This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Diarhel s (Homöopathische Mittel Heel)

Diarrheel® S
Diarhel C
Pillen

Zusammensetzung: 1 Tablette enthält: Argentum nitricum D8, Acidum arsenicosum D8, Colchicum D6, Colocynthis D6, Hydrargirum bichloratum D8, Podophyllum D6, Veratrum D4, jeweils 30 mg; Tormentilla D2 60 mg.

Indikationen: Akuter und chronischer Durchfall, Gastroenteritis.

Gegenanzeigen: Keine bekannt.

Nebenwirkungen: Der Speichelfluss kann nach der Verabreichung beginnen.

Die kombinierte Verwendung mit anderen Mitteln: Ohne Features.

Dosierung: In der Regel 3-mal täglich 1 Tablette unter der Zunge. Beginnen Sie in akuten Fällen alle 15 Minuten mit 1 Tablette.

Freigabeform und Verpackung : Verpackung enthält 30 oder 200 Tabletten.

Kurzbeschreibung der Indikationen zur Anwendung der Einzelkomponenten der Formulierung: Argentum nitricum Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes. Zusätzlich: katarrhalische Entzündung der Schleimhäute. Acidum arsenicosum Entzündungsprozesse unterschiedlicher Schwere in verschiedenen Organen. Störungen der Stimmung. Colchicum Entzündliche Erkrankungen des Verdauungstraktes. Colocynthis Schmerzhafte Krämpfe der Organe des Magen-Darm-Trakts, der Gallenwege. Hydrargirum bichloratum Akute Entzündung der Dickdarm- und Enddarmschleimhaut. Podophyllum- Dysfunktionen des hepatobiliären Systems. Erbrechen mit Durchfall. Veratrum Steigendes Kreislaufversagen. Durchfall Tormentilla Akute Gastroenteritis, einschließlich Stuhl mit Blut. Flatulenz. Colitis, einschließlich Geschwür.

Basierend auf den homöopathischen Komponenten, aus denen dieses Medikament besteht, ist Diarrheel S indiziert bei akutem und chronischem Durchfall, Gastroenteritis, Dyspepsie, Ruhr, Tympanon und Blähungen, die durch Erkrankungen des Verdauungstrakts, der Leber und der Bauchspeicheldrüse verursacht werden. Um Toxine zu binden, wird empfohlen, Aktivkohletabletten, zum Beispiel MBK (250 mg pro Tablette), einzunehmen. Nehmen Sie die Tabletten mindestens 30 Minuten nach der Einnahme von Diarrheel S ein.

Diarrheel S wird für alle Fälle von Verdauungsstörungen (insbesondere in Kombination mit dem charakteristischen Durchfall-Stuhl), bei Pankreatitis, septischem Durchfall bei verschiedenen Erkrankungen, bei Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren, Cholangitis, Cholecystitis, Gallensteinerkrankungen, Dysbakterien usw. verschrieben.

Die Dosierung hängt von der Erkrankung, ihrem Stadium und den Symptomen ab und beträgt 3-mal täglich 1 Tablette, bei akuten Erkrankungen jedoch alle 15 Minuten 1 Tablette 1 bis 2 Stunden.

Zum Thema: