This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen sind nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR DAS VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMA! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Chronische Lungenentzündung


Es umfasst wiederkehrende Lungenentzündungen derselben Lokalisation mit der Niederlage aller strukturellen Lungenelemente, die durch die Entwicklung von Pneumosklerose erschwert werden.
Symptome und Verlauf:
Sie manifestieren sich in einem periodischen Anstieg der Körpertemperatur, in der Regel zu subfebrilen Zahlen, einem Anstieg des langfristigen Hustens mit Freisetzung von mukopurulentem Auswurf, Schwitzen und häufig stumpfen Brustschmerzen an der Seite der Läsion. Beim Zuhören werden schwer atmende, feuchte, fein sprudelnde Rassen festgestellt. Mit der Hinzufügung der chronischen Bronchitis und des Emphysems erscheint Atemnot.
Die Erkennung basiert auf dem Krankheitsbild (wiederkehrende Pneumonie derselben Lokalisation). Eine Verschlimmerung der Erkrankung kann mit einer Leukozytose, einer Erhöhung des ESR, Veränderungen im Röntgenbild (Infiltrationsherde in Kombination mit den Bereichen Pneumosklerose, Entzündung und Deformation der Bronchien, seltener mit deren Ausdehnung - Bronchiektase) einhergehen.
Die Behandlung während einer Exazerbation erfolgt wie bei einer akuten fokalen Pneumonie. Außerhalb der Exazerbationsphase werden den Patienten physiotherapeutische Übungen und Kurbehandlungen gezeigt.