This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Sichere Dosen von Medikamenten

Безопасные дозы наркотиков

Überdosierung ist ein medizinischer Begriff, der den Fall beschreibt, dass ein Medikament oder ein Betäubungsmittel in Dosierungen eingenommen wird, die über den empfohlenen oder üblicherweise verwendeten Dosierungen liegen.

„Wenn wir trinken, dann trinken wir kulturell!“ - Wir hören oft diesen Schrei. Und es ist richtig, überhaupt nicht zu trinken: Dies ist unsere Struktur.

Eine Überdosierung eines Arzneimittels oder einer Droge kann schwere, manchmal irreversible Schäden am Körper verursachen und sogar zum Tod führen.

Überdosierung (Überdosierung) impliziert einen erheblichen Überschuss einer sicheren Dosis des Arzneimittels oder der Droge, einen Fehler und keine absichtliche Vergiftung.

Eine Überdosierung von Opiaten führt zu einer allmählichen Unterbrechung der Atmung und zu Stimulanzien. Zusätzlich zu einer Zunahme des Herzschlags können sie einen Druckanstieg bis zu einem Schlaganfall verursachen.

Наркотик это яд

Jedes Medikament ist das stärkste Gift, das den gesamten Körper zerstört. Schäden durch Drogeneinnahme sind irreversibel. Drogen betreffen vor allem das Nervensystem und das Gehirn.

Durch den Kontakt mit Betäubungsmitteln werden die intellektuellen Fähigkeiten eines Menschen beeinträchtigt, und er wird allmählich dumm und erreicht Schwachsinn. Veränderungen im Gehirn unter dem Einfluss des Medikaments können mit Schizophrenie verglichen werden. Daher wäre es völlig fair, der Aussage zuzustimmen, dass Drogenabhängigkeit freiwilliger Wahnsinn ist.

Das Wesen des Menschen verändern. Er wird träge, apathisch und zurückhaltend. Er interessiert sich für nichts. Freunde können nicht lange in seiner Gesellschaft stehen und wenden sich am Ende von ihm ab. Das Gehirn und die Psyche eines Menschen verändern sich irreversibel. Sie sind nicht vollständig wiederhergestellt, selbst wenn das Medikament rechtzeitig abgesetzt wird.

Наркотик это яд