This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen sind nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR DAS VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMA! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung der Medizin: Vasobral (Vasobral)

VASOBRAL (Vasobral).

Kombinationspräparat mit α-Dihydroergocriptin-Mesylat und Koffein.

Dihydroergocriptin ist ein dihydriertes Mutterkornalkaloid und hat eine α-adrenerge Blockade und eine teilweise zentrale serotonerge Aktivität, die eine gefäßerweiternde Wirkung hat. Entsprechend den pharmakologischen Eigenschaften ist es nahe an Dihydroergotamin und Dihydroergotoxin (es blockiert gleichzeitig die α 1 - und α 2 -Adrenorezeptoren). Die Kombination von Dihydroergocriptin und Koffein soll ihre Wirkung auf die Blutgefäße des Gehirns verstärken, die Thrombozytenaggregation verringern und die Stoffwechselprozesse im Gehirn verbessern.

Es wird bei zerebrovaskulärer Insuffizienz, auch aufgrund von zerebraler Arteriosklerose, mit Resteffekten nach einem zerebrovaskulären Unfall, zur Vorbeugung von Migräne sowie bei peripheren Durchblutungsstörungen (Morbus Raynaud usw.) angewendet.

2-mal täglich 2 bis 4 ml oral oder 1-2 Tabletten zu den Mahlzeiten mit etwas Wasser einnehmen.

Bei der Anwendung des Arzneimittels sind in seltenen Fällen Übelkeit, Erbrechen, allergische Hautreaktionen (Hautjucken) möglich.

Art der Freisetzung: Lösung in 50-ml-Durchstechflaschen (in 1 ml 1 mg α-Dihydroergocriptin-Maleat und 10 mg Koffein) mit einer speziellen 2-ml-Pipette (Einzeldosis - 1-2 Pipetten); Tabletten (2 mg Dihydroergocriptin und 20 mg Koffein) (Nr. 10, 30).

Lagerung: Liste B.