This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Diäten, die für die Haut nützlich sind

Диеты, полезные для кожи

Unter den Faktoren, die den Zustand unserer Haut beeinflussen, gibt es zwei Hauptfaktoren - richtige kosmetische Pflege und gesunde Ernährung.

In einer hautfreundlichen Diät gibt es vielleicht keine Produkte, die kategorisch ausgeschlossen werden müssen, aber es gibt solche, die es zu begrenzen gilt. Dazu gehören süße und fettige Speisen, übermäßig salzige und würzige Gerichte sowie Dosen und verarbeitete Lebensmittel.

Bei einer strikten Diät, um ein paar Pfunde zu verlieren, vergessen Sie nicht, dass eine unzureichende Ernährung Ihre Haut beeinträchtigen kann. Essen Sie nicht länger als zwei Wochen hintereinander nur kalorienarme Lebensmittel, denn bei langen Diäten verliert der Körper viele Nährstoffe und vor allem die Haut, Haare und Nägel werden geschädigt, die Arbeitsfähigkeit nimmt ab.
Denken Sie daran, dass die Haut, um ein attraktives Aussehen zu erhalten, alles Notwendige für den Rest des Körpers benötigt: Proteine, Kohlenhydrate, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente - Substanzen, die der Körper während der Verdauung aus der Nahrung extrahiert und in alle Organe transportiert . Drei Grundelemente der Ernährung - Proteine, Fette und Kohlenhydrate - müssen bei jeder Mahlzeit unbedingt mehr oder weniger in den Körper gelangen.
Das Wichtigste in der "kosmetischen" Ernährung ist frisches Gemüse und Obst. Sie sollten zu jeder Jahreszeit in Ihre tägliche Ernährung aufgenommen werden.

Pro Portionseinheit können Sie nehmen:

  • • Ein Apfel oder eine Birne, eine Orange oder Grapefruit, eine Banane.
  • • Zwei volle Esslöffel rohes Gemüse - eine Art oder in einem Salat.
  • • Zwei Pflaumen oder zwei Aprikosen, zwei Kiwis oder ein Pfirsich.
  • • Eine große Scheibe Wassermelone, Melone oder Ananas.
  • • Ein halbes Glas Beeren oder Trauben.
  • • Eine Tomate oder eine Gurke, eine Karotte oder drei Blätter frischen Kohl.
  • • Fünf getrocknete Früchte mittlerer Größe: Pflaumen, Feigen, Bananen, Datteln, Birnen, Ananas, Melonen oder ein Esslöffel Rosinen.
  • • Ein Glas frischer Fruchtsaft oder ein halbes Glas Gemüsesaft.
  • • Drei Dessertlöffel Fruchtsalat.
  • • Ein paar frische Grüns.
  • • Drei Esslöffel gekochtes Gemüse: Zucchini, Auberginen oder Kürbis.

Die beste Option ist es, fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag zu konsumieren. Das heißt, wenn Sie einen Apfel pro Tag essen, ein Stück Wassermelone, eine Handvoll getrockneter Früchte, trinken Sie ein Glas Saft und variieren Sie ein Mittag- oder Abendessen mit einer kleinen Portion Gemüsesalat - Sie können ruhig sein für den "inneren" Zustand Ihrer Haut.

Es ist auch sehr wichtig mindestens einmal am Tag frische warme Speisen zu essen. Kochen Sie nicht jeden Tag zum Hauptgericht die gleichen Beilagen, es ist besser, Kartoffeln, Fadennudeln, Reis und andere Getreidearten zu wechseln. Gemüse und Fleischsorten ändern sich, wenn möglich, täglich. Dies gewährleistet den Eintritt aller Mineralien in den Körper. Aber Alkohol in hohen Dosen nimmt die wichtigsten Vitamine aus dem Körper und macht die Haut schlaff und schlaff.

Wie Sie sehen können, genügt es, um die optimale Ernährung der Haut zu beobachten, auf einige einfache, aber fundamentale Faktoren zu achten, die den Mineralstoffwechsel und den Wasserhaushalt der Haut und des gesamten Organismus beeinflussen. Und es ist möglich, lecker und ohne komplizierte Regeln und Vorschriften zu essen!