This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen dienen nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMAZIE! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung des Arzneimittels: Betaxolol (Betaxolol)

Betaxolol (Betaxolol).

1- [para- [2- (Cyclopropylmethoxy) ethyl] phenoxy] -3- [isopropylamino] -2-propanol.

Synonyme: Betoptic, Lokren, Betoptic, Betoptima, Betoxolol, Kerione, Locren.

Weißes kristallines Pulver. In Wasser löslich.

Langwirksamer kardioselektiver β1-Blocker. Es hat eine schwache membranstabilisierende Wirkung. Es beeinflusst den Fettstoffwechsel nicht.

Bei oraler Einnahme wird es schnell und fast vollständig resorbiert, die Bioverfügbarkeit beträgt 80-90%, C max - 3-4 Stunden, T Ѕ - 15-20 Stunden; dringt schlecht durch histo- und hämatologische Barrieren ein; wird von den Nieren hauptsächlich in Form von Metaboliten ausgeschieden.

Wird als blutdrucksenkendes und antianginales Medikament im Inneren angewendet und zur Verringerung des Augeninnendrucks beim Glaukom in Form von Augentropfen (siehe Timolol).

Bei oraler Verschreibung von arterieller Hypertonie und Angina pectoris, beginnend mit 0,02 g (20 mg) einmal täglich; Erhöhen Sie gegebenenfalls die Tagesdosis nach 7 bis 14 Tagen auf 0,04 g (40 mg).

Die blutdrucksenkende Wirkung entwickelt sich 2-3 Stunden nach der Verabreichung, erreicht nach 3-4 Stunden ein Maximum und hält 12-24 Stunden an.

Bei einem Glaukom wird zweimal täglich 1 Tropfen einer 0,25% igen oder 0,5% igen Lösung geträufelt.

Mögliche Nebenwirkungen und Kontraindikationen sind dieselben wie bei anderen β-Blockern (siehe Atenolol, Timolol).

Antagonisten von Calciumionen, Amiodaron und Chinidin-ähnlichen Arzneimitteln erhöhen das Risiko von Nebenwirkungen des Herz-Kreislauf-Systems. NSAIDs, Glucocorticosteroide, Hüll- und Antazida schwächen die blutdrucksenkende Wirkung von Betaxolol.

Freisetzungsverfahren: Tabletten von 0,01 und 0,02 g (10 und 20 mg) (Nr. 14, 28); 0,25% ige ophthalmische Suspension in 5- und 10-ml-Fläschchen und 0,5% ige Lösung (Augentropfen) in 5-ml-Tropfflaschen.

Speicherung: Liste B.