This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen sind nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR DAS VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMA! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung des Arzneimittels: Clorazepat (Clorazepate)

CLORAZEPAT (Clorazepat).

Komplexverbindung von Kaliumsalz von 7-Chlor-2,3-dihydro-2-oxo-5-phenyl-1H-1,4-benzodiazepincarbonsäure mit Kaliumhydroxid.

Synonyme: Apo-Chlorazepat, Apo-Chlorazepat, Tranxen.

Hellgelbes Pulver, wasserlöslich, unlöslich in organischen Lösungsmitteln.

Es hat eine starke anxiolytische (antiphobe) Aktivität und ein wenig ausgeprägtes Muskelrelaxans sowie hypnotische und beruhigende Wirkungen.

Bezieht sich auf die sogenannten "tagsüber" Tranquilizer.

Bei oraler Einnahme zieht es schnell und fast vollständig ein. Cmax beträgt 45-60 Minuten, T1 / 2 - 2 Tage. Er erfährt eine Biotransformation in der Leber unter Bildung von Nordiazepam, das von den Nieren ausgeschieden wird.

Es wird zur Behandlung von Angstzuständen, Reizbarkeit, partiellen epileptischen Anfällen sowie zur Vorbeugung von Delir bei chronischem Alkoholismus angewendet.

Bei einer Zufuhr von 0,015 bis 0,03 g (15 bis 30 mg) pro Tag an Erwachsene (0,005 bis 0,01 g pro Aufnahme) ist es möglich, die Dosis bei akuter Alkoholvergiftung auf 0,06 g (60 mg) pro Tag zu erhöhen am ersten Tag bis 0,09 g (90 mg) pro Tag. Die älteren und geschwächten Patienten werden nachts 0,00375 (3,75 mg), Kinder - 0,5 mg / kg in mehreren Dosen verschrieben.

Mögliche Nebenwirkungen: Schläfrigkeit, Gedächtnisstörung, Ataxie, Diplopie, paradoxe Reaktionen wie Aggressivität und Reizbarkeit, Dyspepsie, arterielle Hypotonie, verminderter Hämatokrit usw.

Das Medikament ist bei Ateminsuffizienz und bei Kindern unter 9 Jahren kontraindiziert.

Muskelrelaxantien, Barbiturate, Antipsychotika, Anästhetika und Alkohol verstärken die (gegenseitige) Wirkung von Clorazepat.

Ein spezifischer Antagonist ist Flumazenil (siehe).

Freisetzungsform: Kapseln auf 0,00375; 0,005 und 0,01 g (3,75; 5 und 10 mg).