This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Wie ist das EKG und wie der Patient vorbereiten

Как проводится ЭКГ и как подготовиться пациенту

Elektrokardiographie - Verfahren zur Aufzeichnung und Forschung von elektrischen Feldern erzeugt während des Betriebes des Herzens. Elektrokardiographie ist ein relativ kostengünstiges, aber wertvolles Methode elektrophysiologische Diagnosewerkzeug in der Kardiologie. Eine direkte Folge der Elektrokardiographie ist ein Elektrokardiogramm (EKG) zu erhalten.

Elektrokardiographie zugrunde liegt, viel diagnostische Forschung - Holter-Monitoring, Fahrradergometrie, transesophageal EKG-Aufzeichnung, EKG-Drogen fern EKG-Monitor Beobachtung auf der Intensivstation oder während der Operation verwendet wird. EKG ist eine Aufzeichnung der elektrischen Aktivität des Herzens, die von der Oberfläche des Körpers des Patienten gemacht wird - mit den oberen und unteren Gliedmaßen und der Brust. Für ein Elektrokardiogramm-Aufzeichnung (je nach Maschinentyp) Elektroden verwendet werden, spezielle Sucker und Manschette. EKG dauert 5-10 Minuten. EKG mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten aufgezeichnet. Typischerweise wird die Papiervorschubgeschwindigkeit von 25 mm / sec. In diesem Fall 1 mm Kurve 0, 04 sec. Manchmal detailliertere Verwendung Aufzeichnungen und sogar 50 Geschwindigkeit von 100 mm / sec. Wenn lange ECG Aufzeichnungspapier zum Speichern einer niedrigeren Geschwindigkeit verwendet - von 2,5 bis 10 mm / sec.

In einer neuen Serie von Artikeln, werden wir Sie über die Besonderheiten des EKG-Verfahren erklären, sowie darüber, wie für sie und haben die Möglichkeit, bereiten die Ergebnisse durch einen Vergleich ihrer eigenen Leistung mit der Norm erhalten zu entziffern.

Электрокардиография (ЭКГ)

Elektrokardiographie (EKG oder EKG) - ein nicht-invasiven Tests durchgeführt , die über den Zustand des Herzens wertvolle Informationen gibt. Das Wesen dieser Methode besteht in der Aufnahme elektrische Potentiale im Betrieb des Herzens und in ihrer grafischen Darstellung auf dem Bildschirm oder Papier entstehen.

Ein wenig Geschichte. Das Interesse an den elektrischen Herzaktivität entstand im XIX Jahrhundert. Deutsch Wissenschaftler R.Kelliker I.Myuller und im Jahr 1856 entdeckt, elektrische Phänomene in den Herzmuskel zu schneiden. Englisch Physiologe R.Uoller 1873 machte die erste Aufzeichnung der elektrischen Aktivität des menschlichen Herzens. Im frühen zwanzigsten Jahrhundert holländische Physiologe eingeführt Willem Einthoven das EKG in der klinischen Praxis. Es ist fair zu sagen, dass Einthoven nur drei Standardableitungen aufgenommen - I, II und III ( „Einthoven-Dreieck“). Weitere drei Leitungen (verstärkte Extremitätenableitungen - aVR, aVL, aVF) vorgeschlagen in den 20er Jahren Goldberger. Wenig später schlug Wilson Präkordialelektroden (V1-V6) aufzuzeichnen. So wurde die aktuellen klassischen EKG von 12 Ableitungen gebildet. Um zu verstehen, was in der Medizin eine Revolution gemacht Elektrokardiographie es genügt zu sagen, dass der Vorläufer des EKG-Willem Einthoven den Nobelpreis erhielt im Jahr 1924.

Wie für ein Elektrokardiogramm vorzubereiten

Entgegen der Meinung der Kardiologen, wird angenommen, dass die EKG-Spezialausbildung nicht erforderlich. Die Studie umfasst den Herzmuskel Stress zu verhindern, Müdigkeit und erfordert eine vollständige Erholung. Am Tag des Verfahrens müssen Sie gut schlafen, und ignorieren die Morgenübungen. Wenn das Verfahren für den Morgen geplant ist, ist es notwendig, ein herzhaftes Frühstück zu vermeiden, und es ist besser, sie ganz aufzugeben. Mit dem bevorstehenden Tag Verfahren soll eine leichten Snack beschränkt 2 Stunden vor der Sitzung.

Vergessen Sie nicht, die Menge der Flüssigkeitsverbrauch zu reduzieren, um die Arbeit der Muskeln beeinflussen. Vermeiden Sie Kaffee, Tee und andere Energy-Drinks. Sie werden auf die Stimulation der Herzaktivität beitragen, und die Ergebnisse werden verzerrt.

