This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Der Bau eines Teiches auf seinem Gelände.
Dekorativer Teich.

dekorativer Teich

Wo fängt alles an ...

Es beginnt mit einer Idee. Verrückt (für viele) oder besessen für den Rest (einschließlich Sie).

Die Idee ist, einen Teich mit Fischen und Blumen so schön zu machen. Nachdem Sie sich für die Idee entschieden haben, entscheiden Sie sich für den Zweck des Teiches.

Koi-Karpfen Wenn Sie einen Teich für Koi bauen möchten, müssen Sie auf die Größe des Teichs achten, mindestens 2,4 m x 1,5 m und bis zu eineinhalb Meter tief (mindestens 1,7 m für die Überwinterung).

Wenn gewöhnlicher Goldfisch oder ein anderer Fisch für Sie geeignet ist, dann ist das Volumen des Teichs durch Ihre Vorstellungskraft begrenzt und die Tiefe ist ausreichend 45-60 cm. Wenn Sie keinen Fisch im Teich haben (obwohl Sie dies nicht tun sollten - Mücken kommen dorthin -, brauchen Sie mindestens Guppys ), dann kann der Teich in einem beliebigen Gefäß angelegt werden.

Platzierung von Blumen in einem Teich

1 - Leiste für Küstenpflanzen;
2 - Regulierung der Höhe des Korbes mit Seerosen mit eingebetteten Steinen;
3 - Der Korb sinkt allmählich in die Tiefe, während die Stiele der Seerosen wachsen.

Die Größe des Teiches hängt auch davon ab, welche Pflanzen zur Dekoration verwendet werden. Wenn große Seerosen bevorzugt werden, sollte die Tiefe mindestens 70 cm betragen.Für mittelgroße Pflanzen ist eine Tiefe von 35 bis 45 cm ausreichend und für sehr kleine Seerosen 15 bis 20 cm.Für Rohrkolben (Typha), Schilf (Scirpus) und dergleichen können Sie sich auf die Tiefe beschränken in 10 cm.

Wo soll der Teich platziert werden?

Wenn Sie einen kleinen Garten haben, ist es am besten, einen Teich so nah wie möglich am Haus zu platzieren, damit Sie ihn von den Fenstern aus bewundern können. Dies ist aus praktischer Sicht bequemer - es wird für Sie einfacher sein, Strom für Pumpen, Brunnen und Beleuchtung zuzuführen. Es ist ratsam, einen Pfad entlang des Teichs zu führen - dies erleichtert den Zugang während des Baus und später ist es bequem zum Laufen. Stellen Sie den Teich so auf, dass er mindestens einen Teil des Tages von der Sonne beschienen wird. keine Bäume hingen über ihm, die Blätter, Blumen und Früchte vergossen; war außerhalb des Schattens von Gebäuden und Zäunen; wurde vor kalten Winden geschützt.

Was macht man einen Teich.

Es ist viel einfacher, einen Teich mit starren Formen (Stempelformen) zu bauen - obwohl dies nicht so einfach ist, wie in der Werbung manchmal behauptet wird. Die billigsten Formen werden durch Vakuumprägen hergestellt und ihr einziger Vorteil ist ein niedriger Preis. Sie sind kurzlebig, haben Angst vor Sonnenlicht, ihre Winkel brechen mit der Zeit. Sie bestehen aus halbstarrem Kunststoff und sind in kleinen Größen erhältlich. Es ist viel klüger, eine haltbarere Glasfaserform zu kaufen. Sie hat keine Angst vor Temperaturschwankungen und UV-Strahlung. Garantiezeit - mindestens 20 Jahre. Wenn Sie eine starre Form kaufen, können Sie Form und Größe des zukünftigen Reservoirs nur begrenzt auswählen.

Erst mit dem Aufkommen hochwertiger, flexibler Abdichtungsbeschichtungen wurde die Teichbewirtschaftung für jeden Liebhaber wirklich erschwinglich. Mit einer flexiblen Abdichtung können Sie einen Teich beliebiger Form und Größe erstellen.

