This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen dienen nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMAZIE! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung des Arzneimittels: Zalcitabin (Zalcitabin)

ZALTSITABIN (Zalcitabin).

2 ', 3'-Didesoxycytidin.

Synonym: Heavid, Hivid.

Weißes oder cremefarbenes kristallines Pulver. In Wasser löslich.

Aktiv gegen HIV-1 und HIV-2. Entsprechend dem Wirkungsmechanismus liegt es nahe an Stavudin und anderen Nukleosidpräparaten (in den Körperzellen wird es zu Didesoxycytidin-5'-triphosphat phosphoryliert).

Bei Einnahme wird es gut resorbiert, die Bioverfügbarkeit beträgt mindestens 80%, C max - 0,8 Stunden, T 1 - 1-3 Stunden; unterliegt einer geringfügigen Biotransformation in der Leber, die von den Nieren ausgeschieden wird.

Wird zur HIV-Infektion bei Erwachsenen verwendet.

3-mal täglich innerhalb von 0,75 mg zuweisen.

Mögliche Nebenwirkungen: dyspeptische Symptome, Anorexie, ulzerative Läsionen der Speiseröhre und des Rektums, beeinträchtigte Leber- und Nierenfunktion, Gelbsucht, Seh- und Hörstörungen, Tachykardie, Kardiomyopathie, Tremor, Krämpfe, Schlafstörungen, Alopezie, Anämie, Leukopenie, Thrombozytopenie usw.

Gegenanzeigen: periphere Neuropathien, erosive und ulzerative Ösophagitis, Pankreatitis, schwere Leber- und Nierenverletzungen, Kardiomyopathie, schwere Herzinsuffizienz, Schwangerschaft, Stillzeit, Alter bis 13 Jahre.

Freisetzungsform: Tabletten auf 0,375 und 0,75 mg (Nr. 20, 100).

Speicherung: Liste B.