This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen dienen nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR SEITENVERZEICHNIS. KEINE PHARMA! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung des Arzneimittels: Roxatidin (Roxatidin)

Roxatidin (Roxatidin).

2- (Acetyloxy) -N- [3- [3- (1-piperidinylmethyl) phenoxy] propyl] acetamidhydrochlorid.

Synonym: Roxane, Roxane.

Es wird bei Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren, bei erosiver Ösophagitis und bei Refluxösophagitis angewendet.

Zur Vorbeugung eines Rückfalls wird es zu therapeutischen Zwecken (ohne zu kauen und viel Wasser zu trinken) zweimal täglich zu 0,075 g (75 mg) oder nachts zu 0,15 g (0,075 g) eingenommen.

Mögliche Nebenwirkungen: Dyspepsie, erhöhte Serumtransaminasen, Kopfschmerzen, allergische Reaktionen (einschließlich Myalgie und Arthralgie), selten Schlaf- und Sehstörungen, Leukopenie, Thrombozytopenie.

Freisetzungsform: Tabletten verzögern sich auf 0,075 g (N. 100) und Tabletten forte auf 0,15 g (N. 14, 28 und 100).