This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen dienen nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMAZIE! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung des Arzneimittels: Doxepine (Doxepine)

DOXEPIN (Doxepin).

3-Dibenz [b, e] oxepin-11 (6H) -yliden-N, N-dimethyl-1-propanaminhydrochlorid.

Synonym: Sinequan, Sinequan.

Weißes kristallines Pulver. Es ist wasserlöslich, schlimmer in Alkohol und Chloroform.

Antidepressivum mit anxiolytischen und beruhigenden Eigenschaften. Es hat Antiserotonin-, Anticholinergikum-, Antihistaminikum- und Antiulkus-Wirkungen.

T1 / 2 zieht schnell und vollständig in den Verdauungstrakt ein und beträgt 28-52 Stunden. Die Biotransformation in der Leber wird durch die Bildung des aktiven Metaboliten von Dimethyldoxepin besiegt, der von den Nieren ausgeschieden wird.

Angewandt bei depressiven und neurotischen Erkrankungen, Alkoholismus mit Angst und Unruhe; in der therapeutischen Praxis - mit Magengeschwüren des Zwölffingerdarms.

Innen zuweisen. Die anfängliche Tagesdosis für Erwachsene beträgt 0,075 g (75 mg) in 1-3 Dosen, bei Bedarf kann sie auf 0,3 g pro Tag erhöht werden, ältere Menschen erhalten 0,03-0,05 g (30-50 mg) pro Tag Kinder - 0,5 mg / kg pro Tag. Die therapeutische Wirkung manifestiert sich normalerweise 2-3 Wochen nach Beginn der Behandlung.

Mögliche Nebenwirkungen: Dyspepsie, Harnverhaltung, Sehstörungen, Schläfrigkeit, Halluzinationen, Ataxie, extrapyramidale Störungen, arterielle Hypotonie, allergische Reaktionen usw.

Das Medikament ist kontraindiziert bei atrioventrikulärer Blockade, Winkelverschlussglaukom und Prostatahypertrophie.

Bei längerer Behandlung wird ein plötzlicher Abbruch aufgrund des Risikos eines Entzugssyndroms nicht empfohlen. sollten von Aktivitäten Abstand nehmen, die eine erhöhte Rate an geistigen und körperlichen Reaktionen erfordern.

Es wird nicht empfohlen, Doxepin gleichzeitig mit MAO-Hemmern zu verschreiben. Während der Behandlungszeit ist kein Alkohol erlaubt.

Freisetzungsform: Kapseln von 0,01 und 0,025 g (10 und 20 mg) (Nr. 15,30).

Speicherung: Liste B.