This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Gerät umkehren

Gerät umkehren.

Strukturell handelt es sich bei dem Gerät um einen 220/12- V- Transformator, der gemäß Abb. 1. Die Leistung des Transformators muss mindestens 600 Watt betragen. Zum Wickeln des Transformators wurde ein Ringmagnetkreis von LATR mit einer Leistung von 2 kW (Durchmesser des Torusfensters ) verwendet 240 mm ;; Der Querschnitt des Torusstahls beträgt 25 Quadratmeter. siehe). Zur Herstellung des Magnetkreises können auch Platten aus Transformatoren mit einem O-förmigen Kern verwendet werden (verwendet in Eisenbahnautomatisierungskreisen).

Die Primärwicklung besteht aus 100-120 Windungen Kupferdraht in Emaille- oder Organosiliciumisolierung mit einem Querschnitt von 2,44 Quadratmetern. mm in vier gefaltet. Sekundärwicklung - 12-15 Windungen desselben Drahtes, ebenfalls viermal gefaltet. Bei Verwendung von "O " -förmigen Platten beträgt die Querschnittsfläche des Magnetkreises mindestens 25 Quadratmeter. siehe. Gegenreihenschaltung von 1 und 2 Wicklungen beachten (Abb. 2).

Der hergestellte Transformator ist auf einer Textolithbasis befestigt, so dass der Magnetkreis und seine Befestigungselemente das Gehäuse nicht berühren. Gerät. Die Verbindung des Geräts mit der „Masse“ erfolgt über einen Kupferdraht mit einem Querschnitt von mindestens 10 Quadratmetern. mm Die Steckdose zum Anschließen des Geräts muss mit einem Drahtquerschnitt von mindestens 10 Quadratmetern direkt an die Schalttafel im Eingangsbereich (im Extremfall an die Anschlussdose im Flur) angeschlossen werden. mm; Um eine Überhitzung der Drähte zu vermeiden, kann eine solche Verbindung weggelassen werden, wenn die Verkabelung während des experimentellen Anschlusses des Geräts nicht überhitzt. Das Gehäuse des Gerätes besteht aus Aluminiumguss, es müssen möglichst viele Löcher mit einem Durchmesser von 4- gebohrt werden 6 mm zur Belüftung. Die Drähte, die den Strom von der Steckdose zum Gerät führen, sollten zur Vereinfachung der Verwendung ähnlich wie an der Steckdose mit „Null“ und „Phase“ gekennzeichnet sein.

Ein an das Netzwerk angeschlossenes Gerät bewirkt eine umgekehrte Drehung der Zählerscheibe, sofern ein anderer Verbraucher (Fernseher, Lampe, Herd usw.) an Ihr Netzwerk angeschlossen ist. Darüber hinaus ist die Rückwärtsrotation umso schneller, je stärker der Verbraucher ist.

Während des Betriebs sollte das Gerät nicht lange ohne Aufsicht eingeschaltet bleiben. Schließen Sie beim Einschalten zuerst das Erdungskabel an. Nach dem Zusammenbau muss das Gerät auf einen Kurzschluss zwischen den Windungen des entsprechenden Geräts überprüft werden.