This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen sind nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR DAS VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMA! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung des Arzneimittels: Urokinase (Urokinase)

UROKINASE (Urokinase).

Synonyme: Purocin, Ukidan, Purocin, Ukidan.

Ein Enzympräparat aus menschlichen Nierenzellkulturen.

Im Gegensatz zu Streptokinase ist es ein direkter Aktivator von Plasminogen (Glu- und Lysplasminogen), der es in Plasmin umwandelt. Der Vorteil von Urokinase gegenüber Streptokinase ist das Fehlen antigener Eigenschaften.

Sie werden hauptsächlich für die gleichen Indikationen wie Streptokinase angewendet, hauptsächlich bei schlechter Verträglichkeit (allergische Reaktionen).

Intravenös und intrakoronar eintreten.

Bei akutem Myokardinfarkt werden insgesamt 2.000.000 IE intravenös (in isotonischer Natriumchloridlösung oder 5% iger Glucoselösung) Bolus oder 1.500.000 IE Bolus verabreicht, gefolgt von einer Infusion derselben Dosis für 1 Stunde oder intrakoronar mit 6.000 IE pro Minute Dosen von 500.000 IE.

Wenn tiefe Venenthrombosen und Lungenembolien 10 Minuten lang intravenös mit 4400 IE / kg und dann 12 bis 24 Stunden lang mit 4400 IE / kg pro Stunde verabreicht werden

Im Falle einer peripheren arteriellen Thrombose werden 250.000 IE 20 Minuten lang intravenös verabreicht, dann 750.000 IE 12 Stunden lang.

Mögliche Nebenwirkungen und Gegenanzeigen sind die gleichen wie bei Streptokinase.

Freigabeform: lyophilisiertes Pulver für Injektionslösungen in Flaschen mit 100.000, 500.000 und 1.000.000 IE.