This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen sind nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR DAS VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMA! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung des Arzneimittels: Sauerstoff (Oxygenum)

Sauerstoff (Oxygenum).

Farbloses Gas geruchs- und geschmacksneutral. In Wasser schwer löslich (ca. 1:43).

Sauerstoffinhalationen werden häufig bei verschiedenen Erkrankungen eingesetzt, die mit Hypoxie einhergehen: bei Atemwegserkrankungen (Lungenentzündung, Lungenödem usw.), Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Herzinsuffizienz, Herzinsuffizienz, Kollaps usw.), Kohlenmonoxidvergiftung, Blausäure, Ersticken Substanzen (Chlor, Phosgen usw.) sowie bei anderen Erkrankungen mit Atmungsstörungen und oxidativen Prozessen.

Weisen Sie Sauerstoff zum Einatmen in einer Konzentration von 40-60% in einer Mischung mit Luft in einer Menge von 4-5 Litern pro Minute zu. Oft wird ein Gemisch aus 95% Sauerstoff und 5% Kohlendioxid verwendet (siehe Carbogen).

In der Narkosepraxis wird Sauerstoff häufig in Mischung mit inhalativen Betäubungsmitteln eingesetzt. Reiner Sauerstoff und eine Mischung davon mit Kohlendioxid werden verwendet, wenn die Atmung in der postoperativen Periode bei Vergiftungen, Vergiftungen usw. geschwächt wird.

Die Inhalation erfolgt durch Masken oder Schläuche, die mit speziellen Geräten an eine Sauerstoffflasche oder an das Sauerstoffversorgungssystem einer medizinischen Einrichtung angeschlossen sind.

Zu therapeutischen Zwecken können Sie auch 0,5 bis 2,0 l Sauerstoff unter die Haut injizieren (in kleinen Portionen langsam).

Verwenden Sie häufig Sauerstoff für die sogenannte hyperbare Sauerstoffanreicherung - die Verwendung von Sauerstoff unter hohem Druck. Die hohe Effizienz dieser Methode in der Chirurgie, Intensivmedizin bei schweren Erkrankungen, insbesondere in der Kardiologie, Reanimation, Neurologie und anderen Bereichen der Medizin, wurde nachgewiesen. Unter erhöhtem Sauerstoffdruck ist es möglich, Operationen an Herz und Lunge, rekonstruktive Operationen am Gastrointestinaltrakt usw. erfolgreich durchzuführen, einschließlich bei Patienten mit akuter und chronischer Hypoxämie, Intoxikation, signifikanter Anämie und Durchblutungsstörungen usw.

Es wurde festgestellt, dass hyperbare Oxygenierung die Sauerstoffsättigung des Gewebes signifikant verbessert, die Hämodynamik das Gehirn vor Hypoxie schützt.

Hyperbare Sauerstoffanreicherung hat in verschiedenen Bereichen der Medizin Anwendung gefunden: bei Vergiftungen (Kohlenmonoxid usw.), chronischen unspezifischen Lungenerkrankungen, einschließlich Asthma bronchiale, Herzrhythmusstörungen, Gefäß- und anderen Erkrankungen des Gehirns; Ischämie der unteren Extremitäten und schwere Verletzungen der Extremitäten durch Infektion usw.

Operationen unter hyperbarer Sauerstoffversorgung werden in speziellen Druckkammern durchgeführt, und für therapeutische Zwecke werden Geräte (Einzelkammern) verwendet, die einen Sauerstoffdruck von 1, 2 - 1, 6 - 2 atm erzeugen. Sie verbringen in der Regel 1 Sitzung pro Tag (40-60 Minuten), insgesamt 8-10 Sitzungen.