This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen dienen nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMAZIE! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung des Arzneimittels: Quecksilberdichlorid (Hydrargyri dichloridum)

Quecksilberdichlorid. (Hydrargyri dichloridum).

Synonyme: Quecksilberdichlorid, Sulema, ätzendes Sublimat, Hydrargyrum bichloratum, Hydrargyrum dichloratum, Hydrargyrum sublimatum corrosivum, Quecksilberchlorid ätzend, Sublimat.

Schweres weißes Pulver oder weiße Kristalle. Löslich in kaltem Wasser (1:18, 5), leicht löslich (1: 3) in kochendem Wasser und Alkohol (1: 4). Wässrige Lösungen reagieren sauer.

Quecksilberdichlorid war das erste Quecksilberarzneimittel, das als Antiseptikum und Desinfektionsmittel verwendet wurde. Das Medikament ist in dieser Hinsicht hoch aktiv, aber gleichzeitig sehr toxisch. Es wird über die Haut und die Schleimhäute aufgenommen. Bei der Arbeit muss sorgfältig darauf geachtet werden, dass keine Lösungen in die Mundhöhle, die Schleimhäute und die Haut gelangen.

Zuvor verwendetes Quecksilberdichlorid bei der Behandlung von Hautkrankheiten. Gegenwärtig wird es hauptsächlich zur Desinfektion von Wäsche, Kleidung, Patientenpflegeartikeln und anderen verwendet. Es werden 0,1 - 0,2% ige wässrige Lösungen verwendet (1: 1000 - 1: 500).

Freisetzungsmethode: Pulver; Tabletten (jeweils 0,5 und 1 g), bestehend aus gleichen Teilen Quecksilberdichlorid und Natriumchlorid; Tabletten werden mit einer 1% igen Eosinlösung in einer rosa oder rot-rosa Farbe bemalt, was eine opaleszierende Lösung derselben Farbe ergibt.

Tabletten sind nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt (zur Herstellung von Lösungen).

Lagerung: Liste A. In gut verschlossenen Behältern.