This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen sind nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR DAS VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMA! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung des Arzneimittels: Idarubicin (Idarubicin)

IDARUBICIN (Idarubicin).

(7S-cis) -9-Acetyl-7 - [(3-amino-2,3,6-tridesoxy-α-L-lyxohexopyranosyl) oxy] -7,8,9,10-tetrahydro-6,9,11 -trioxy-5,12-naphthacendion.

Synonym: Zavedos, Zavedos.

Die Struktur ist in der Nähe von Rubomycin (Daunorubicin).

Erhältlich in Form von Hydrochlorid.

Bei oraler Einnahme wird es schnell im Verdauungstrakt resorbiert, die Bioverfügbarkeit beträgt 18-39%, C max - 2-4 Stunden, T Ѕ - 10-35 Stunden; in zellen wandelt es sich in idarubicinol um, das die antitumoraktivität beibehält und über die nieren ausgeschieden wird.

Zur Behandlung von Lymphomen, akuter myeloischer Leukämie und nicht-lymphozytischer Leukämie sowie Lungenkrebs.

Innen und intravenös zuweisen.

Erwachsene erhalten 12 mg / m 2 intravenös, Kinder 3 Tage lang alle 3-4 Wochen 10 mg / m 2 .

Im Inneren ernennen Sie eine Dosis von 30 mg / m 2 (in Kombination mit anderen Medikamenten - 15 mg / m 2 ) für 3 Tage alle 3 Wochen.

Mögliche Nebenwirkungen: Granulozytopenie, Thrombozytopenie, Anämie, Übelkeit, Erbrechen, Stomatitis, Leberfunktionsstörungen, Alopezie, kardiotoxische Effekte (Arrhythmien, Herzinsuffizienz), allergische Reaktionen, Venensklerose nach intravenöser Infusion.

Gegenanzeigen: Herzerkrankungen, Myelosuppression, Leber- und (oder) Nierenfunktionsstörungen, Infektionskrankheiten, Schwangerschaft, Stillen.

Methode der Freisetzung: Kapseln von 0,005; 0,01 und 0,025 g (5, 10 und 25 mg); Pulver zur Injektion in Flaschen zu 0,005 g (5 mg).

Lagerung: Liste A.