This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

schädliches Kohlenhydrate

In den Vereinigten Staaten führten eine Studie durch und fand heraus , dass innerhalb von 15 Minuten , nachdem eine Person 100 Gramm raffinierten Kohlenhydrate isst (Brot, Kartoffelchips, Zucker, weißen Reis, Kekse, etc.), die Funktion des menschlichen Immunsystems wird von mehr als 90 geschwächt %.

Die Studie, die im „International Journal of Cancer» (Journal of Cancer) veröffentlicht wird, hat einen Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Weißbrot, gezeigt und Krebsrisiko erhöht.

Die Studie fand heraus, dass Menschen, die ein meist Weißbrot essen (bis zu 5 Scheiben pro Tag), das Risiko von Nierenkrebs zweimal höher als diejenigen, das Weißbrot aß ein wenig (nicht mehr als 1,5 Scheiben pro Tag) .

Auf einem Kongress der vegetarischen Ernährung in Tallinn im Jahr 1990 machte er einen Bericht, in dem es um das Brot gesagt wurde. Der Sprecher machte geltend, dass das Brot - ein tödliches Produkt für die menschliche Gesundheit. Anschwellen der Darmsäfte, säuert es die innere Umgebung des Körpers, Umwandlung in Tonklumpen hat an die Wände des Darmes geklebt und die Schaffung von seiner Obstruktion.

Wenn das Brot nützlich gewesen wäre, warum dann verboten, ihre Tiere viele ausgebildete Arbeitskräfte Zoos streng zu ernähren, die Tatsache zu rechtfertigen, dass von ihm (wie ein „utility“) von Analphabeten Tiere (anscheinend sie in der Medizin sind nicht untersucht und wissen einfach nicht, über " favorisieren „die Verwendung von Mehlprodukten) ist volvulus!

Fakten: Nach der Hungersnot in der Ukraine im Jahr 1933, so viele Todesfälle, vor allem bei Kindern, war vor Hunger nicht, aber einmal von übermäßigem Essen das Brot eines neuen Ernte war.

Nach einem anstrengenden Menschen Fasten konnte einfach nicht bis zur Sättigung helfen, aber essen, was zu Massensterben von „volvulus“ führt.

Wie Sie das Brot vorbereiten?

Brotbacken im Ofen bei einer Temperatur von etwa 300 ° C oder skovoro¬de wo Wärme erreicht 250 ° C

Aber auch alle anderen Kohlenhydraten und Lebensmittelzutaten, über 100 ° C bei Temperaturen verarbeitet werden, stellen eine Substanz, unterscheidet sich nicht von dem Inhalt der toten Zellen!

Essen Brot, isst man eine Mischung aus toten Zellen getötet.

Dies erklärt, warum von der Bäckerei ist sehr einfach zu ersticken, sie sind da schwer zu trocknen, ohne mit schädlichen Fetten mischen mit, Flüssigkeiten, die extrem schädlich für das Verdauungssystem ist.

Darüber hinaus enthält das Brot keine Enzyme, Lebensenergie und umgekehrt - es seine Versuche, absorbiert die toten Zellen zu verdauen, die im Körper als Giftstoffe und Gifte ansammeln.

Deshalb Brot Liebhaber fühlen Müdigkeit, Faulheit, Schläfrigkeit, und am Morgen einen schleimigen Ausfluss haben.

Yogis sagen, dass in der industriellen Brot, unter anderem, oft zu viel Salz enthalten.

Die meisten der Walzen, Rollen, Hörner enthalten viel Zucker, Milch und das Rezept oft Eier enthält.

Ein solches Brot ist Organismus viel mehr üblich säuert Gärung im Magen und Darm verursachen können, tragen zur Verstopfung.

Eine Hefe die Hefe aufgegangenen Teig gehören, ist ein starkes Allergen.

Brot. Was war er?

Vor dem Backen von Brot zu Hause mit natürlichen Malz, Hopfen Hefe.

Sie sind aktiv nur bei einer Temperatur von 20-25 ° C, bei 37 ° C sterben

Brot, das produziert werden verwendet, kann nützlich bezeichnet werden.

Aber das Wort nicht über das aktuelle Brot gesagt werden.

Aber warum?

Strom Brot

Hefe, Aufbrechen der Darmflora „Salz-und-Weiß-Gift, zuckersüß Gift, hlebushek - es ist alles Gift! (Aus dem Film „Liebe und Tauben“).

Bei der Herstellung dieses Magazin Brot thermo Hefe verwendet, um den Prozess zu beschleunigen.

Bäckereien Verwendung von schädlicher Hefe wirtschaftlich rentabel ist.

Hefe beschleunigen wiederholt den Garprozess Brot auf.

Viele Menschen wollen nicht über ihre Gefahren, um zu hören, nicht finanzielle Verluste in der Produktion zu entstehen.

Weißmehl

Leere Kohlenhydrate Brot, heute in den Läden verkauft werden, zweifellos schädlich, das auch von den orthodoxen Ärzten erkannt wird.

Es ist aus dem ‚toten‘ Produkt gebacken - Mehl. Und das ist nichts anderes als eine leere Kohlenhydrate.

Fast alle der Vitamine und Mineralstoffe werden aus der Schale (Kleie) und der Keim entfernt.

Dann wird das Mehl gebleicht, fügte sie Aromen, Antioxidantien, künstliche Vitamine.

Die Frage ist - warum am Anfang Live-Vitamine zu entfernen, um dann künstlich hinzufügen? Ja, im Interesse des Geschmacks!

Außerdem ist eine solche Mahlzeit dauert länger als die Mahlzeit „live“.

Raffiniertes Mehl wird Schleim Produkt, das ein Klumpen fällt auf den Boden des Magens und zashlakovyvaet unseren Körpers.

Refining - ein teurer Prozess, die Kosten und das Töten von Arbeitskräften Getreide.

Und er brauchte nur so lange wie möglich zu machen Mehl vor Schäden zu bewahren.

Mehl Ganze kann nicht für eine lange Zeit gespeichert werden, aber dies ist nicht erforderlich.

Lassen Sie gelagertem Getreide und daraus je nach Bedarf kann Mehl hergestellt werden.

Mit dem Thema: