This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen dienen nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMAZIE! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung der Medizin: Carbaldrate (Carbaldrate)

CARBALDRATE (Carbaldrate).

Natriumsalz von Dihydroxyaluminiumcarbonat.

Synonyme: Alugastrin, Alyugastrin, Compensan, Alugastrin, Compensan.

Es hat antazidale, adstringierende, einhüllende Eigenschaften.

Bei oraler Einnahme auf der Oberfläche der Magenschleimhaut bildet es einen gleichmäßigen Schutzfilm und übt eine zytoprotektive Wirkung aus.

Wird bei Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren, Ösophagitis und Duodenitis angewendet.

Nehmen Sie 1-2 Teelöffel der Suspension oder den Inhalt von 1-2 Beuteln (5 oder 10 ml) mit oder ohne eine kleine Menge warmes kochendes Wasser oral ein (ca. 1 Stunde vor den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen).

Mögliche Nebenwirkungen: dyspeptische Symptome (Verstopfung tritt selten auf).

Freisetzungsverfahren: 6,8% Suspension zur oralen Verabreichung in Beuteln von 5 und 10 ml und in Flaschen von 150 und 250 ml; Lutschtabletten: 0,34 g.

Lagerung: an einem dunklen Ort.