This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Wie man eine Menge Kartoffeln um nur 1 Quadratmeter anbaut. m Land (5 Eimer aus einem Busch)

Wie man insgesamt eine Menge Kartoffeln anbaut Q1 m . Land (5 Eimer aus dem Busch)

Wenn Sie keinen Garten haben, keine Sorge, Sie können viele Kartoffeln auf nur einem Quadratmeter Land anbauen. Nehmen Sie eine große Knolle und schneiden Sie sie 40-45 Tage vor dem Einpflanzen so durch, dass ein kleiner Jumper mit einer Dicke von etwa 10 mm vorhanden ist 1 cm . Halten Sie die Knolle im Licht, bis sie keimt. In der Grube tief 50 cm , Länge und Breite 75 cm legte eine gut verfaulte Schaufel, eine Handvoll Asche und 30- 50 g Superphosphat. All diese Mischung - und das "Bett" ist fertig. Pflanzen Sie nun die Knolle bis in die Tiefe 8 cm . Wenn die Stiele nach oben gehen 10 cm zieh sie über dem Boden an 15 cm lockerer Boden. Die Stängel ragen wieder aus dem Boden, aber sobald die Spitzen mehr wachsen 20 cm , steck es wieder ein. Und so mehrmals, bis sich die Triebe über die Grube erheben. Nun das "Kartoffelfeld" durchkämmen. Vergessen Sie nicht, die Pflanze bei jeder Verfüllung mit Mist, Asche und Superphosphat zu füttern. Während des Sommers den Kartoffelstrauch und das Wasser gießen und die Blüten in den Knospen abreißen. Im Norden kann ein solcher Gemüsegarten in einem Fass angeordnet werden. Bewahren Sie es zunächst im Raum auf und nehmen Sie es bei einsetzendem warmen Wetter heraus.

Im Herbst werden wir eine Ernte von 5 Eimern aus einem Busch graben. Knoblauch und Ringelblume, die große Angst vor dem Kartoffelkäfer haben, wachsen wunderschön zwischen Kartoffelbüschen.