This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

So zeigen Sie die Systemzeit in der Nähe des Mauszeigers an

In der modernen Computertechnologie hat das Phänomen des Modding nie an Relevanz verloren. Da wir auch heute der Versuchung erliegen, raten wir jedem, den Mauszeiger zu aktualisieren und ihn mit einer Miniaturuhr auszustatten.

Um solch extremes Maus-Modding in Windows zum Leben zu erwecken, hilft ein kleines Programm Mouse Clock 1.2 von Dmitry Kologreev. Das Dienstprogramm ist wirklich winzig (nur eine Datei mit einer Größe von 8,5 KB) und erfordert keine Installation. Nach dem Start wird die Mausuhr auf ein Symbol im Systemfenster minimiert, wodurch der Cursor mit einer solchen Uhr ausgestattet wird:

Cool? Wenn Sie sich langweilen, können Sie sie auf drei verschiedene Arten deaktivieren: durch einmaliges Klicken auf das Programmsymbol im Bedienfeld, Drücken der Tastenkombination (sie werden in den Utility-Einstellungen festgelegt) oder durch einfaches Schließen der Anwendung.

Übrigens über die Einstellungen. Trotz der Größe der ausführbaren Datei Mouse Clock sind diese natürlich auch in welcher Menge vorhanden! Schauen Sie sich die Liste der verfügbaren Optionen an:

Benutzerdienste: Aktivieren des Programm-Autostarts (ein Häkchen hier erstellt einen entsprechenden Eintrag im Registrierungszweig HKEY_LOCAL_MACHINE \ SOFTWARE \ Microsoft \ Windows \ CurrentVersion \ Run), Festlegen von Hotkeys, Festlegen der Transparenz (nur in Windows 2000 / XP ist auch höher) und Wahl eines weiteren Paares von Arbeitsmodi, die anzeigen, zu welcher Zeit die Uhr auf den Cursor „geklebt“ werden soll.

Heute zwei Worte zum Hungerprogramm. Die Wahrheit ist, dass er während des Essens zurückgreift: 2,5 MB mit einem Schwanz!

Dann fühlt sich das Programm an, als würde man dreihundert Mal mehr essen als auf der Festplatte. Nun, zum Teufel damit, besonders mit dem Gedächtnis, ist dieser Indikator für moderne Software längst zweitrangig geworden.

Lassen Sie uns abschließend über die Nützlichkeit einer solchen Mausuhr phantasieren: Wer installiert sie auch warum auf Ihrem Computer? Das erste, was auf den Kopf kommt, ist, dass pünktlichkeitssüchtige Benutzer der Oberfläche des Betriebssystems auch gerne verschiedene Dinge hinzufügen. Wahrscheinlich werden nur sie Mouse Clock 1.2 mögen. Nun, ein anderer Gedanke hängt mit der Verwendung dieses Programms in einigen Spieleanwendungen zusammen (z. B. im Minesweeper), um die aktuelle Zeit zu steuern.