This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen dienen nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMAZIE! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung des Arzneimittels: Ferroceron (Ferroceronum)

FERROCERON (Ferroceronum).

Das Natriumsalz von ortho-Carboxybenzoylferrocen [Ferrocen - (C 3 H 5) 2 Fe (Biscyclopentandienyl-Eisen) - hat die Struktur eines fünfeckigen Antiprismas mit einem Eisenatom im Zentrum.]

Geschmackloses dunkelorange kristallines Pulver mit bitterem Geschmack. In Wasser löslich; in Alkohol schwer löslich.

Es wird leicht von der Schleimhaut des Magen-Darm-Trakts aufgenommen. Stimuliert die Blutbildung. Angewandt bei hypochromer Eisenmangelanämie verschiedener Herkunft sowie beim See.

Es wird 3-mal täglich nach den Mahlzeiten oral in Form von Tabletten für Erwachsene mit 0,3 g (mit 0,04 g Eisen) verschrieben. Kindern unter 2 Jahren werden 1 - 2 mal täglich 0,1 g, 2 - 4 Jahre - 0,1 g 2 mal täglich, 4 - 6 Jahre, 0,1 g 3 mal täglich, 6 - verschrieben. 14 Jahre - 0,2 g 3 mal täglich.

Die Behandlungsdauer beträgt 30 Tage.

Das Medikament wird normalerweise gut vertragen. In einigen Fällen ist Übelkeit möglich (normalerweise in den frühen Tagen; ein Drogenentzug ist nicht erforderlich). Bei der Einnahme des Arzneimittels wird der Urin aufgrund einer teilweisen Abgabe durch die Nieren rot.

Bei der Einnahme von Ferroceron können Sie keine Ascorbinsäure und Salzsäure einnehmen. saure Lebensmittel (Zitronen, Sauerkraut usw.) sollten von der Ernährung ausgeschlossen werden.

Freisetzungsform: dunkelorange Tabletten zu je 0,3 g und rosa überzogene Tabletten zu je 0,1 g in einer Packung Z0; 60 und 100 Stück.

Lagerung: an einem trockenen, dunklen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als + 25 ° C.