This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Das musst du wissen! Kulinarische Verwendung von Schlachtkörperteilen

Кулинарное использование частей туши

Rindfleisch - Fleisch von Rindern (Kühe, Ochsen, Sarliks, Büffel). Das Wort kam vom alten russischen "Rindfleisch", was "Vieh" bedeutet. (vgl. Taj. Gov, englische Kuh - Kuh, armenische Kuh, Skt. Kuh).

Geräuchertes Fleisch wird nach kulinarischen Verwendungszwecken sortiert. Die kulinarische Verwendung von Schlachtkörperteilen hängt von der Menge, Struktur und Zusammensetzung des Bindegewebes ab.

Rindfleisch

  1. Zarez. Suppen, Füllungen und Hackfleisch nachfüllen.
  2. Skapulierteil. Betanken von Suppen, Hackfleischbällchen, Gulasch.
  3. Der hintere Teil. Rippensuppen; Das Fleisch ist Braten.
  4. Lendenstück. Ganzes Stück (Roastbeef) oder dünne Scheiben (Beefsteak, Azu) braten; Pokromka - Suppen, Gulasch, Fleischbällchen.
  5. Fesseln. Braten mit Knochensuppen, Brühen.
  6. Hinterteil. Geschmortes und gekochtes Fleisch, Hackfleischbällchen, Fleischbällchen, Suppen; Das Innere ist Stroganoff vom Rind.
  7. Hütte. Geschmortes und gekochtes Fleisch, Hackfleischbällchen, Suppen, Brühen.
  8. Der Humerus. Transparente Brühen und Dressingsuppen; ohne Knochen - gehackte Fleischbällchen und Braten.
  9. Bruststück - es kann gekocht, gesalzen und geräuchert werden.
  10. Flanke - um es zu erzwingen.
  11. Knöchel - am besten raus.
  12. Schaft - am besten raus.

Schweinefleisch

  1. Skapulierteil. Braten, Eintopf, Hackfleisch, Suppen, Borschtsch.
  2. Dorsaler Teil (Lende). Schnitzel, Koteletts mit Knochen, Kebabs, Azo, Braten.
  3. Der lumbale Teil. Braten, Schnitzel, Gulasch, Grillen, Suppen.
  4. Schinken. Braten, Hackfleischbällchen, Brühen.
  5. Brust. Braten, Suppen, Borschtsch.
  6. Panzer mit Halsschnitt. Suppen nachfüllen.
  7. Knöchel. Brühen, Fruchtfleischfüllungen.
  8. Shin. Brühen, Fruchtfleischfüllungen.

Lamm

  1. Der dorsoskapuläre Teil. Koteletts mit Knochen, Braten, Kebab, Pilaw, gekochtem Lamm.
  2. Die Rückseite des. Braten, Lammeintopf, Grill.
  3. Brust. Eintopf, Pilaw, Dressing Suppen.
  4. Flanke. Eintopf, Pilaw, Dressing Suppen.
  5. Zarez. Suppen nachfüllen.
  6. Hals. Suppen nachfüllen.
  7. Knöchel. Suppen, Gelees nachfüllen.
  8. Shin. Suppen, Gelees nachfüllen.

Filet ist der zarteste Teil des Schlachtkörpers. Er wird zum Braten ganzer, in natürlich portionierten und kleinen Stücken verwendet.

Dicke und dünne Ränder werden ganz in Portionen natürlicher, panierter und kleiner Stücke gebraten.

Die inneren und oberen Teile des Hüftteils werden zum Schmoren großer und portionierter Stücke, zum Braten von panierten und kleinen Stücken verwendet.

Die äußeren und seitlichen Teile der Hüfte werden in großen, portionierten und kleinen Stücken gedünstet.

Die Skapulier-, Subkapular-Teile, Bruststück, Kotelett (Fleisch der ersten Kategorie) werden zum Kochen in großen Stücken und zum Schmoren in kleinen Stücken verwendet.

Schnitzelfleisch wird zur Herstellung von gehackten Produkten verwendet, da es bis zu 80% Bindegewebe enthält.

Schlachtkörperschneiden

Russland und die Länder der ehemaligen UdSSR

Kulinarische Verwendung von Schlachtkörperteilen

  1. Hals
  2. Rippen
  3. Bruststück, Bruststück
  4. Dicke Kante, Rippenauge, Knochenlende
  5. Dünne Kante, kurzes Filet
  6. Fesseln
  7. Filet
  8. Pokromka
  9. Peritoneum, Flanke
  10. Schaufel
  11. Rumpf, Oberschenkel
  12. Flanke
  13. Hinterteil
  14. Schaft

Großbritannien

Kulinarische Verwendung von Schlachtkörperteilen

  • Hals & Klumpen
  • Chuck & Klingen
  • Lendenstück
  • Hinterteil
  • Silverside
  • Oberseite
  • Dicke Rippe
  • Dünne Rippe
  • Bruststück
  • Shin
  • Flanke
  • Dicke Flanke
  • Bein

Die Niederlande

Kulinarische Verwendung von Schlachtkörperteilen

  • Hals
  • Rippe
  • Lendenstück
  • Filet
  • Oberes Lendenstück
  • Rund
  • Flanke
  • Chuck
  • Bruststück
  • Shankle

Vereinigte Staaten von Amerika

Kulinarische Verwendung von Schlachtkörperteilen

Über Geheimnisse von Frauen.ru & Wiki