This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen dienen nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMAZIE! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung des Arzneimittels: Tetryzolin (Tetryzolin)

TETRIZOLIN (Tetryzolin).

4,5-Dihydro-2- (1,2,3,4-tetrahydro-1-naphthyl) -1H-imidazosolhydrochlorid.

Synonyme: Berberil N, Vizin, Octilia, Tizin, Berberil N, Oktilia, Tyrine, Visine.

A1-Adrenostimulator.

Wird bei akuter und allergischer Konjunktivitis, akuter Rhinitis und Laryngitis angewendet.

In den Bindehautsack 1-2 Tropfen einer 0,1% igen Lösung 2-3 mal täglich für nicht mehr als 4 Tage getropft; intranasal an Erwachsene und Kinder über 6 Jahre verabreicht, 2-4 Tropfen einer 0,1% igen Lösung, Kinder 2-6 Jahre alt - 2-3 Tropfen einer 0,05% igen Lösung im Abstand von 3 Stunden.

Mögliche Nebenwirkungen: bei Verwendung von Augentropfen - Mydriasis, erhöhter Augeninnendruck, Brennen und Hyperämie des Auges; beim Auftragen von Nasentropfen - Brennen in der Nase, Kopfschmerzen, Schläfrigkeit, Schwäche, Zittern, Schwindel, Herzklopfen.

Freisetzungsform: 0,05% ige Lösung (Augentropfen) in Fläschchen mit 0,05 ml (Einweg) und 10 ml; 0,05% ige und 0,1% ige Lösungen zur intranasalen Verabreichung in 10-ml-Fläschchen.