This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Wie man den Kronleuchter wäscht?

Как отмыть люстру?

Manchmal verändern auch kleinste Details im Innenraum wie ein Schmetterling auf dem Vorhang oder eine neue Blume im Blumentopf oder nur ein gewaschener Spiegel unsere Stimmung zum Besseren.

Viele von uns, die das Haus putzen, richten ihren Blick selten auf die Decke. Das wichtigste Detail eines jeden Wohnraums - ein Kronleuchter - erfordert jedoch eine kompetente und regelmäßige Wartung.

Wie Sie den Kronleuchter schnell und ohne großen Aufwand waschen können, erfahren Sie in unserem Artikel.

So verhindern Sie Umweltverschmutzung

Um die Ansammlung von Staub auf dem Kronleuchter zu verhindern, können Sie spezielle antistatische Verbindungen verwenden. Indem Sie Ihre Kronleuchter von Zeit zu Zeit damit behandeln, verlängern Sie deren Lebensdauer. Sie scheinen Staub abzuweisen und können daher seltener gereinigt werden. Besprühen Sie einfach die gesamte Oberfläche des Kronleuchters mit einer solchen Zusammensetzung und lassen Sie ihn vollständig trocknen. Diese Werkzeuge müssen in der Regel nicht von der Oberfläche abgewischt werden.

So reinigen Sie den Kronleuchter

Es ist besser, den Staub auf dem Kronleuchter mit einem weichen, speziellen Mikrofasertuch abzuwischen - er zieht besser ein und kann Schmutz entfernen, ohne Reinigungsmittel darauf aufzutragen. Sie können den Staub auch mit einer speziellen, flauschigen Rispe vom Kronleuchter abbürsten.

Ein feuchtes Tuch eignet sich zum Abwischen von Holzteilen. Um den Staub vom Glas- oder Kristallleuchter zu entfernen, ohne Flecken zu hinterlassen, ist es besser, zwei Lappen zu verwenden. Wischen Sie zuerst die Oberflächen des Kronleuchters mit einem feuchten Tuch ab und trocknen Sie sie dann ab.

Auf dem Kronleuchter sammelt sich immer Staub an und es fallen Fetttropfen an. Wenn Ihr Kronleuchter stark verschmutzt ist, muss er entfernt und gereinigt werden. Wenn Sie ihn nur auffrischen müssen, können Sie den Kronleuchter nicht entfernen. Zuerst müssen Sie feststellen, wie verschmutzt Ihre Leuchte ist und welche Methode zum Waschen des Kronleuchters für Sie geeignet ist.

Natürlich ist die erste Methode aufwändiger. Der Kronleuchter muss entfernt werden, Gummipatronen sollten auf den Patronen getragen oder mit normaler Frischhaltefolie umwickelt werden - dies sollte geschehen, um zu verhindern, dass Seifenwasser in die Patronen gelangt.

Waschen Sie den Kronleuchter, ohne ihn zu entfernen - die zweite Methode ist viel einfacher. Schalten Sie dazu den Strom aus. Schrauben Sie auch die Glühbirnen ab und schützen Sie die Patronen, wie im ersten Fall. Man kann unter dem Kronleuchter etwas auf den Boden legen, um den Boden nicht zu verschmutzen.

Die einfachste Lösung besteht darin, einen Regenschirm unter den Kronleuchter zu hängen und ihn offen am Kronleuchter zu befestigen, damit die Seifenlösung nicht auf den Boden oder den Teppich tropft. Warten Sie ein paar Minuten, bis die Tropfen der Spezialsubstanz zusammen mit dem Schmutz auf den Boden gefallen sind und alles, was der Kronleuchter leuchten lässt!

Zweifellos ist es heute am einfachsten, einen Kronleuchter, auch aus Kristall, mit einem Spezialwerkzeug zu waschen - einem Aerosol, das nicht gespült werden muss. Ein solches Werkzeug kann in jedem Baumarkt gekauft werden. Tragen Sie das Spray auf die gesamte Oberfläche des Kronleuchters auf und lassen Sie ihn trocknen.

Sie können den Kronleuchter mit Wasser abwaschen, indem Sie ein für das Geschirr bestimmtes Reinigungsmittel hinzufügen. Nach dem Waschen mit Seifenwasser muss das Gerät sauber gewaschen werden. Damit es glänzt, können Sie es mit einem trockenen Tuch abwischen.

Es ist zu beachten: Verwenden Sie zum Waschen des Kristallleuchters niemals eine Seifenlösung, da die Seife einen Film auf der Oberfläche des Kristalls hinterlässt, der beim Erhitzen mit einer Lampe zu Rissen führen kann. Es ist besser, Wasserlösungen mit Essig oder Ammoniak zu verwenden.

Zum Reinigen von Kleinteilen, Gelenken und Spalten eine Zahnbürste verwenden.

Flecken von Fliegen sind gut entfernter Wodka. Für Bronze und andere Metallteile des Kronleuchters ist es gut, Brei aus Zahnpulver und Ammoniak zu verwenden.

Damit der Kronleuchter aus Kristall oder Glas glänzt, können Sie das beliebte Rezept verwenden. Der Kronleuchter sollte mit Wasser unter Zusatz von Ammoniak im Verhältnis zu einem Esslöffel Ammoniak pro Liter warmem Wasser gewaschen werden.

Lesen Sie die Anweisungen für Reinigungsmittel sorgfältig durch, um Schäden an den Teilen des Kronleuchters zu vermeiden. Zum Beispiel kann ein spezielles Aerosol für Kristalle seine Metallteile beschädigen.

Denken Sie daran, dass Sie den Kronleuchter erst dann an das Stromnetz anschließen können, wenn er vollständig getrocknet und die Lampen eingeschraubt sind!

Beachten Sie die Sicherheitsmaßnahmen beim Arbeiten mit elektrischen Leitungen.

Jede Aktion, die die Verkabelung betrifft, muss sorgfältig überlegt werden.

Der Raum, in dem Sie arbeiten, sollte sehr gut beleuchtet sein, um alles, was Sie tun, im Detail zu sehen.

Berühren Sie keine bloßen Drähte mit der bloßen Hand, auch wenn Sie sicher sind, dass alle Stromkreise unterbrochen wurden. Es gibt Fälle, in denen die Konturen selbst enthalten sind. Verwenden Sie bei Ihrer Arbeit unbedingt einen Spannungsprüfer.

Achten Sie darauf, die freiliegenden Drähte so anzuordnen, dass sie sich nicht einmal versehentlich berühren.

Berühren Sie die Verkabelung nicht, wenn die Spannung eingeschaltet ist.

Befolgen Sie alle Sicherheitsregeln, auch wenn Sie elektrische Schutzhandschuhe tragen.

Die Drahtenden müssen mit Isolierband isoliert werden. Verwenden Sie für diesen Zweck keine Papierklebebänder.

Analysieren Sie am Ende der Arbeit alle Ihre Aktionen und prüfen Sie, ob Sie nichts vergessen haben.