Es ist ratsam, eine Dusche zu nehmen. Auf der Körper nicht braucht Pflegeprodukte, weil die Bestandteile der Cremes und Lotionen anwenden, die zur Bildung eines öligen Film auf der Oberfläche tragen, die sich negativ auf den Kontakt der Elektroden mit der Haut beeinflussen.

Unmittelbar bevor Sie ein Elektrokardiogramm führen, versuchen, so viel wie möglich zu entspannen. Setzen Sie sich mit geschlossenen Augen, wiederherstellen Atmung - das eine glatte Puls und objektive Messwerte gewährleisten wird.

Ist EKG schädlich

Auf der logische Frage, ob das EKG schädlich sein kann, auf der Grundlage der Vorteile dieser Methode für die Diagnose zu beantworten:

  • die Richtigkeit der Angaben
  • Sicherheit und Komfort der Sitzung
  • Effizienz (10min)
  • keine Beschränkungen für die Gesundheit oder Schwangerschaft

Wie Sie wissen, schaden der Gesundheit des EKG nicht möglich ist, da dieses Verfahren über die Anmietung Indikatoren der Herzfrequenz basiert und erzeugt keine Emissionen oder Auswirkungen auf den Körper. Darüber hinaus beinhaltet regelmäßige körperliche Aktivität Menschen, deren Arbeit getan Elektrokardiographie fast täglich, was einmal mehr seine absolute Unschädlichkeit bestätigt.

Die Reihenfolge des Verfahrens

Wie ist das EKG, wenn die bestimmte Zeit gekommen ist?

Sie werden aufgefordert zu Oberbekleidung zu entfernen, keinen Zugriff auf die Brust zu behindern, und lassen Sie die Unterschenkel. Orte, an denen die Elektroden angebracht sind, mit Alkohol behandelt, die ein besonderes Gel verursachen.

Die nächste Stufe ist an die Befestigungsmanschetten und Saugnäpfe reduziert. Sie sind an den Händen befestigt ist, im Bereich der Knöchel und Brust. Zehn Elektroden werden den Überblick über den Rhythmus des Herzens, und das verschlüsselte Ergebnis gegeben werden.

Das Herz wirkt als elektrischer Generator. Körpergewebe haben einen hohen Grad an elektrischer Leitfähigkeit, die elektrischen Impulse des Herzens Markierung erlaubt, die Elektroden an den Körperteilen anwenden. Indikationen Biopotentiale Elektrokardiograph Prozesse und gibt Daten als Gesamtmuster - Ausbreitung ein Anregungssignal für den Muskel in dem Graphikbild. Genauer gesagt - die Differenzspannung.

Puls Ausbreitung der Depolarisation des Herzens trägt zu Herzmuskelzellen, während der Teil der Zelle positiv geladen wird, während andere - nicht. Da eine Potentialdifferenz. Im Fall eines vollständigen Depolarisation (Minderung) oder Repolarisation (Entspannung), wird die Spannungsdifferenz zwischen den Zellen nicht markiert. Instrument aufgezeichnet EMF - elektromotorische Kraft des Herzens.

Ist das erledigt EKG, erhält der Arzt ein Bild des Körpers der Arbeit und die verfügbaren Abfahrten.

Ein Elektrokardiogramm kann sich herausstellen:

  • Arrhythmie
  • Ischämie
  • Myokardinfarkt

EKG, wie oft tun

Wie wir gesehen haben, ist diese Methode, um den Körper völlig harmlos. So können Sie über das Risiko vergessen Komplikationen durch häufige Überwachung des Herzmuskels zu bekommen. Im Gegenteil, empfiehlt das Portal „Alles über Bluthochdruck“ elektokardiografiyu, wenn die ersten Symptome von Angst und diskomfota.

Der Grund für die EKG sind:

  • Beschwerden in der Brust
  • Kurzatmigkeit
  • Übergewicht
  • chronischer Stress
  • Tachykardie
  • schneller Rhythmus
  • Verdacht auf Bluthochdruck

Natürlich sollten wir nicht auf täglicher Basis überprüft werden - es ist nur sinnlos ist. Allerdings muss die Entscheidung der EKG-Frequenz nehmen Sie den Arzt über die medizinische Geschichte basiert.

Ärzte empfehlen, dass Menschen über 40 Jahre alt jedes Jahr das Herz und die Vertreter des reiferen Alters zu untersuchen - 1 Mal pro Quartal.

Das resultierende EKG wird interpretiert und ggf. vorgeschriebene Behandlung. Denken Sie daran, dass die Krankheit besser im Voraus zu verhindern ist.

In zukünftigen Artikeln werden wir uns ein Beispiel dafür, wie seine fertigen EKG-Entschlüsselung und Compliance suchen.

via vse-o-gipertonii.ru