Gegenwärtig sind die folgenden Arten von wasserabweisenden Beschichtungen für Teiche verfügbar:

Eine Kunststofffolie ist ein kurzlebiges Material, aber ein Teich aus dieser Art von Beschichtung hält problemlos mehrere Saisons. Kunststofffolie ist ein sehr erschwingliches Material. Es ist am besten, einen Film von 150-200 Mikron mit einem Stabilisator für ultraviolettes Licht aufzunehmen, der den Prozess der Zerstörung von Polyethylen unter der Sonne verlangsamt. Achten Sie darauf, etwas hartes Material unter die Folie zu legen, um das Polyethylen vor dem Kontakt mit Wurzeln oder scharfen Steinen zu schützen, die die Unversehrtheit der Beschichtung beeinträchtigen können. Der Autor dieses Textes hat den ersten Teich aus Polyethylen gebaut und während der Saison 12 wunderschöne Kometen darin gezüchtet.

Eine Niederdruck- Polyethylenfolie ist Polyethylen, das beständiger gegen Zerstörung durch ultraviolette Strahlen ist. Die Lebensdauer beträgt bis zu 5 Jahre. Es braucht auch einen Wurf aus hartem Material. Das Material ist für jeden Anwender kostengünstig und erschwinglich.

Polyvinylchlorid - Folienhersteller garantieren eine Lebensdauer dieses Materials von bis zu 20 Jahren. Dies ist ein Beweis dafür, dass es sinnvoll ist, dieses Material zu verwenden. Der Preis für dieses Material liegt zwischen 3,6 und 5,4 cu pro Quadratmeter. Achten Sie darauf, Geotextilien oder andere Materialien zu verwenden, die vor dem Abreißen der Beschichtung schützen

Butylkautschukfolie - hergestellt aus Abfällen der Gummiindustrie. Die garantierte Lebensdauer beträgt 50 Jahre. Dies ist das zuverlässigste und haltbarste Material aller Filmbeschichtungen. Preis - von 5,4 bis 7,6 cu pro Quadratmeter. Materialbahnen sind sehr einfach zu schweißen, Hersteller verkaufen auch Reparatursätze, mit denen Sie Wasserverluste aufgrund eines möglichen Spalts in kürzester Zeit beseitigen können.

Flexible Beschichtungen haben mehrere Vorteile: Sie sind langlebig, halten Temperaturen von -50 bis +50 Grad stand, Teiche können in jeder Form und Größe erstellt werden und erfordern keine hochbezahlten Spezialisten. Richtig, für den normalen Betrieb solcher Teiche müssen Sie Biofilter kaufen, die Ihnen helfen, mit der Anhäufung von Fischabfällen umzugehen.

Woher bekommt man den Filter?

Ein Biofilter für einen solchen Teich ist nicht billig, obwohl Sie solche Filter auf Wunsch auch selbst bauen können.

hausgemachter Filter

Der Filter bestand aus einem Plastikeimer unter dem Waschpulver. In der Kontur werden Löcher gebohrt, die von innen mit einem Netz verschlossen sind (ein Stück davon ist sichtbar). In den Eimer wird ein Füllstoff eingefüllt - Lavastücke (sie haben eine poröse Oberfläche, die sich gut für die Biofiltration eignet) und einfacher Kies. Der Ausgang des Filters führt zum oberen Rand des Wasserfalls. Über Steine ​​fließendes Wasser wird zusätzlich gefiltert. Schwarzer Film um den Eimer - damit es im Wasser nicht so auffällt. Auf dem Filter steht ein Topf mit Pflanzen. Dieser Filter sowie Mangroven und eine große Anzahl von Pflanzen, einschließlich Sumpfpflanzen, die bei der Behandlung von Wasser wirksamer sind als Wasserpflanzen, schaffen es vollständig, das Gleichgewicht im Teich aufrechtzuerhalten.

Wo soll ich anfangen?

Vor Arbeitsbeginn skizzieren wir mit einem Seil oder Gartenschlauch die Umrisse des zukünftigen Stausees nach dem entwickelten Projekt. Beim Graben eines Lochs konzentrieren wir uns auf die Entwurfserhebungen. Sie müssen sicherstellen, dass die Ränder des Reservoirs eben sind. Das Ergebnis ist eine Grube, in der die Form und das Profil unseres Reservoirs geschätzt werden.

Teichkontur

Es braucht Zeit und Geduld, um dem „natürlichen“ Aussehen näher zu kommen.

Wenn Ihr Boden locker ist und bröckelt, dann machen Sie die Wände des Teiches geneigt. Obwohl, nachdem Sie den Liner gelegt und alles mit Wasser gefüllt haben, die Wände durch den Druck von Wasser gehalten werden. Wenn Sie Lehmboden haben - dann machen Sie vertikale Wände.

Vergessen Sie nicht, flache "Regale" für Pflanzen zu machen.

Den Film legen .

Nachdem Sie einen Teich ausgegraben und vermessen haben, können Sie einen Film kaufen.

Es wird empfohlen, etwas unter die Folie zu legen, das als weiches Futter dient. Dies ist notwendig, wenn Ihr Boden viele scharfe Steine ​​usw. enthält. Am einfachsten ist es, eine Sandschicht von 5-7 cm aufzutragen.

Sie können ein Stück alten synthetischen Teppich legen. Sie können einen speziellen synthetischen Wurf (Geotextil) kaufen, wenn Sie möchten, dass alles "fest" gemacht wird.

In diesem Fall wurde Mineralwolle verwendet.

Auf das Geotextil wird eine wasserdichte Geomembran aus Hochdruckpolyethylen oder eine EPDM-Gummimembran gelegt.

Wasser einfüllen.

Nach dem Verlegen des erforderlichen Materials wird die Grube allmählich mit Wasser gefüllt. Die Geomembran hat die Form eines Reservoirs und ihre Falten, die sich während des Verlegeprozesses bilden, werden unter dem Druck der vorhandenen Wasserschicht unsichtbar. Schaffung eines Reservoirs

Schneiden Sie die Abdichtung nicht ab, bevor Sie den gesamten Teich mit Wasser gefüllt haben - plötzlich müssen Sie etwas nacharbeiten. Befestigen Sie eine Kante mit Steinen und lassen Sie die andere so, dass die Folie unter dem Druck von Wasser nach unten rutschen kann. Wenn Sie es sorgfältig gestapelt haben, ohne es durchzuhängen, sollte es nicht kriechen.

Langsam auffüllen, Falten glätten und zerdrücken. Wenn Sie Probleme bemerken, pumpen Sie Wasser aus - bewegen Sie den Film nicht mit Wasser.

Wenn Sie den Teich mit Wasser füllen, glätten Sie die Falten weiter - versuchen Sie, eine große Falte anstelle einiger kleiner zu machen. Im Bild rechts sind mehrere große Falten zu sehen.

Der Bau der Uferpromenade.

Es gibt viele Möglichkeiten, die Folie - einfach und komplex - mit Brettern oder mit dem Bau eines Granitdamms zu befestigen.

Wenn Sie einen „formellen“ Teich anlegen, ist die Option auf dem Bild links für Sie geeignet - befestigen Sie die Fliesen oder flachen Steine ​​am Zement.

Wenn Sie viele Steine ​​auf Lager haben, können Sie die Option auf der rechten Seite verwenden.

Teich machenTeich zum Selbermachen

Rund um den Umfang wird eine Rille gegraben - die Breite und Tiefe einer Schaufel. Die Kante der Folie wird auf das geformte Regal gelegt, und eine Reihe von Steinen wird darauf gelegt. Der gebildete Steinkamm ist bodenbündig verlegt. Auf diesen Kamm wird ein wenig Beton gegossen, und auf diesen Beton wird eine kleinere Steinverkleidung gelegt.

Herstellung eines Reservoirs

Der Rand ist fertig, der Film wird noch einmal zugeschnitten und unter den mit Zement vergossenen Steinen versteckt. Die Komposition wird durch bepflanzte Pflanzen vervollständigt.

Künstlicher Teich

Das ist alles. Wie sich herausstellte, ist es nicht so schwierig, einen Teich zu bauen. Ja, es erfordert viel Arbeit, aber das Ergebnis übertrifft alle Erwartungen. Wenn alles im Voraus organisiert ist, kann im Prinzip an einem Wochenende ein Teich angelegt werden. Also mach weiter.