This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen dienen nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMAZIE! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung des Arzneimittels: Levonorgestrel (Levonorgestrel)

LEVONORGESTREL (Levonorgestrel).

(17α) -13-Ethyl-17-hydroxy-18,19-dipregn-4-en-20-in-3-on.

Synonyme: Levonova, Microlut, Mirena, Norplant, Postinor, Levonova, Microlut, Mirena, Norplant, Postinor.

Es ist das levorotatorische Isomer des Gestagen-Medikaments Norgestrel.

Die Struktur ist nahe an Norethisteron.

Es hemmt die gonadotrope Funktion der Hypophyse - es reduziert den Spiegel an follikelstimulierenden und luteinisierenden Hormonen, verhindert die Implantation einer befruchteten Zelle, erhöht die Viskosität des Zervixschleims und behindert dadurch das Fortschreiten der Spermatozoen.

Bei schneller Einnahme und vollständiger Aufnahme in den Verdauungstrakt beträgt C max 2 Stunden; T Ѕ - 2-7 Stunden; Biotransformation in der Leber ausgesetzt, über Urin und Kot ausgeschieden.

Zur Empfängnisverhütung (separat und in Kombination mit Östrogenen - siehe Kombinierte Östrogen-Gestagen-Medikamente).

Innen, subkutan (Kapseln) und intrauterin zuweisen.

Im Inneren werden sie in 0,75-mg-Tabletten 2-mal im Abstand von 12 Stunden (Notfallverhütung) angewendet oder 1 Tablette (0,75 mg) oder 1 Tablette (0,03 mg) wird täglich ab dem 1. Tag der Menstruation verabreicht für 21 Tage.

Das intrauterine System (Mirena) mit Levonorgestrel (0,052 g) wird am 4.-6. Tag des Menstruationszyklus verabreicht.

Mögliche Nebenwirkungen: Menstruationsstörungen, Mastalgie, Übelkeit, Kopfschmerzen, Akne, Flüssigkeitsretention, Hirsutismus, Depression, Dermatitis, Alopezie.

Das Medikament ist kontraindiziert bei hormonabhängigen Tumoren, einer Tendenz zu Thromboembolien, Otosklerose, akuten Erkrankungen oder Tumoren der Leber und einer Infektion des Urogenitalsystems.

Freisetzungsmethode: Kapseln zur subkutanen Implantation von 0,036 g (N. 6); Tabletten von 0,00075 g (0,75 mg) (Nr. 4); Dragees von 0,00003 g (0,03 mg) (Nr. 35); 50 μg intrauterine Polymerträger (mit kontrollierter Freisetzung von Levonorgestrel - 20 μg pro Tag).