This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Verwalten Sie die WebMoney-Brieftasche von Ihrem Telefon aus

Es ist kein Geheimnis, dass das WebMoney Transfer- System immer noch eines der sehr praktischen Tools für die Online- Abwicklung elektrischer Zahlungen ist. Außerdem wurde das Internet vor kurzem mit neuen Online-Diensten für die Manipulation von virtuellem Geld aufgefüllt. Die Popularität von WebMoney wurde dadurch nicht beeinträchtigt. Aber wir werden in diesem Artikel das Lob dieses Systems in keiner Weise aussprechen , wir wenden uns nur dem neugierigen Telepat- Dienst zur Verwaltung von WM-Geldbörsen über ein Telefon zu.

Um mit Telepath arbeiten zu können, müssen Sie sich zunächst kostenlos bei diesem Dienst registrieren. Dies ist über das Java-Midlet von GSM Keeper oder durch Anrufen eines speziellen Telefons (das auf der Website des Unternehmens zu finden ist) über das interaktive Sprachmenü des Systems möglich. Ich selbst werde hinzufügen, dass meine vollständige Registrierung nicht länger als fünf Minuten gedauert hat.

Sprachschnittstelle

Hier ist alles einfach. Wir wählen von jedem Telefon aus (vor allem, damit es die Möglichkeit der Tonwahl gibt) die Nummer, die wir bei der Registrierung verwendet haben. Dann ist alles wie am Schnürchen.

Mit einer E-Frau am anderen Ende der Leitung ist es gestattet, Informationen über den Kontostand von WebMoney-Geldbörsen zu erhalten, Gelder zu überweisen oder diese von einer vorausbezahlten WM-Karte zu überweisen, Rechnungen zu bezahlen, nur die Dienste von Mobilfunkbetreibern scheinen zu sein. Bequem, schnell, einfach. Es wird nicht einmal ein Computer benötigt.

GPRS-Schnittstelle

Hier ohne Mobiltelefon gibt es keine Möglichkeit, damit umzugehen, da ein Paar moderner Technologien - Java und GPRS - gleichzeitig viel Leistung benötigen wird. Wir laden die entsprechende Version der Anwendung GSM Keeper J2ME von der Entwicklerseite in den Speicher unseres Telefons. Um sich nicht über unnötige Gesten lustig zu machen, darf der WAP-Browser des Geräts auch über den Link wap.telepat.ru verwendet werden.

Nachdem wir das Midlet installiert und die erforderlichen Identifikationsdaten eingegeben haben, erwerben wir einen Online-Mobilfunkzugriff auf unsere virtuellen Geldbörsen (siehe Screenshot).

SMS-Schnittstelle

Textnachrichten sind ein weiteres Tool des Telepat-Dienstes. Diese Variante erfordert sogar die erforderliche Version des GSM-Keeper-Programms, befreit den Benutzer jedoch vom Anschluss an den GPRS-Datenübertragungskanal. Die gesamte Kommunikation zwischen dem Kunden und dem Server wird auch durch das Versenden von SMS-Nachrichten mit Schlüsselbefehlen sichergestellt.

So sieht eines der Beispiele für eine Finanztransaktion mit GSM Keeper aus (Aufnahme von der Website des Entwicklers):

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sicherheit wenig bedeutet. Was rät uns der Telepath? Nun, erstens wird nach Angaben des Unternehmens alles verschlüsselt, bevor es an den Server gesendet wird. Zweitens wird ein eindeutiger Mastercode verwendet, um das Konto im System zu aktivieren. Nur für den Zugriff muss der PIN-Code einmal täglich eingegeben werden. Und drittens ist es zusätzlich möglich, einen zusätzlichen Systemaufruf an die Telefonnummer zu installieren, um die Ausführung der Operationen zu bestätigen.