonlampe. Mit der Ansammlung von Staub auf dem zweiten Gitter ein Anstieg der Verbrauchsstrom ist, führt dies zu einer Abnahme in der Ausgangsspannung. Lampe L1 erlischt, was darauf hinweist, dass der Staubsammler gereinigt werden muss.

Die Reinigungsvorrichtung kann nur erfolgen, nachdem der Strom abgeschaltet wird.
Der Staubsammler verwendet Siliziumgleichrichterdiode Pole und Hochspannungskondensatoren in Fernsehern verwendet. Der Transformator Tr1, deren dielektrische Festigkeit gefülltes Epoxid zu verbessern. Da die Dioden D1 und D2 können Silizium-Gleichrichter Hochspannungsmasten D1006-D1008 verwendet werden.