This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Ändern Sie die Wasseraufnahmezeit ... das ist sehr wichtig. Informationen von einem Kardiologen!

Питьевая вода в определенное время

Trinkwasser ist Wasser, das für den täglichen unbegrenzten und sicheren Verzehr durch Menschen und andere Lebewesen bestimmt ist. Der Hauptunterschied zu Tafel- und Mineralwässern ist der verringerte Salzgehalt (Trockenrückstand) sowie das Vorhandensein bestehender Standards für die Gesamtzusammensetzung und die Eigenschaften (SanPiN 2.1.4.1074-01 - für zentrale Wasserversorgungssysteme und SanPiN 2.1.4.1116-02 - für verpackte Wässer im Tank).

Wasser aus vielen Süßwasserquellen ist für Menschen ungeeignet, da es als Quelle für sich ausbreitende Krankheiten dienen oder langfristige Gesundheitsprobleme verursachen kann, wenn es bestimmte Wasserqualitätsstandards nicht erfüllt. Wasser, das die menschliche Gesundheit nicht beeinträchtigt und die Anforderungen der aktuellen Qualitätsstandards erfüllt, wird als Trinkwasser bezeichnet. Wenn nötig, entspricht das Wasser den hygienischen und epidemiologischen Standards, es wird mit Hilfe von Wasseraufbereitungsanlagen gereinigt oder offiziell „aufbereitet“.

Trinkmodus - die rationellste Reihenfolge des Wasserverbrauchs während des Tages, bei der Volumen und Häufigkeit sowie die chemische Zusammensetzung und die physikalischen Eigenschaften von Flüssigkeiten berücksichtigt werden, wobei die Art der menschlichen Tätigkeit, die klimatischen Umgebungsbedingungen und der Zustand des Körpers zu berücksichtigen sind. Das richtige Trinkregime sorgt für einen normalen Wasser-Salz-Stoffwechsel und schafft günstige Bedingungen für das Leben des Organismus.

Manchmal können zufällige Informationen Leben retten, daher ist es immer besser, etwas Neues zu lernen, als es zu verpassen, da es sich um die Gesundheit handelt, die geschützt werden muss. In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, wie sich getrunkenes Wasser auf den Gesamtzustand des Körpers auswirkt, einschließlich dessen, was passiert, wenn Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt ein oder zwei Gläser Wasser einnehmen. Lesen Sie und Sie werden überrascht sein, denn nicht viele Menschen kennen diese Informationen.

Warum wird nachts oft übermäßig uriniert? Die Antwort eines Kardiologen: Die Schwerkraft hält Wasser im unteren Teil Ihres Körpers, wenn Sie sich in aufrechter Position befinden, normalerweise tagsüber, und Ihre Beine schwellen an. Wenn Sie sich hinlegen und der Unterkörper (Beine usw.) mit den Nieren auf gleicher Höhe ist, werden die Nieren durch diese Maßnahme besser mit Wasser versorgt, da dies einfacher ist. Dies ist auf die nachfolgende Aussage zurückzuführen!

Ich wusste früher, dass wir ein Minimum an Wasser benötigen, um dem Körper zu helfen, Giftstoffe aus unserem Körper zu entfernen. Aber was ich hörte, war eine Neuigkeit für mich.

Trinkwasser zu einer bestimmten Zeit maximiert seine Wirksamkeit im Körper!

n 2 Gläser Wasser nach dem Aufwachen - trägt zur Aktivierung der inneren Organe bei;

n 1 Glas Wasser 30 Minuten vor den Mahlzeiten - fördert die Verdauung ;

n 1 Glas Wasser vor dem Baden - senkt den Blutdruck;

n 1 Glas Wasser vor dem Zubettgehen - vermeidet einen Schlaganfall oder einen Herzinfarkt.

n Wasser im Schlaf kann nächtlichen Krämpfen in den Beinen vorbeugen . Die Beinmuskulatur sucht beim Krämpfen und Aufwachen nach Feuchtigkeit.

Der Kardiologe sagte, wenn jede Person 10 weitere Personen nennt, kann wahrscheinlich kein Leben gerettet werden!

Über budetezdorovy.ru