This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.



Stethoskop-Mikrofon



Stethoskop-Mikrofon

Neben eng fokussierten und verdrahteten Remote-Mikrofonen gibt es Geräte , die Vibrationen von Wänden, Decken, Stapeln, Lüftungsschächten usw. aufzeichnen . Diese Geräte werden Stethoskopmikrofone genannt. Sie sind ein ziemlich komplexes Gerät. Daher werden im Folgenden das Gerät, das als Prototyp des Mikrofon-Stethoskops dienen kann , und das Funktionsprinzip beschrieben . Das Prinzipschaltbild der Vorrichtung ist in Abb. 2,45. Der Audioverstärker ist auf einem DA 1- Chip vom Typ K140UD6 montiert . Die Widerstände R 1 und R 2 stellen die Funktionsweise des Chips ein. Die Verstärkung wird durch den Widerstandswert des Widerstands R 3 bestimmt. Die Transistoren VT 1 vom Typ KT315 und UT 2 vom Typ KT361 sind entsprechend der Emitterfolgerschaltung geschaltet und verstärken das Stromausgangssignal . Die Verstärkerlast sind die TZN-2-Kopfhörer. Der Vibrationssensor besteht aus einem piezokeramischen Kopf 81, der von einem alten Spieler stammt. Schwingungsschwingungen werden von einem piezoelektrischen Sensor in elektrische umgewandelt und von einem Verstärker DA 1 verstärkt . Können wir als piezoelektrischen Sensor 2 einen piezoelektrischen Wandler vom Typ ZP- i , ZP-2 verwenden ? und ähnlich wie elektronische Uhren und Spielzeug. Sie reproduzieren gut die Frequenzen im Bereich von 800–3000 Hz, die hauptsächlich den Sprachbereich von Frequenzen abdecken. Bei Bedarf können Sie das Signal auf das gewünschte verstärken Werte unter Verwendung eines zusätzlichen Audioverstärkers . Das Signal dazu kommt vom Ausgang des Operationsverstärkers DA 1. Ein solcher Sensor kann auch erfolgreich als Einbruchmeldesensor eingesetzt werden. Beispielsweise können PE-1, HZP-308 und andere als piezoelektrischer Wandler B1 verwendet werden .