This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Dulcamara homaccord (homöopathische Arzneimittel Heel)

Dulcamara-homaccord®
Dulcamara Homaccord
Tropfen-Einspritzung

Zusammensetzung: Tropfen : 100 ml enthalten: Dulcamara D2, Dulcamara D10, Dulcamara D30, Dulcamara D200, Aranea diadema D6, Aranea diadema D10, Aranea diadema D30, Aranea diadema D200 jeweils 0,5 ml. Enthält Alkohol 35 Vol .-%. Injektion : 100 ml enthalten: Dulcamara D4, Dulcamara D10, Dulcamara D30, Dulcamara D200, Aranea diadema D8, Aranea diadema D10, Aranea diadema D30, Aranea diadema D200 jeweils 0,5 ml.

Indikationen: Jegliche Verschlechterung des Wohlbefindens bei nassem Wetter. Tonsillenhypertrophie.

Dosierung: Tropfen : In der Regel 3 mal täglich 10 Tropfen. In akuten Fällen werden alle 15 Minuten 10 Tropfen verabreicht. Injektionslösung : in akuten Fällen täglich, in anderen Fällen - 1 Ampulle 1-3 mal pro Woche subkutan, intramuskulär, intradermal, intravenös.

Freigabeform und Verpackung: Tropfen : Eine Tropfflasche enthält 30 oder 100 ml. Injektionslösung : Die Packung enthält 5, 10, 50 oder 100 Ampullen mit 1,1 ml.

Kurzbeschreibung der Anwendungsgebiete der einzelnen Komponenten der Formulierung: Dulcamara Infektionen mit Fieber. Entzündungsprozesse der Atemwege, der Harnwege, des Magen-Darm-Trakts, der Gelenke, der Haut, die durch Abkühlung in feuchtem Zustand auftreten oder verschlimmert werden. Aranea diadema Intermittierende Neuralgie. Fieber. Schüttelfrost. Arthralgie. Darüber hinaus ist es charakteristisch: Feuchtigkeit und Kühle provozieren das Auftreten verschiedener Verstöße (die Hydrogenoid-Konstitution nach Graufogl).

Basierend auf den homöopathischen Komponenten, die dieses Medikament ausmachen, wird Dulcamara-Homaccord für die Hydrogenoid-Konstitution (nach Graufoglu), für die Verschlechterung bei feuchtem Wetter, für die Tonsillenhypertrophie (zusammen mit Lymphomyosot, Barijodeel usw.) gegen Husten, Grippe verschrieben katarrhalischer Katarrh; mit Blasenentzündung, Blasenentzündung, Neuralgie, Muskelrheuma nach einer Erkältung.

und ist indiziert für Mittelohrentzündung und Ohrenschmerzen, Crusta lactea, Eiterung (zusammen mit Mezereum-Homaccord, Traumeel S-Salbe, Schwefel-Heel, Schwefel-Heel).

In Kombination mit Rhododendroneel S und Lithiumeel wird es bei Coxitis und Arthrose verschrieben.

Dieses Medikament kann in verschiedenen Phasen (wie Psorinoheel und / oder Rhododendroneel S) angewendet werden, um die Empfindlichkeit gegenüber Wetteränderungen zu verringern.

Zum Thema: